English (Google Translate)

KEF veröffentlicht seinen geschätzten LS 50-Premium-Lautsprecher in einem hochglänzenden pianoweißen Finish. Die ursprüngliche LS 50 erschien 2012, wurde bislang vielfach von der Fachpresse weltweit ausgezeichnet und zählt in der Szene jetzt schon zu den Klassikern.

KEF veröffentlicht seinen geschätzten LS50- Premium-Lautsprecher in einem hochglänzenden pianoweißen Finish.

KEF veröffentlicht seinen geschätzten LS 50-Premium-Lautsprecher in einem hochglänzenden pianoweißen Finish.

 

 

Die LS 50 war anlässlich des 50. Geburtstags von KEF als ein „Minimonitor“, abgeleitet von der legendären LS3/5a für die Klangqualität professionellen Studio-Monitorings für das Home- und Studio-Segment, entworfen worden. Dass dieses Konzept technisch einwandfrei funktioniert, beweist der exzellente Ruf der LS 50, den der Lautsprecher sich für seine mehrdimensionale Klangbühne erarbeitet hat (besonders in Anbetracht seiner geringen Größe).

 

Das liegt nicht zuletzt an der im Inneren verbauten Schlüsseltechnologie der KEF Blade, dem Flaggschiff der britischen Premium- Lautsprecherschmiede. Im Herzen der LS 50 schlägt zudem KEFs preisgekrönte Uni-Q-Einpunktschallquelle, die für eine große dynamische Bandbreite von Höhen und Tiefen in einem weiten Hörbereich sorgt. Im neuen pianoweißen Hochglanz-Finish setzt der blaue Uni-Q-Treiber einen gelungenen optischen Akzent, während das technische Innenleben dem der bereits bekannten LS 50 entspricht. Die LS 50 ist für eine UVP von 499 Euro/Stück verfügbar.

 

 

www.kef.com

Quelle: KEF-Pressemeldung vom 7. November 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt