English
(Google Translate)

ARCHOS, der französische Key-Player im Bereich der Unterhaltungselektronik, demonstrierte auf der IFA 2017 Einsteiger-Smartphones aus gleich zwei neuen Serien. Die Access und Core benannten Modelle werden in unterschiedlichen Display-Größen von 4 bis 5,5 Zoll, in verschiedenen Farben und mit 3G- oder 4G-Konnektivität verfügbar sein. Im September kommen die neuen Phones in die Regale. Das günstigste Access Modell kostet 69 Euro, während das preiswerteste Core Smartphone bereits für 99 Euro über die Ladentheke geht.

ARCHOS bringt zwei neue Smartphone-Serien zu Einsteigerpreisen ab 69 Euro: Access & Core heißen die Günstig-Linien

 

Mit seinen Core und Access Modellen adressiert ARCHOS den preissensiblen Nutzer, der bewusst auf die wesentlichen Funktionen eines Smartphones Wert legt. Sowohl Core als auch Access basieren auf dem aktuellen Betriebssystem Android 7.0 und sind mit jeder Menge Funktionen ausgestattet.

 

ARCHOS Access
Zur Wahl stehen Displays in den Größen 4, 4,5, 5 oder 5,5 Zoll. Der Lieferumfang des Access 50 Color 3G und seiner 4G-Version beinhaltet farbige Wechsel-Cover in Schwarz, Gelb und Blau. Alle Modelle der Serie sind mit Vierkern-Prozessoren und 1 GB Arbeitsspeicher ausgestattet, verfügen über erweiterbare 8 GB Speicherkapazität, Hauptkameras mit 5 oder 8 MP Auflösung und Frontkameras mit 2 MP. Die Akkuleistung variiert zwischen 1.200 mAh und 2.300 mAh. Unter Preis-Leistungs-Aspekten sind die ARCHOS Access Smartphones mit UVPs zwischen 69 und 99 Euro ein extrem attraktives Angebot.

 

ARCHOS Core
In zwei unterschiedlichen Display-Größen sind die ARCHOS Core Smartphones verfügbar, ihre vollständig laminierten, 5 oder 5,5 Zoll großen IPS-Displays lösen in HD auf. Wahlweise mit schwarzem, grauem oder rotem Metallgehäuse punktet das ARCHOS 50 Core. Alle Core Modelle sind mit Quad-Core Prozessoren ausgerüstet, die entweder mit 1 GB oder 2 GB RAM arbeiten. Der erweiterbare Speicher-Chip ist mit 16 GB bemessen, die Kamera-Auflösungen liegen bei 13 MP oder 8 MP sowie bei 5 MP oder 2 MP für die Frontkamera. Für Autonomie sorgen Akkus von 2.000 mAh bis 4.000 mAh. Preislich sind die günstigen Universal-Talente der neuen Einsteiger-Serie ARCHOS Core zwischen 99 Euro und 149 Euro angesiedelt.

 

www.archos.com

Quelle: Presse-Meldung ARCHOS August 2017

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt