Streaming-Boxen und Sticks sind die neuen Set Top Boxen. Sie bündeln den Zugang zu vielen Online-Diensten und sorgen so für smarte TV-Experience. One For All macht nun auch die Bedienung IR-basierter Streamer smart. Mit der Universalfernbedienung URC 7935 bringt der Marktführer erstmals eine Steuerlösung heraus, die eigens für die Bedienung von Apple TV, X-Box und Co. konzipiert wurde. Als 3-in-1 Lösung wird sie zur kompakten Kommandozentrale für Streamer, TV und Soundbar, empfiehlt sich aber auch als voll funktions- und lernfähige Ersatzfernbedienung für IP-Receiver.

„Das Feedback zum Konzept der URC 7935 auf Fachmessen war riesig und bestätigt unsere Strategie eindrucksvoll, unser Portfolio in Richtung IP weiterzuentwickeln. So bedienen wir jetzt auch die wachsende Zielgruppe von TV-Nutzern, die sich zunehmend von klassischen Verbreitungswegen verabschieden“, erklärt Stefan Müller, Sales Director DACH-Region und Central Eastern Europe von One For All zum Marktstart der Streaming Remote.

Die Codes gängiger Marken sind in die URC 7935 einprogrammiert, so ist die Fernbedienung mit wenigen Tastendrücken für eine sekundenschnelle Inbetriebnahme vorbereitet.

Mehr Programmvielfalt, weniger Tasten

Da immer mehr Steuerelemente auf das On-Screen-Menü verlagert werden, kommt die Streaming-Remote mit einem kompakten, hintergrundbeleuchteten Tastenlayout aus. Auffälliges Element ist der Farbring in der Mitte, der bei der Einrichtung unterstützt. 100 frei wählbare Farbvarianten zeigen dem Nutzer zudem im Betrieb an, ob er gerade Streamer, TV und Soundbar steuert. Direkten Zugriff auf Streaming-Inhalte ermöglichen die 4 unten angebrachten Shortcut-Keys. Per Knopfdruck startet der Nutzer hierüber z.B. Netflix, Amazon Video oder YouTube. Die Programmierung von Makros ermöglicht jedoch auch die freie Belegung der Shortcuts, z.B. für den Direktzugriff auf Maxdome oder Sky Ticket. So lässt sich die URC 7935 passgenau für die Lieblings-Dienste des Nutzers einstellen.

Die Einrichtung erfolgt über SimpleSet von One For All: Codes gängiger Marken sind in die Fernbedienung einprogrammiert und sorgen mit wenigen Tastendrückern für die sekundenschnelle Inbetriebnahme. Über das Code-Setup können zudem alle anderen Marken eingerichtet werden. Dies funktioniert sowohl für die Streamer als auch für TV-Geräte und Soundbars, die sich ebenfalls über die URC 7935 steuern lassen. Als Universalfernbedienung weist sie dann bestimmten Tasten zentrale Funktionen zu (TV: Ein/Aus, Lautstärke, Eingang; Soundbar: Ein/Aus, Lautstärke), so das alle angeschlossenen Endgeräte ohne lästigen Wechsel des Bedienmodus kontrolliert werden. Bediencodes des Originals können über die praktische Lernfunktion auf die URC 7935 übertragen werden. Die UVP der Universalfernbedienung für Streaming-Services liegt bei 24,99 Euro.

Quelle: All For One Pressemitteilung vom 08.04.2019

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt