Astell & Kern, Pionier und Benchmark im Bereich portabler Audio-Player, präsentiert zwei Weltneuheiten. „A&futura SE100“ ist als erster Player überhaupt mit dem neuen 8-Kanal PRO DAC von ESS-Sabre (sowie einem 8-Kern CPU) ausgestattet – und stellt den bezahlbaren Einstieg in die Referenzklasse von A&K dar (UVP: 1.799 EUR). Das technische Potential wird über ein neues User- Interface und das 5-Zoll HD Display dermaßen überzeugend in Szene gesetzt, dass man den „SE100“ nicht mehr aus der Hand legen möchte. Insbesondere wenn man Tidal (nun auch offline!) nutzt.

Der „Kleine“ brilliert mit einem neuem CS Dual-DAC, neuem 4-Kern Chip und ebenfalls neuem User-Interface.

 

Als kompaktes Gegenstück zu den Referenzmodellen „SP1000“ bzw. „SE100“ präsentiert Astell & Kern den neuen „A&norma SP15“ (UVP: 749 EUR). Der „Kleine“ brilliert mit einem neuem CS Dual-DAC, neuem 4-Kern Chip und ebenfalls neuem User-Interface. Wie seine beiden Vorgänger AK70/MkII, die von What Hi-fi, Stereoplay etc. als „Player of the Year“ 2017 und 2018 ausgezeichnet wurden, dürfte der „SE15“ die neue Messlatte für kompakte Hi-Res Audio Player darstellen.

 

Meze Audio, inzwischen eine der Top-10 Kopfhörer-Brands, zeigen erstmals in Europa ihr High-End Flaggschiff „Empyrean“ (UVP ca. 3.500 EUR), der die Potentiale magnetostatischer Kopfhörer dank isodynamischer Hybrid-Array-Treiber weiter ausreizt. Bereits nach den ersten Vorstellungen in den USA und Japan hebt die Head-Fi Community den offenen Over-Ear in den Kopfhörer-Olymp. Wir sind gespannt!

 

Dass Meze auch Weltklasse-In-Ears bauen kann, zeigen sie mit dem „RAI Penta“ (UVP um 1.000 EUR). Der 5-Wege Hybrid-In-Ear klingt nicht nur phantastisch … er legt (wie alle Meze Hörer) die Latte in puncto Design und Material-Haptik extrem hoch. Plastik sucht man hier vergebens!

 

Campfire Audio, die High-End Manufaktur aus Oregon, hat sich bereits einen Namen als einer der führenden In-Ear Hersteller gemacht. „Andromeda“ und „Vega“ gelten als Referenz vieler „Head- Fi’er“ … man darf also gespannt sein, wenn mit „Atlas“ (UVP: 1.499 EUR) ein neues Top-Modell angekündigt wird. Mit „Comet“ kommt zudem ein neues Einstiegsmodell (UVP: 219 EUR). Und das ist, wie „Atlas“ aus massivem Edelstahl gefertigt!

 

Mit „Cascade“ (UVP: 899 EUR) präsentieren Campfire zudem ihren ersten Over-Ear Kopfhörer. „Vorsicht“ Suchtgefahr“ titelt just das neue Ear-In Magazin und stuft „Cascade“ als einen von ganz wenigen geschlossenen portablen Kopfhörern in die Referenzklasse ein. Es bleibt uns nur zu ergänzen, dass wir keinen Kopfhörer kennen, der ähnlich solide und hochwertig gefertigt ist. „Built like a tank“, wie man im Englischen sagt! Wer einen (wirklich) mobilen High-End Kopfhörer sucht, kommt an Cascade nicht vorbei!

 

Sie finden Astell & Kern auf der High-End in Halle 2 (Stand G6/H7), Meze Audio in Halle 4 (Stand W1) und Campfire Audio im CanJam Europe Bereich. Dort zeigen wir auch weitere Highlights aus dem Headphone Company Vertrieb, darunter von AAW den ersten elektrostatischen Hybrid In-Ear „Pola“, der ohne separaten Verstärker betrieben wird.

 

www.headphonecompany.com

Quelle: Presse-Meldung Headphone Company Mai 2018

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt