English
(Google Translate)

Mit der hue Beyond bringt Philips ab sofort die erste Design-Leuchte mit direkt in die Leuchte integrierter hue-Funktionalität in den Handel. Die LED-Leuchte von Philips vereint gleich zweierlei Licht in sich: Ihre beiden übereinander angeordneten LED-Module lassen sich gemeinsam oder separiert voneinander steuern. Damit liefert die neue Leuchte sowohl hochwertiges, stufenlos regelbares Weißlicht für die täglichen Aufgaben daheim, als auch farbiges Licht für ein stimmungsvolles Ambiente. Und dies nicht nur alternativ, sondern bei entsprechender Einstellung auch in Kombination aus beidem. Hue Beyond gibt es als Pendel- und Tischleuchte sowie zur Deckenmontage. Steuern lässt sie sich per App oder hue tap-Lichtschalter.

 

Durch die jüngste Erweiterung des hue-Beleuchtungssystems setzt Philips neue Akzente bei der vernetzten Wohnraumbeleuchtung. Das nicht nur wegen der vielen vernetzten Funktionen, Lichtrezepte und der Interaktion mit inzwischen über 190 Apps von Drittanbietern. Mit doppelt so viel Licht und zwei Lichtquellen in einer Leuchte entstehen zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten, die noch mehr Spaß an neuen Lichtwelten machen. Hue Beyond-Leuchten verfügen über zwei LED-Module, deren Licht zum einen nach oben, zum anderen nach unten gerichtet ist. Beide Lichtquellen lassen sich per hue-App unabhängig voneinander steuern. Das ermöglicht zahlreiche neue Lichtszenarien, um die Wohnraumbeleuchtung noch variabler und attraktiver zu gestalten. Beispielsweise ein entspannendes Abend-Ambiente aus warmen Farbtönen bei zugleich perfektem Weißlicht zum Lesen. Die elegante Tischleuchte ist ideal für zum Beispiel häusliche Arbeitszimmer. Die Pendelleuchte passt ausgezeichnet über Esstische, und die Deckenleuchte ist perfekt für Wohnzimmer geeignet, in denen sie sich multifunktional einsetzen lässt.

 

In modernen Haushalten werden Räume immer häufiger vielseitig genutzt. Und mithilfe von Licht lassen sie sich flexibel an unterschiedliche Nutzungssituationen anpassen, vorausgesetzt, die Beleuchtung lässt sich variabel einstellen. Die App-fähige hue Beyond bietet dazu eine Fülle von Möglichkeiten, ohne dabei die räumlichen Gegebenheiten verändern zu müssen.
Mit hue Beyond lassen sich alle bereits bekannten Funktionen von hue ohne Einschränkung nutzen. Weil sie problemlos mit allen anderen Philips hue friends of hue Produkten zusammenarbeitet, ist die Integration in ein bestehendes hue-Netzwerk einfach. Ebenso die Einrichtung eines neuen hue-Netzwerks mit hue Beyond. Die hue Beyond ist ab September 2014 als Tisch-, Decken- und Pendelleuchte erhältlich.

 

[col2]Hue Beyond Tischleuchte[/col2][col2]Hue Beyond Decken- und Pendelleuchte[/col2]

[col2]Startpaket: UVP 329 Euro[/col2][col2]Startpaket: UVP 529 Euro[/col2]
[col2]Erweiterungspaket: UVP 299 Euro[/col2][col2]Erweiterungspaket: UVP 499 Euro[/col2]

 

 

www.philips.de

Quelle: Philips-Pressemeldung vom 4. September 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt