lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

HARMAN Luxury Audio kündigt heute eine Reihe neuer Produkte und Initiativen der Marke JBL Synthesis an, welche die Leistung und den Händlerfokus der Marke verbessern. Als einer der weltweit führenden Hersteller für immersive Audio-Lösung bietet JBL maßgeschneiderte Komplettlösungen, einschließlich Elektronik und Lautsprecher, sowie Unterstützung bei der Systementwicklung und -kalibrierung. Mit dem SDP-58 Surround-Prozessor und dem SDR-38 AV- Receiver präsentiert JBL zwei neue Produkte mit HDMI-2.1 zur Unterstützung von 8K-Video-Inhalten. Ebenfalls neu ins Portfolio kommt der zu einem attraktiven Preis positionierte Subwoofer-Verstärker SDA- 1700.

JBL Synthesis kündigt neue Geräte mit HDMI 2.1 / 8K Video-Unterstützung und einen neuen dedizierten Subwoofer-Verstärker an.

Anfang des Jahres kündigte JBL Synthesis ein HDMI-2.1-Upgrade-Programm für den bestehenden SDP- 55 Surround-Prozessor und den SDR-35 AV-Receiver an. Dieses Upgrade wird im Dezember 2021 mit weltweiter Verfügbarkeit über das autorisierte Händlernetzwerk von Harman Luxury ausgerollt. Die Preise werden im November bekannt gegeben. Mit dem Upgrade wird die vorhandene HDMI 2.0-Videokarte durch eine neue HDMI 2.1-Videokarte ersetzt, welche auch nicht-komprimierte 8K-Video-Inhalte an allen Ein- und Ausgängen unterstützt.

Im Anschluss an dieses Upgrade-Programm werden im ersten Quartal 2022 zwei neue Modelle vorgestellt, welche die HDMI-2.1-Videokarte bereits als werkseitig installierte Komponente enthalten. Der SDP-58 und der SDR-38 verfügen über sämtliche Funktionen ihrer Vorgänger-Modelle SDP-55 und SDR-35, einschließlich der vollen 16-Kanal-Unterstützung für Dolby Atmos, DTS-X und Auro 3D-Surround-Formate, Dirac Live-Raumkalibrierung, einschließlich Multi-Subwoofer-Basskontrolle, DANTE-Konnektivität, IMAX Enhanced-Zertifizierung und vielem mehr.

Der neue Subwoofer-Verstärker SDA-1700, der ausschließlich mit dem passiven Wandeinbau- Subwoofermodul SSW-4 zusammenarbeitet, ergänzt das Markenportfolio. Der SDA-1700 hat ein Rackeinbaufähiges Gehäuse für zwei Steckplätze, mit einem Pegelregler auf der Vorderseite und Reglern für Frequenzweiche, Phase, Einband-PEQ und Modul-EQ auf der Rückseite. Der Verstärker der Klasse D liefert 350 Watt an einen einzelnen SSW-4-Subwoofer oder 700 Watt an ein Paar SSW-4-Subwoofer.

Der neue JBL SDP-58 Surround-Prozessor.

Das 8K-HDMI-2.1-Upgrade, der Subwoofer-Verstärker und das kürzlich erweiterte Sortiment an SCL- Wand- und Deckeneinbaulautsprechern ermöglicht es den Händlern, individuelle Lösungen für verschiedene Anwendungen anzubieten und dabei das hohe Leistungsniveau beizubehalten, für das JBL Synthesis bekannt ist.

„Die heute angekündigten Produkte stärken unsere Marke JBL Synthesis weiter und verbessern die Beziehung zu unseren Handelspartnern auf der ganzen Welt “, sagte Jim Garrett, Senior Director, Product Strategy and Planning, HARMAN Luxury Audio. „Dank unserem erweiterten Portfolio an Best-in-Class- Produkten, patentierten Technologien und der Fähigkeit, unsere Systeme für nahezu jedes Budget und jede Raumgröße zu skalieren, können Händler und Kunden gleichermaßen sicher sein, dass sie die beste Leistung für ihre individuellen AV-Installationen erhalten.”

Preise und Verfügbarkeit

Der neue SDP-58 Surround-Prozessor, der SDR-38 AV-Receiver sowie der SDA-1700 Subwoofer- Verstärker sind voraussichtlich ab Q1 2022 verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen werden noch bekanntgegeben.

Quelle: Pressemitteilung JBL Synthesis/Harman von September 2021

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt