lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Roon 2.0 ist die bisher beeindruckendste Roon-Version. Warum? Weil sie etwas bietet, was sich Roon-Benutzer seit Langem gewünscht haben; etwas, das die Art und Weise, wie Sie Roon benutzen und Musik damit entdecken, für immer verändern wird: Roon wird unterwegs verfügbar sein. Mit Roon 2.0 und der brandneuen Mobil-App Roon ARC können Sie auf Ihre Bibliothek zugreifen und Ihre Musik abspielen, egal wo Sie sich auf der Welt befinden – dank ARC fühlen Sie sich überall wie zu Hause, denn zusammen mit Ihrem Roon Core wird Roon ARC zu Ihrem ganz eigenen, maßgeschneiderten Streaming-Dienst!

Willkommen zu Roon 2.0 – und Roon ARC!

Das größte Roon-Update überhaupt ist da. Eigentlich ist es gar kein Update, sondern ein völlig neues Roon. Willkommen zu Roon 2.0 – und Roon ARC!

Verändert die Art, wie Sie Musik erleben

Um Roon außerhalb Ihres Zuhauses zu nutzen, laden Sie einfach die neue Roon ARC Mobile App für iOS oder Android herunter und verbinden sie über das Internet mit dem Roon Core.

Roon ARC ist kein Ersatz für die Roon Remote App. Selbst wenn Sie also bereits Roon Remote auf Ihrem mobilen Gerät nutzen, um Roon zu Hause zu steuern, ist Roon ARC notwendig, damit Sie von unterwegs auf Roon zugreifen können. Roon ARC unterstützt auch lokale Downloads auf dem Smartphone – so müssen Sie noch nicht mal auf Roon verzichten, wenn Sie keine Internetverbindung haben.

Roon ARC ist kostenlos und exklusiv für Roon-Abonnenten. Möchten Sie sofort loslegen? Roon ARC steht jetzt im App Store Ihres Mobilgeräts zum Download bereit.

…und viel mehr!

Das ist aber nicht alles: Roon 2.0 bringt viele weitere Verbesserungen, unter anderem nativen Support für MacOS Silicon: Endlich können die Roon Apps auf macOS ebenso gut performen wie auf Windows und Linux, da die Roon-Entwickler keinen Umweg mehr über Open-Source-Entwicklungswerkzeuge nehmen müssen.

Quelle: Pressemitteilung ATR /audiotra.de vom 22.09.2022

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt