lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Wer hätte es gedacht? Radio kann sich weiterhin formidabel gegen TV und Streaming durchsetzen. Hörfunk ist und bleibt das meistgenutzte Medium auf globaler Ebene. Um dessen Bedeutung für moderne Gesellschaften zu betonen, rief die UNESCO 2011 erstmals den World Radio Day aus. Dieses Jahr geht er am 13. Februar 2022 unter dem Motto “Radio and Trust”, also “Radio und Vertrauen”, live.

Radio in Deutschland – Die Vertrauensbasis

Das Radio genießt eine hervorgehobene Vertrauensposition unter den Medien. In einer von Pure beauftragten Studie gaben 77 Prozent der Befragten an, Radionachrichten zu vertrauen. Die Deutschen vertrauen diesen sogar noch mehr als klassischen Print-Zeitungen und dem Fernsehen.
Die digitalen Audioexperten von Pure aus Großbritannien werben mit dem Satz „Keep on discovering“ und haben als Logo eine Muschel gewählt. Ganz nach dem Motto schlägt Pure jede Woche neue Radiosender aus der ganzen Welt auf Instagram vor. Speziell zum Weltradiotag in Deutschland hat Pure eine Radioreise durch einige deutschsprachige Programme vorbereitet.

Ausgewählte Programmtipps am World Radio Day 2022:
– NDR Info (09.34 Uhr) – Zwischen Hamburg und Haiti – Unterwegs in Iran
– hr2 Kultur (13.04 Uhr): Die musikalische Entdeckungsreise: Heinrich Heine
– Oe1 (17.10 Uhr): Spielräume Spezial – Black History Month mit zwei afroamerikanische Songwriterinnen
– Bremen2 (18.00 Uhr): Kein Mucks – Der Bremen2-Krimiabend mit Bastian Pastewka
– Deutschlandfunk (20.05 Uhr): Body Sounds – Was man hört, wenn man auf den Körper hört

Der Fortschritt steht nicht still, doch das moderne Radio hält mit:
Technischer Fortschritt, wie DAB+ und Streaming, macht alte Begrenzungen – zum Beispiel lokal begrenzte Frequenzen – obsolet. So können die regionalen Sender, auf die die Hörer vertrauen, auch überregional empfangen werden, sofern das heimische Radio DAB+ und Internetradio empfangen kann. Mit einem Evoke Musiksystem von Pure ist der Empfang von beispielsweise Oe1, Bremen2 oder hr2 überall in Deutschland problemlos möglich. So erreicht Radio jeden verlässlich.

Der tragbare Pure Evoke Play.

Dank Wifi-Integration können Radiosender heute auch on-demand Inhalte wie Podcasts und aufgezeichnete Radioprogramme anbieten. Ist das Gerät auch noch tragbar, können Lieblingssendungen immer und überall abgerufen werden. Portable Radiogeräte sind somit der perfekte Begleiter für die moderne Radio-Welt. Der Evoke Play von Pure kann mit einem optionalen Akkupack ausgestattet werden und empfängt 85.000 Internetradiosender und Podcasts aus der ganzen Welt. Dabei hält er im Akkubetrieb bis zu 12 Stunden durch. So wird das vertrauenswürdigste Medium zeitlich und räumlich noch flexibler. Und wer doch lieber einmal zu seiner Lieblings-Streaming-Playlist wechseln mag, kann dies ganz einfach per Spotify Connect tun. Der Evoke Home enthält zudem ein CD-Laufwerk, sodass auch die Alben Sammlung aus den Neunzigern voll zur Entfaltung kommen kann.

Der raumfüllende Pure Evoke Home.

Pure klingt nach Urlaub

Passend dazu verlost Pure bis zum 28. Februar einen “Soundescape”-Luxusurlaub in Großbritannien. Teilnehmen können alle Käufer:innen eines Evoke Musiksystems, die sich auf www.pure-escape.com für das Gewinnspiel registrieren.

Die Pure Evoke-Serie ist im Pure-Webshop und bei ausgewählten Händlern im ganzen Land erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung Pure vom 08.02.2022

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt