lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Der kompakte NAD C 700 ist die ideale All-in-One-Lösung für das Streaming-Zeitalter, denn er kombiniert einen Vollverstärker mit einem Netzwerkstreamer. Nur zwei Lautsprecher anschließen, die gewünschte Musik aus dem persönlichen lokalen Datenarchiv oder zahlreichen Online-Diensten mit der BluOS-App auswählen und die Wiedergabe starten. Das in die aus Glas bestehende Gerätefront integrierte 12,7 cm große Farbdisplay zeigt das Albumcover, den jeweils laufenden Titel und die Systemeinstellungen an.

Mit seinem Ethernet-LAN-Anschluss, der Einbindung ins heimische WLAN- Netzwerk sowie der vielfach ausgezeichneten BluOS-Plattform ist der NAD C 700 ein überaus leistungsfähiger und vielseitiger Netzwerk-Streamer. Über die kostenlos für Android, Apple iOS, Kindle Fire, Windows und macOS verfügbare BluOS-App lassen sich zahlreiche Internetradiostationen und Dutzende Streaming-Dienste auswählen oder die auf einem externen, an den USB-Port des C 700 angeschlossenen Laufwerk gespeicherte Musik abspielen.

NADs bewährte HybridDigital UcD-Verstärkertechnologie stellt eine Dauerausgangsleistung von 2 x 80 Watt und eine Impulsleistung von 120 Watt bereit und bietet somit genügend Reserven zur Ansteuerung auch leistungshungriger Lautsprecher. Das hocheffiziente UcD-Verstärkerdesign zeichnet sich unabhängig von der Lautsprecherlast durch ein extrem niedriges Rauschen und minimale Verzerrungen über das gesamte Frequenzband aus.

Der hochauflösende D/A-Wandler des C 700 verarbeitet Streams bis zu einem Datenformat von 24 Bit/192 kHz. Somit ist auch das Abspielen verlustfreier und hochauflösender Audiodaten der Hi Res-Angebote von Amazon Music HD, Deezer, Qobuz und Tidal möglich. Wie alle BluOS-fähigen Komponenten versteht sich der Verstärker zudem auf die Dekodierung und Wiedergabe von MQA-Dateien. Besitzer von Smarthome-Systemen der Hersteller Control4, Crestron, ELAN, RTI und anderen können den NAD C 700 direkt in diese Steuersysteme integrieren. Dadurch ist eine zentrale Bedienung der Musikwiedergabe zusammen mit anderen smarten Funktionen wie der Steuerung von Beleuchtung, Jalousien, Heizung und Alarmanlagen möglich.

Neben seiner Netzwerk-Funktionalität ist der C 700 für den Anschluss weiterer Audioquellen gewappnet. Er verfügt über zwei analoge Cinch-Hochpegeleingänge sowie über koaxiale und optische Digitaleingänge. Außerdem gibt es einen HDMI eARC-Anschluss für ein entsprechend ausgestattetes TV-Gerät. In diesem Fall lässt sich die Lautstärke des NAD komfortabel über die Fernbedienung des Fernsehers regeln.

Die Wiedergabe von auf einem Smartphone, Tablet oder Notebook gespeicherten Musikdaten ist zudem kabellos per Bluetooth aptX HD möglich. Das im C 700 integrierte Bluetooth-Modul versteht sich dabei nicht nur auf das Empfangen von Daten, sondern sendet diese bei Bedarf auch direkt weiter an einen gekoppelten Bluetooth-Kopfhörer.

Der NAD C 700 wird voraussichtlich ab Dezember 2021 zum unverbindlichen Verkaufspreis von 1.499,– Euro im autorisierten Fachhandel erhältlich sein.

Ausstattung und technische Daten NAD C 700

– verzerrungs- und rauscharme Hybrid-Digital UcD Endstufen
– 2 x 80 W Dauerausgangsleistung an 4 und 8 Ω, 120 W Impulsleistung an 4 Ω
– integriertes BluOS Streamingmodul, Ethernet-Anschluss
– bidirektionales Bluetooth aptX HD und AirPlay 2
– hochauflösendes, 12,7 cm großes Farbdisplay
– koaxialer und optischer Digitaleingang, 2 analoge Hochpegeleingänge, HDMI- eARC-Eingang, Subwooferausgang, Vorverstärkerausgang
– hohe Audio-Auflösung bis 24 Bit / 192 kHz
– Abmessungen (BxHxT): 218 x 96 x 266 mm, Gewicht: 4,8 kg

Quelle: Pressemitteilung NAD/Dali vom 30.09.2021

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt