lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

IO HAWK gibt den Startschuss für das nächste Modell seiner Exit Cross 2.0 Serie. Neben dem Sondermodell „Exclusive“ und dem Einsteiger-Scooter „Entry“ ist ab sofort auch die „Premium“-Variante erhältlich. Im Vergleich zum Exit Cross in der Vorgänger-Version 1.6, ist der neue „Premium“-Scooter mit einem brandneuen Lichtpaket ausgestattet, das neben dem integrierten Frontlicht nun auch Blinker und ein Rücklicht inkl. Bremslicht beinhaltet. Außerdem ist der straßenzugelassene Scooter der Krefelder E-Mobility-Schmiede mit einem 3,5 Zoll großen LCD-Farbdisplay inkl. USB-Anschluss zum Laden von Smartphone und Co. Ausgestattet.

IO HAWK Exit Cross 2.0 „Premium“: Ein neuer E-Scooter mit großem Lichtpaket, 3,5 Zoll LCD-Farbdisplay und hydraulischer Präzisionsscheibenbremse.

Der Bildschirm informiert über Geschwindigkeit, Akku- und Kilometerstand. Das Display überzeugt, neben der Grundfunktionalität, durch eine Passwort-Sicherung, eine Uhrzeit-Anzeige sowie die Anzeige der Durchschnittsgeschwindigkeit, der gefahrenen Kilometer und Zeit seit dem letzten Einschalten des eScooters. Als weitere Neuheit hat IO HAWK bei seinem „Premium“-Scooter eine hydraulische Präzisionsscheibenbremse für das Hinterrad verbaut. Vorne kommt eine mechanische Bremse zum Einsatz. Beide lassen sich direkt am Lenker steuern. Somit überzeugt das neue Modell sowohl in Puncto Sicherheit als auch beim Fahrvergnügen.

Der 500 Watt starke Motor überträgt seine Leistung dank verbesserter Gasannahme optimal auf den Scooter und sorgt so für sanftes Anfahren und kraftvolles Beschleunigen bis zur Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h. Auch Steigungen von bis zu 20 Grad meistert der Roller spielend. Das optimierte Batteriemanagementsystem und der Lithium-Ionen-Akku mit 48 V sowie 15,6 Ah (748,8 Wh) von LG machen eine Reichweite von bis zu 52 km möglich. Die 10 Zoll großen Reifen mit Offroad-Profil und die verbauten Stoßdämpfer hinten und vorne sorgen bei jedem Untergrund für komfortable und souveräne Fahrten.
Das Chassis aus Vollaluminium ist in dezentem Schwarz gehalten. Der Lenker ist höhenverstellbar (von 105 cm – 123 cm) und passt sich somit optimal an den Fahrer an, während das extra breite Trittbrett mit 22 cm für einen sicheren Stand sorgt. Die maximale Zuladung beträgt 120 kg. Zum Transport lässt sich der IO HAWK Exit Cross 2.0 „Premium“ zusammenfalten. Da sich auch die Lenkergriffe einklappen lassen, kommt der Scooter gefaltet auf 124 x 22 x 50 cm. In fahrbereiter Position misst er 115 x 53 x 120 cm. Sein Gewicht beträgt 22 kg.

Außerdem ist der Scooter mit einem 3,5 Zoll großen LCD-Farbdisplay inkl. USB-Anschluss zum Laden von Smartphone und Co. ausgestattet.

Die Exit Cross 2.0 Modelle kommen Ende März auf den Markt. Die „Premium“-Variante kann ab sofort zu einem Vorzugspreis von 1.249 EUR unter www.iohawk.de im Rahmen einer Pre-Order-Phase vorbestellt werden. Anschließend beträgt die UVP 1.349 EUR. Zusätzlich steht die „Exclusive“-Line zum Vorbestellen bereit. Im Vergleich zum „Premium“-Modell finden sich hier zwei hydraulische Bremsen, eine zusätzliche Frontgabelfederung, ein 2,8 Zoll Farbdisplay mit USB, eine Alarmanlage mit Schlüssel und GPS-Ortungsfunktion sowie Wegfahrsperre. Außerdem ist der IO HAWK Exit Cross 2.0 „Exclusive“ mit Bluetooth, einer Schiebehilfe und stylischer Carbon-Lackierung versehen. Zum Vorzugspreis von 1.749 EUR statt 1.899 Euro UVP ist dieser ebenfalls auf der IO HAWK Website vorbestellbar. Die Modelle der „Entry“-Reihe gibt es aktuell zum Vorbestellen für 799 Euro, anschließend zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 879 Euro.

Pressemitteilung Io Hawk vom 26.02.2020

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt