von

Chefredakteur
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

In unseren Videos stellen wir immer wieder Produkte vor, die uns durch ihren optischen Auftritt oder durch besondere Fähigkeiten auffallen. Heute geht es dabei um einen Monitor, der ideale Voraussetzungen für den Einsatz im Home-Office oder auch in der Firma mitbringt und der auch noch für Freizeitspaß sorgen kann: Es geht um den Eizo FlexScan EV2795-BK.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Zeiten, in denen das Home Office einen größeren Stellenwert einnimmt, werden die Anforderungen an einen Monitor immer umfangreicher. Flexibel soll er ein, einfach zu bedienen und umfangreich ausgestattet. Selbstverständlich soll er ausserdem eine möglichst hohe Auflösung und eine absolut farbtreue Wiedergabe bieten. Achja, gut ausschauen sollte er obendrein und natürlich auch preislich attraktiv sein. Auf den Eizo Flexscan EV2795-BK trifft all das zu.

Der Eizo Flexscan EV-2795-BK sieht gut aus und ist randvoll mit cleveren Features ausgestattet.

Einfache Einrichtung

Die Beschreibung dieses Monitors muss man einfach beim Aufbau beginnen. Der Flexscan EV2795-BK ist tatsächlich in wenigen Minuten einsatzbereit. Zusätzliches Werkzeug wird dafür nicht benötigt, der Eizo steckt komplett montiert im Karton. Der Monitor wird einfach herausgehoben und auf den Tisch gestellt – fertig. Einfacher geht es kaum. Steht der Flexscan EV2795-BK an seinem finalen Platz, geht es an die Feinjustage: Die beginnt mit den ergonomischen Einstellungen: Abstand, Winkel und Höhe. Am besten sitzen Sie gerade vor dem Monitor. Idealerweise in einem Abstand von mindestens 50 Zentimetern zum Bildschirm. Dabei sollte sich die obere Hälfte des Displays etwa auf Augenhöhe befinden. Mit dem Eizo sind diese Voraussetzungen im Nu umgesetzt. Er lässt sich stufenlos in der Höhe verstellen und sogar fast bis auf die Bodenplatte absenken. Anschließend lässt sich der Standfuß drehen, schwenken und neigen und so optimal auf die eigenen Ansprüche justieren.

Idealerweise sitzt man etwa 50 Zentimeter vom Bildschirm entfernt.

Viel Platz

Mindestens ebenso wichtig ist die Wiedergabequalität: Wie der Name vermuten lässt, bietet der Eizo Flexscan EV2795-BK ein 27-Zoll messendes Display auf. Das ist beispielsweise exakt so groß wie der aktuell größte Apple iMac und entspricht einer Bildschirmdiagonalen von etwa 68,5 Zentimetern. Auf dieser Fläche im 16:9-Format, verteilen sich 2.560 x 1.440 Pixel. Das entspricht dem sogenannten WQHD-Standard und verspricht eine sehr detailgenaue Auflösung. Ideale Voraussetzungen also für Fotografen, Grafiker oder Nutzer, die täglich viele Stunden vor dem Monitor sitzen. Zur hohen Auflösung kommen weitere coole Features: Eines davon wäre „Auto Eco-View“. Das Display passt sich den Lichtverhältnissen am Arbeitsplatz vollautomatisch an. Ist das Büro tagsüber von Sonnenlicht durchflutet, stellt der Eizo Bildinhalte strahlend hell dar. Wird es zum Abend hin dunkler, reduziert er die Bildhelligkeit auf den nötigen Wert. Selbstverständlich lassen sich die maximale und minimale Bildhelligkeit im Menü bestimmen oder der EcoView-Mode auch vollständig deaktivieren.

Der Standfuß lässt sich stufenlos in der Höhe verstellen.

Intelligente Helfer

Ein weiteres cooles Ausstattungsmerkmal ist der automatische Farbmodus. Er weist individuellen Anwendungen einen definierten Anzeigemodus zu. Öffnet man beispielsweise eine Word-Datei, kann man in den in den „Paper-Modus“ wechseln. Im Detail lassen sich dabei die Einstellungen für Kontrast, Helligkeit und Farbe optimieren und Bildinhalte so darstellen, als würde man auf echtem Papier lesen.
Um den Bildschirm jederzeit zu 100 Prozent nutzen zu können, ist das Display ausserdem entspiegelt. Heisst: Auch mit einem Fenster im Rücken oder in sonnendurchfluteten Büroräumen lässt es sich optimal arbeiten – ohne, dass man eine unbequeme Sitzposition vor dem Display einnehmen oder den Monitor ständig umrücken muss. Das gilt übrigens besonders für Mehrschirmarbeitsplätze. Hier kommt dann sogar noch eine weitere Eigenschaft ins Spiel: Dank der wirklich filigranen Umrandung, können zwei oder mehrere FlexScan-Modelle so nah zusammengestellt werden, dass man die Rahmen kaum noch wahrnimmt.

Stehen zwei EV-2795-BK im Mehrschirmeinsatz nebeneinander, sind Übergänge kaum noch wahrnehmbar.

Nur 1 Kabel

Rückseitig stellt der Flexscan EV2795-BK Anschlüsse für nahezu jede Einsatzvariante bereit. Neben HDMI- und DisplayPort-Schnittstellen, ist hier besonders der USB-C-Port interessant. Ist hier beispielsweise ein Laptop angeschlossen, dient besagtes Kabel zur Datenübertragung und als Ladeanschluss. Eine zusätzliche Netzverbindung wird also nicht mehr benötigt. Aufgrund ihrer Kompaktheit verzichten viele Notebooks inzwischen auch auf eine LAN-Buchse. Der Eizo stellt auch diese bereit und dient so als Netzanbindung für das Laptop. Warum kabelgebunden? Ganz einfach, weil die Datenübertragung hier meist schneller geht. Zur Anschlussvielfalt kommt der Bedienkomfort: Die Feinjustage bzw. Quellenwahl erfolgt beim EV2795 über kleine, fühlbare Sensoren, die optisch unauffällig in den Frontrahmen eingelassen wurden.
Auffällig sind die hervorragenden Kontrastwerte. Hinzu kommen die Farbechtheit und sehr gute Blickwinkelwerte. Bis zu einem Winkel von 178 Grad hält der Flexscan EV2795-BK Kontrast und Helligkeit voll aufrecht. Auch für den direkt neben mir sitzenden Kollegen wirken Bildinhalte weder unscharf noch matt.

Alle wichtigen Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite des Eizo.

Fazit

Der Flexscan EV2795-BK ist viel mehr als ein klassischer Monitor. Dank cleverer Features wie „Auto Eco-View“, seiner präzisen Farbwiedergabe und der Möglichkeit ihn in einer Mehrschirmumgebung einzusetzen, ist er die Ideallösung fürs Büro.
LAN-Anschluss, USB-C, die intuitive Bedienung und sein zeitloses Design machen ihn ausserdem zur hochwertigen Monitor-Lösung im Home-Office, die hervorragend mit modernen Laptops harmoniert. Wer mehr über den Flexscan EV2795-BK wissen will, liest am besten noch unseren ausführlichen Testbericht. Den Link dorthin findet ihr hier:

Test & Text: Roman Maier
Fotos/Video: Philipp Thielen

Gesamtnote: 94/95
Klasse: Spitzenklasse
Preis-/Leistung: sehr gut

94 of 100

93 of 100

95 of 100

Technische Daten

Modell:Eizo
Flexscan EV2795-BK
Produktkategorie:Business Monitor
Preis:750,00 Euro
Garantie:5 Jahre
Ausführungen:- Schwarz
Vertrieb:Eizo Europe, Mönchengladbach
Telefon : 02161-8210 0
Internet: www.Eizo.de
Abmessungen (HBT):420-550 x 610 x 230 m
Gewicht:8,5 Kilogramm
Seitenverhältnis:16:10
Bildschirmdiagonale:27 Zoll
Bildauflösung:2.560 x 1.440 Pixel
Paneltyp:IPS Technologie mit LED Backlight
Schwenkbar (links/rechts):344 Grad
Kontrast:1.035:1 (On/Off) 
280:1 (ANSI)
Helligkeit:264 cd/m² (kalibriert) 
Eingänge1 x HDMI  
1 x Display Port 
1 x USB-C (HDCP 1.3)
3 x USB
Ausgänge:3,5 mm Klinke (z.B. Kopfhörer)
Lieferumfang:- EV2795-BK
- Netzkabel 
- Schnellanleitung 
- USB-C-Kabel
Pros und Contras:+ 5 Jahre Garantie inkl. Vor-Ort-Austauschservice 
+ ergonomisches Design 
+ schnelle und sehr leichte Installation 
+ USB-C-Konnektivität  
+ Farbtemperatur/Graustufenverlauf ab Werk herausragend 
+ Flimmerfrei 

- kein Adobe RGB
Benotung:
Bildqualität (40%):94/95
Ausstattung (20%):93/95
Praxis (40%):95/95
Gesamtnote:94/95
Klasse:Spitzenklasse
Preis-/Leistungsehr gut
lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt