Erstmals geht BuddyPhones by ONANOFF eine Kooperation mit einer anderen Kindermarke ein. Bei dem Partner handelt es sich um die renommierte Tornister-Marke Scout. Für die gemeinsame Kollektion hat ONANOFF zwei seiner BuddyPhones Modelle einem Crossover unterzogen. Herausgekommen sind insgesamt vier Kopfhörer in den Farben der aktuellen Scout Kollektion. Die co-gebrandeten Kopfhörer sind genau dort erhältlich, wo auch Scout Produkte angeboten werden.

Zwei starke Marken, vier neue Produkte: sichere Kopfhörer in fröhlichen Farben

 

Ein perfektes Match
Scout und BuddyPhones by ONANOFF teilen das gemeinsame Ziel, sichere, langlebige und komfortable Produkte für Kinder zu kreieren. „Scout gibt mit seinen Ranzen genauso auf die Rücken der Kinder Acht, wie BuddyPhones auf deren Ohren“, betont Stephan Burghard, Geschäftsführer des Unternehmens Sompex, das die BuddyPhones in der gesamten DACH-Region vertreibt. So arbeiten Scout Designer und Produktentwickler eng mit Orthopäden zusammen, um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Und auch bei ONANOFF kommt dem Sicherheitsaspekt höchste Bedeutung zu. Entsprechend liegen die Grundeigenschaften der BuddyPhones im sicheren Hören, in ihrer Robustheit, den verwendeten antiallergischen Materialien sowie der Ausräumung von Strangulierungsgefahr. Durch die Zusammenarbeit mit Scout soll nun die Markenbekanntheit von BuddyPhones in Deutschland weiter ausgebaut werden, damit BuddyPhones der breiten Masse auch hierzulande als die führende Marke für die hochwertigsten und sichersten Kinderkopfhörer bekannt ist.

 

www.onanoff.com

Quelle: Presse-Meldung ONANOFF November 2018

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt