English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Pünktlich zum baldigen Wechsel der Jahreszeiten stellte iDual auf der diesjährigen IFA in Berlin neue Produkte seiner LED-Lampen und Leuchtmittel-Kollektion vor, die via Fernbedienung gesteuert werden und zugleich eine Vielzahl an Farb- und Helligkeitsszenarien ermöglichen. Dabei benötigen die neuen Lampen und Leuchtmittel dank LED-Technologie nur wenig Strom und machen den nachträglichen Einbau von Dimmern überflüssig.

Pünktlich zum baldigen Wechsel der Jahreszeiten stellte iDual auf der diesjährigen IFA in Berlin neue Produkte seiner LED-Lampen und Leuchtmittel-Kollektion vor

 

Die Marke iDual wurde 2014 von TAO Lightning gegründet und wurde seither immer weiter ausgebaut. Heute umfasst das Portfolio unter anderem Stehlampen, Spots, Hängelampen, Badezimmerleuchten, Fluter, Gartenbeleuchtung, Einbaustrahler sowie LED-Birnen und weitere LED-Leuchtmittel. Auf der IFA stellte iDual  nun die LED-Lampen „Jasmine Table“ und „Lilac“ vor. Beide Lampen können nach dem simplen „Plug&Play“-Konzept in Betrieb genommen werden. Einfach einstecken, die Fernbedienung zur Hand nehmen, und schon sind individuelle Lichtszenarien im Handumdrehen möglich.

 

Sämtliche Lampen und auch Leuchtmittel von iDual bieten:

– Dimmen und Farbregelung via Infrarotfernbedienung

– 4 verschiedene Weißtöne

– 4 Weißton-Szenarien

– 8 dynamische, voreingestellte Farbszenarien

– 4 regulierbare Grundfarben, die 756 Varianten ermöglichen

 

Die Tischlampe „Jasmine Table“ bietet eine Lichtstärke von 430 Lumen und benötigt dafür lediglich 13,5 Watt. Das LED-Leuchtmittel ist auf rund 20.000 Stunden Betriebsdauer ausgelegt. Die Lampe in schwarz oder weiß eignet sich sowohl für den Beistelltisch als auch für den Nachttisch oder ähnliche Umgebungen. Gesteuert wird die Lampe über die mitgelieferte iDual-Infrarotfernbedienung sowie über einen klassischen An- und Ausschalter. Als „Special“ verfügt Jasmine Table im Standfuß über einen USB-Anschluss, mit dem über Nacht beispielsweise das Handy aufgeladen werden kann.

 

Der Strahler “Lilac” streut sein Licht sehr breit und erzeugt bei einem Verbrauch von nur 16 Watt eine Lichtstärke von 810 Lumen. Der Strahler eignet sich ideal für die indirekte Beleuchtung in allen Wohnräumen und kann am besten hinter dem Sofa, auf einem Regal oder auch auf dem Tisch positioniert – und bei Bedarf – flexibel befestigt werden.

 

Wie alle neuen iDual-Produkte sind „Jasmine Table“ und „Lilac“ in zehn Stufen via Infrarotfernbedienung dimmbar und können 756 verschiedene Farben darstellen. Die Lampen können auch miteinander kombiniert werden und sind dann mit einer Infrarotfernbedienung steuerbar, deren Reichweite von 3-7 Meter reicht. „Je nach Stimmungslage, Anlass und äußere Bedingungen können die Anwender das für sie jeweils optimale Helligkeits- und Farbeszenario einstellen. Egal ob beim entspannten Schmökern, beim konzentrierten Arbeiten oder bei der Silvesterparty im Wohnzimmer – mit den farb-fähigen LED-Lampen ist alles möglich“, erklärt Thomas Walch, Senior Key Account Manager bei TAO. „Der Installationsaufwand ist dank der Infrarotfernbedienung gleich null und es ist keine weitere Hardware in Form von externen Dimmern etc. nötig.“

 

Das Modell “Jasmine” ist in Schwarz oder Weiß  für 69,95 Euro erhältlich (UVP). Lilac wird für 59,95 Euro angeboten (UVP). Beide Lampen werden in Niederlassungen von Mediamarkt und Saturn sowie bei Conrad Electronic und verschiedenen Baumärkten gehandelt. Zudem können die iDual-Lampen dort online bestellt werden.

 

www.idual.com

Quelle: Presse-Meldung iDual August 2017

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt