lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Im Laufe der letzten Jahre hat Samsung eine breite Palette hochwertiger Hi-Fi-Audio-Lösungen für den heimischen Gebrauch entwickelt. Die TVs und Soundbars von Samsung ermöglichen den Zugang zu unterschiedlichen Inhalten, die heute einfach online abrufbar sind.

Im Juni kamen mit der HW-Q950A und der HW-Q900A die neuen Spitzenmodelle des Soundbar-Portfolios von Samsung auf den deutschen Markt. Dabei stellte Samsung mit der HW-Q950A die weltweit erste eigene 11.1.4-Kanal-Soundbar vor, die einen satten Raumklang bietet und den Nutzern das Gefühlt vermittelt, sich im Mittelpunkt des akustischen Geschehens zu befinden. Kontinuierliche Forschungsarbeiten haben zur Entwicklung der Technologie beigetragen. Das Feedback der Nutzer hat in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle gespielt.

Im Jahr 2016 brachte Samsung die Soundbar HW-K950 auf den Markt, die ein dreidimensionales TV-Klangerlebnis ermöglichte. Um die Akustik noch reichhaltiger zu gestalten und das Design der Soundbar zu verschlanken, hat Samsung seitdem noch stärker in die Entwicklung der Technologie investiert.

Die erste Samsung 11.1.4-Kanal-Soundbar

Die neue HW-Q950A Soundbar von Samsung verfügt über ein fortschrittliches 11.1.4-Kanalsystem, das einen mitreißenden Surround-Sound bietet. Dieser kommt v.a. in Action-Szenen zum Tragen, wie beispielsweise bei einer Autoverfolgungsjagd oder bei einem Flugzeug in der Luft. Unter dem Einsatz von nur vier Lautsprechern (ein Hauptlautsprecher, ein Subwoofer und zwei hintere Lautsprecher) bietet die HW-Q950A Soundbar einen qualitativ hochwertigen Klang.

High-End-Heimkino-Systeme, die dreidimensionale Soundkulissen erzeugen, bestehen meist aus mehreren Komponenten. Mit der HW-Q950A Soundbar von Samsung können Nutzer dieses Klangerlebnis nur mit einer Soundbar genießen.

High-End-Heimkino-Systeme, die dreidimensionale Soundkulisse erzeugen.

Aber was hat es mit den Kanalnummern auf sich? Ein 2-Kanalsystem besteht aus einer Stereoanlage mit jeweils einem Lautsprecher auf der linken und rechten Seite, während ein 3-Kanal-System um einen weiteren Lautsprecher ergänzt wird. 3.1-Kanal-Systeme verfügen über einen zusätzlichen Subwoofer für tiefere Frequenzen, während 5.1 Kanal-Systeme zusätzlich mit zwei hinteren Lautsprechern ausgestattet sind, die einen raumfüllenden Klang erzeugen können. Die in Soundbars zum Einsatz kommenden 5.1.4-Kanalsysteme zeichnen sich durch zwei zusätzliche Höhenkanal-Lautsprecher aus, die letzten Endes den dreidimensionalen Surround-Sound ermöglichen.

Die im Jahr 2016 erschienene HW-K950 Soundbar von Samsung bestand aus einem 5.1.4-Kanalsystem, das einen dreidimensionalen Surround-Sound erzeugen konnte. Den nächsten Schritt machte Samsung mit der Soundbar HW-N950, die mit ihrem 7.1.4-Kanal-System einen zusätzlichen Kanal für Surround-Sound bietet. Das Modell HW-Q950T erschien schließlich mit einem 9.1.4-Kanalsystem, das dazu in der Lage ist, ein 360-Grad-Audioerlebnis zu liefern.

Ausgewogener Klang durch automatische Anpassung

Bei Heimkino-Anlagen kann es vorkommen, dass ihre Tonausgabe je nach Größe des Raums oft von Wänden, dem Boden und der Decke reflektiert wird, wodurch der Sound anders klingen kann als möglicherweise beabsichtigt. Um einem solchen Effekt entgegenzuwirken, hat Samsung die Funktion SpaceFit Sound entwickelt, die den Audiopegel an die Beschaffenheit des Raumes anpasst und so die Tonausgabe der Soundbar auf hohem Niveau halten kann.

Samsung Soundbars mit SpaceFit analysieren die Größe und die generelle Beschaffenheit des Raums, indem sie auf das integrierte Mikrofon und den DSP in Samsung QLED TVs zurückgreifen. Dieses Feature, das zu einer Verbesserung des Klangs beitragen kann, wird von der Soundbar HW-Q700A und aktuelleren Modellen sowie den Samsung QLED-Modellen ab der Serie Q70A unterstützt.

Darüber hinaus verfügen Samsung Soundbars ab der Serie HW-Q900A über die Auto EQ-Funktion, die ihre Umgebung über ein eingebautes Mikrofon am Subwoofer analysiert, statt das TV-Mikrofon zu verwenden. Insbesondere tiefe Frequenzen und Töne, die von anderen Audiosignalen überlagert werden, können so besser kalibriert werden. Die Funktion ist für verschiedene TV-Modelle verfügbar und eignet sich sowohl für ältere als auch für neuere TVs von Samsung.

Soundbars der S-Serie: Zentraler Lautsprecher für raumfüllenden Klang
Die neue Soundbar der S-Serie verfügt über einen zentralen Lautsprecher und damit über einen Kanal mehr als die Vier-Kanalsysteme der bisherigen Modelle.

Die Serie besticht mit ihrem minimalistischen Design und der eleganten Oberfläche. Bei Soundbars, die ohne zentralen Lautsprecher auskommen, kann es vorkommen, dass Zuschauer am Rand nur die Töne hören, die ihnen am nächsten sind. Mit dem zusätzlichen Lautsprecher in der Mitte der neuen Soundbar können Nutzer einen raumfüllenden Klang genießen.

Für die Zukunft plant Samsung außerdem, die Q-Symphony-Technologie auf weitere Soundbars seines Portfolios auszuweiten. Die Technologie bietet 3D-Klang, der sich den unterschiedlichen Inhalten anpassen kann.

Quelle: Pressemitteilung Samsung vom 23.06.2021

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt