lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Bang & Olufsen integriert bei allen neuen TV-Geräten ab sofort Spotify. Dank dieses Software-Updates erhält der Benutzer über sein TV-Gerät mit nur einem Tastendruck direkten Zugriff auf mehr als 20 Millionen Audiotitel ‒ selbstverständlich in höchster Bang & Olufsen Klangqualität.

 

 

Mit dem neuesten Software-Update von Bang & Olufsen für BeoPlay V1, BeoVision 11 und BeoVision 12 New Generation können Benutzer ab sofort den riesigen Songkatalog von Spotify nahtlos via Spotify streamen. Noch nie war es einfacher, das TV-Gerät in ein Audiosystem zum Streamen von Musik zu verwandeln und Musik in überragender Bang & Olufsen Audioqualität direkt aus der Cloud zu hören. Mit der Bang & Olufsen Fernbedienung ist der Zugriff auf die Lieblingstitel so einfach wie die Wahl eines Fernsehkanals ‒ ganz ohne Smartphone oder zusätzliche Fernbedienung.

Wer bereits einen BeoPlay V1, BeoVision 11 oder BeoVision 12 New Generation besitzt, kann die neue Spotify-Funktionalität als Software-Upgrade kostenlos herunterladen. Um das Spotify Software-Update zu nutzen und den BeoPlay V1 mit der Smart-TV-Funktion aktualisieren zu können, muss man Spotify-Premium-Kunde sein.

Wer bereits einen BeoPlay V1, BeoVision 11 oder BeoVision 12 New Generation besitzt, kann die neue Spotify-Funktionalität als Software-Upgrade kostenlos herunterladen. Um das Spotify Software-Update zu nutzen und den BeoPlay V1 mit der Smart-TV-Funktion aktualisieren zu können, muss man Spotify-Premium-Kunde sein.

 

 

„Die Art und Weise, wie unsere Kunden ihr TV-Gerät nutzen, ändert sich“, erklärt Tue Mantoni, CEO von Bang & Olufsen. „Bereits heute ist es möglich, Apple TV in unsere TV-Geräte zu integrieren und direkt mit der Bang & Olufsen Fernbedienung zu steuern. Das Gleiche ermöglichen wir nun mit dem Musik-Streaming-Dienst Spotify, für den wir eine der einfachsten und benutzer-freundlichsten Schnittstellen auf dem Markt entwickelt haben. Erstklassige Klangleistung bei unseren TV-Geräten zu liefern ist stets unser oberstes Ziel. Wir freuen uns deshalb, unseren Kunden mit dieser zusätzlichen Option zu ermöglichen, ihr Bang & Olufsen TV-Gerät auch in ein Musiksystem zu verwandeln.

 

 

Alle neuen TV-Geräte von Bang & Olufsen und B&O PLAY sind standardmäßig mit der integrierten Spotify-Funktion ausgestattet. Wer bereits einen BeoPlay V1, BeoVision 11 oder BeoVision 12 New Generation besitzt, kann die neue Spotify-Funktionalität als Software-Upgrade kostenlos herunterladen. Um das Spotify Software-Update zu nutzen und den BeoPlay V1 mit der Smart-TV-Funktion aktualisieren zu können, muss man Spotify-Premium-Kunde sein. Es ist Teil der Bang & Olufsen Philosophie, während der Lebensdauer eines Produkts immer wieder neue Funktionen hinzuzufügen und die Produkte auch nach dem Kauf kontinuierlich zu verbessern. „Dank der Integration neuer Funktionen wie z.B. Spotify in bestehende Produkte über ein kostenloses Software-Update tragen wir zu langen Lebenszyklen bei, was charakteristisch für unsere Produkte ist“, erklärt Mantoni.

 

 

Die TV-Geräte von Bang & Olufsen und B&O PLAY sind in den Bang & Olufsen Fachgeschäften in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den folgenden unverbindlichen Preisempfehlungen erhältlich:
BeoPlay V1 ab Euro 2.499,- / CHF 2‘999.-

BeoVision 11 ab Euro 5.995,- / CHF 7‘360.-

BeoVision 12 NG ab Euro 13.995,- / CHF 16‘477.-

 

www.bang-olufsen.com/spotify

Quelle: B&O Pressemitteilung vom 19. November 2013

 

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt