English
(Google Translate)

Philips TV kündigt eine noch umfangreichere Unterstützung für führende Sprachassistenzdienste und die Einführung von Android 9 Pie an, welches sowohl den Google Assistant build-in als auch „Works with Alexa” bietet.

Alle Philips Android TVs des Modelljahres 2019 verfügen bereits zum Marktstart über den Google Assistant built-in und Amazons „Works with Alexa”.

Das Philips eigene Smart TV-System SAPHI wird zudem Alexa build-in in der 6814 LCD-TV Serie unterstützen. Egal ob ein neuer Sender gewählt oder die Bildquelle gewechselt werden soll, ein kurzer Sprachbefehl genügt. Darüber hinaus stehen all die Möglichkeiten dieses beliebten Sprachassistenten zur Verfügung. Dazu gehören auch die Steuerung von Geräten im Smart Home und der Zugriff auf Tausende von Skills.
Alexa wird durch die spezielle Alexa-Taste auf der Fernbedienung aktiviert, was mittels einer blauen LED signalisiert wird. Das Philips Ambilight zeigt außerdem blaue Lichteffekte, um die verschiedenen Modi zu verdeutlichen.
„Wir sind begeistert, mit Philips TV zu arbeiten und bringen nun den Komfort von Alexa zu einer noch höheren Zahl von Konsumenten in Europa“, so Jorrit Van der Meulen, Vice President Amazon Device International. „Mit Alexa können Nutzer ihr Ambilight steuern, den Kanal wechseln, smarte Geräte im Haushalt steuern und noch mehr – nur mit ihrer Stimme.“

Für alle Philips Android TVs 2019 wird Android 9 Pie zur Verfügung stehen und einfachen Zugang zum Google Assistant bieten. Mittels einer speziellen Fernbedienung mit einem Nahbereichs-Mikrofon und einer Aktivierungstaste besteht sicherer und komfortabler Zugang zu diesem Sprachassistenten.
Um einen Android TV über Alexa zu steuern, kann ein kompatibles Alexa-Gerät wie der Amazon Echo mit dem Fernseher verbunden werden. Nach dem Setup mit dem Philips Smart TV Voice Control Skill stehen die gleichen Fähigkeiten zur Verfügung wie mit Alexa built-in.

Philips TV bringt Alexa built-in in der 6814 LCD-TV Serie. Der Philips TV Voice Control Skill für Amazon Alexa startet in Deutschland und Großbritannien. Später im Jahr folgen Frankreich, Italien und Spanien.

Der Google Assistant wird als Teil des neuen Android 9 Pie verfügbar. Mit dem Assistenten wird es möglich werden, sehr einfach und schnell Unterhaltungsangebote aufzurufen, Antworten auf Fragen zu erhalten und Geräte im Smart Home zu steuern. Oder er hilft beim Suchen nach dem neuen Blockbuster-Kinohit und nennt dann noch die Spielstände von laufenden Fußballspielen.
Für bereits existierende Android TVs erfolgt gerade die schrittweise Ausspielung des Updates für Android Oreo und wird mit einem weiteren auf Android Pie im Laufe des Jahres 2019 fortgesetzt. Dieses Update wird für alle Android TVs des Modelljahres 2018 sowie für ausgewählte Android TV-Modelle des Modelljahres 2017 zur Verfügung stehen.

Mehr als 90 Prozent der neuen Philips Smart TV Range 2019 – beginnend bei der preisgünstigen Serie 6000 bis hin zur Premium Serie 8000 – werden Kompatibilität mit Dolby Vision HDR und Dolby Atmos sowohl über HDMI als über beliebte Streaming-Angebote bieten.

Quelle: Philips Pressemitteilung vom 23.01.2019

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt