English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Viel Musik speichern, noch mehr Musik streamen. Der Vault von Bluesound macht all dies bequem vom Sofa aus möglich, per Smartphone oder Tablet. Und wer gerade am Schreibtisch sitzt steuert das Gerät über die Desktop-App am PC.

Trotz seines breiten Funktionsumfangs fügt sich der Vault optisch dezent in die Wohnumgebung ein.

Trotz seines breiten Funktionsumfangs fügt sich der Vault optisch dezent in die Wohnumgebung ein.

 

 

Die eingebaute Festplatte des Musikspeichers bietet ein Terabyte Speicherkapazität für hochauflösende Musikdateien – das entspricht Speicherplatz für mehr als 1500 Alben im FLAC-Format. Diese können direkt in der Bluesound-App gekauft und heruntergeladen werden. Dafür unterstützt Bluesound die Plattformen HDTracks und HighResAudio, die ihre digitalen Kataloge in Studio Master-Qualität anbieten. Alternativ rippt der Vault mit seinem Slot-In-Laufwerk die persönliche CD-Sammlung, wahlweise als platzsparende MP3 oder FLAC in verlustfreier CD-Qualität.

 

Wer zusätzlich Musik streamen möchte, kann mit dem Vault – wie mit fast jedem anderen Bluesound-Produkt auch – Musik aus Ordnern im Netzwerk oder aus dem Internet abspielen. Unter anderem werden Spotify, WiMP, Deezer und TuneIn-Radio unterstützt. Die Musik überträgt der Vault schließlich an die heimische HiFi-Anlage oder andere Bluesound-Produkte, die diese auch per WLAN weitertragen können – verlustfrei und in audiophiler Qualität. So ergänzen sich Vault und die übrigen Bluesound Produktpalette perfekt zu einem hochwertigen Streaming- und Multiroom-System. Trotz dieses breiten Funktionsumfangs fügt sich der Vault optisch dezent in die Wohnumgebung ein. Der Kubus ist in schlichtem Weiß oder Schwarz erhältlich, das von einem Streifen aus gebürstetem Aluminium kontrastiert wird. Das Gerät wird vornehmlich über die App gesteuert, sodass nur ein Knopf am Vault selbst benötigt wird, der gleichzeitig als unauffällige Status-Leuchte dient. Das minimalistische Gesamtbild bleibt so erhalten und der Vault findet überall Platz.

 

 

www.bluesoundhifi.de

Quelle: Bluesound-Pressemeldung vom 2. Dezember 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt