English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Die von Test- und Verkaufserfolgen verwöhnte quadral Argentum-Lautsprecherserie bekommt Zuwachs. Wahlweise in schickem, modernen Weiß oder noblem, klassischem Schwarz verschönert der kompakte Lautsprecher Argentum 450 jeden Wohnraum optisch – und natürlich auch akustisch.

Wahlweise in schickem, modernen Weiß oder noblem, klassischem Schwarz verschönert der kompakte Lautsprecher Argentum 450 jeden Wohnraum optisch – und natürlich auch akustisch.

Wahlweise in schickem, modernen Weiß oder noblem, klassischem Schwarz verschönert der kompakte Lautsprecher Argentum 450 jeden Wohnraum optisch – und natürlich auch akustisch.

 

 

Der kleine Standlautsprecher kokettiert mit nur 86 cm Höhe, 16,5 cm Breite und 25 cm Tiefe und stellt somit einen optimalen Kompromiss aus quadral-typischer Klangstärke und zurückhaltender Erscheinung dar. Bestückt ist die Hannoveraner Box mit einer 25 mm Seidenkalotte, die Frequenzen bis 35kHz wiedergibt und sich somit auch aufgeschlossen gegenüber aktuellen hochauflösenden Audio-Medien zeigt. Hinzu kommen ein Mitteltöner und ein Tieftöner, die jeweils einen Durchmesser von 155 mm haben.

 

Dank einer unteren Grenzfrequenz von 32 Hz haucht die Argentum 450 auch dem Bassbereich nicht nur Leben ein – deutlicher Nachdruck und solide Pegelfestigkeit sind quadral-typische Merkmale, die sich auch beim Neuzugang der beliebten Argentum-Familie zeigen: Ein würdiges neues Mitglied der quadral-Familie.
Die neue quadral Argentum 450 kommt auf eine unverbindliche Preisempfehlung von 299 Euro/Stück und ist ab Ende Oktober lieferbar.

 

 

www.quadral.com

Quelle: Quadral-Pressemeldung vom 23. September 2014

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt