English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Für den Straßenverkehr oder offroad: Mit dem „IO HAWK Legend powered by Kaabo“ stellt IO HAWK den ersten E-Scooter vor, der gemeinsam mit der Nobelmarke Kaabo entwickelt und produziert wird. Highlights sind, neben den Blinkern vom deutschen Hersteller Kellermann vorne und hinten, das integrierte Rücklicht mit Bremslicht, eine hohe Motorleistung von 500 Watt und eine Reichweite von bis zu 70 Kilometern. Dafür sorgt der leistungsstarke Akku mit 18,2 Amperestunden.

IO HAWK stellt mit dem „Legend“ den ersten E-Scooter in Zusammenarbeit mit Kaabo vor: Mit Rekuperation, bis zu 70 km Reichweite, 500 Watt Motorleistung, integriertem Bremslicht, einzigartiger Federung, Zündschloss und Blinkern vorne und hinten sicher unterwegs auf der Straße und im Gelände.

Die Reifen sind luftgefüllt und ermöglichen Fahrten über Asphalt, Waldwege, Gras, Sand oder Kies, denn das stellt mit diesem Kraftpaket kein Hindernis mehr dar. Für den Transport im Auto oder der Bahn bietet der Legend einen einfachen Klappmechanismus mit Einrastfunktion. Um bei jeder Tageszeit sicher durch den Straßenverkehr zu kommen ist der IO HAWK Legend nicht nur mit einer hellen 60 Lux starken Vorderleuchte und einer Hupe ausgestattet. Die optionalen Blinker des deutschen Herstellers Kellermann gelten als die hellsten legalen Blinker Europas. Dazu werden zwei BL2000 Lenkerendenblinker sowie im Heckbereich zwei Rhombus S Extreme Blinker verbaut, die seitlich an der Fußstütze angebracht sind und mit Hilfe einer Sprungfeder zusammengehalten werden, um sie vor unabsichtlichem Abtreten zu schützen.

Dank des vollgefederten Aufbaus scheut der Legend auch keine Stunts und Sprünge.
Die innovative Front- und Heckfederung sorgt – ob offroad oder auf Asphalt – für ein exklusives Fahrerlebnis, denn der IO HAWK Legend meistert nicht nur Bordsteine oder Baumwurzeln mit Bravour, sondern auch Kopfsteinpflaster und Schlaglöcher. Durch die besondere Anordnung der Frontfederung gleitet der E-Scooter butterweich über jede Unebenheit. Die extrabreite Trittfläche mit zusätzlicher hinterer Fußstütze sorgt für optimale Stabilität und Halt beim Cruisen, auch bei höherer Geschwindigkeit.

Dank Rekuperation lädt sich der Akku schon beim Bergabfahren, Bremsen oder Ausrollen auf. Damit der Flitzer nicht unerwartet ohne Power dasteht, gibt die Voltanzeige am Lenker dem Fahrer kontinuierlich Informationen zum aktuellen Akkustand. Um den IO HAWK Legend vollständig abzuschalten, verfügt er über ein Zündschloss mit zwei Schlüsseln. Neben der Voltanzeige bietet der IO HAWK Legend ein Farbdisplay mit integriertem USB-Port – so profitiert auch das Smartphone vom starken Akku des E-Scooters und kann unterwegs aufgeladen werden.

Über das gut ablesbare Display lassen sich die 3 Geschwindigkeitsmodi einstellen (9 km/h / 14 km/h / 20 km/h). Es informiert jederzeit über die aktuelle Geschwindigkeit, die gefahrene Zeit, den aktuellen Trip, die Batteriespannung sowie die gesamtgefahrenen Kilometer des E-Scooters. Das Display erlaubt zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. Dazu gehören die Beschleunigungsmethode (Kickstart), die automatische Abschaltzeit des Scooters bei Nichtgebrauch, die anfängliche Beschleunigungsmethode (weich und stark), dem Ein- und Ausschalten der Rekuperation (regeneratives Bremsen) und vieles mehr.

Für Offroader und Tuner bringt IO HAWK zudem ein Motor-Kit auf den Markt, mit dem der Legend-Fahrer seinen Flitzer auf eine Motorstärke von 1.000 Watt upgraden kann. Diese, dann nicht-straßenzugelassene Version, wird mit einer zusätzlichen Beleuchtung der Trittfläche zum Hingucker. Den neuen straßenzugelassenen Elektro-Scooter „IO HAWK Legend powered by Kaabo“ wird es in unterschiedlichen Ausführungen geben: Der Fahrer kann zwischen Straßen- oder Offroad-Reifen, mit oder ohne Blinker und stylischem Rot oder klassischem Schwarz wählen.

Der E-Tretroller ist seit dem 1. Dezember 2020 unter www.iohawk.de im Rahmen einer Pre-Order-Phase vorbestellbar – ausgeliefert wird er am 1. Februar 2021. Die Version ohne Blinker erhalten Vorbesteller zu einer UVP von 1099 Euro statt 1399 Euro. Mit voller Blinker-Ausstattung geht der Legend zu einer UVP von 1299 Euro statt 1599 Euro in den Vorverkauf.

Quelle: Pressemitteilung IO HAWK vom 02.12.2020

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt