lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

IsoTek, der weltweit führende Anbieter im Bereich von Netzfilter-Technologien für AV-Systeme, hat den neuen V5 Aquarius auf den Markt gebracht.

Der V5 Aquarius ist ein Stromaufbereiter mit sechs völlig unabhängigen Filternetzwerken in einem einzigen Chassis; zwei Ausgänge für Hochstromgeräte und vier für Vorverstärker, Quell- und Netzwerkkomponenten. Diese verwenden mehrere unabhängige Stromreinigungsnetzwerke, die die Kreuzkontamination der Gegentakt- und Gleichtaktstörungen zwischen den Ausgangsbuchsen drastisch reduzieren.

Der Vorgänger des V5 Aquarius (EVO 3) gewann mehr internationale Auszeichnungen als jedes andere IsoTek Produkt. Die neue Version profitiert von einem kompletten Re-Design von Grund auf, wobei die grundlegenden IsoTek Prinzipien des EVO3 erhalten bleiben. Jedes Element wurde jedoch sorgfältig geprüft, hinterfragt und letztendlich verbessert.
Das neue Modell verfügt nun über zwei thermomagnetische Sicherungen: 16 A für die beiden Hochstromausgänge und 6 A für die restlichen vier. Das thermomagnetische Sicherungssystem von IsoTek bietet eine mindestens 1.000-fach größere Kontaktfläche als eine Standardsicherung und bietet damit ein erhebliches Upgrade.

IsoTek erfindet den am häufigsten ausgezeichneten Netzfilter für den modernen Musikliebhaber neu.

Auch die Leiterplattentopologie des V5 Aquarius wurde umfassend verbessert: Die Kupferbahnen der Leiterplatte wurden um über 35 % erhöht, um die Stromstärke zu verbessern und den Widerstand zu verringern. Zudem bietet die neue Schaltung die doppelte Induktivität bei 40 % Stromerhöhung.
Im gesamten Design wurde der Gleichstromwiderstand (DCR – Direct Current Resistance) drastisch verbessert; Teil des IsoTek-Ziels ist es, den DCR zu reduzieren und die Leistung näher an das Null-Ohm-Ideal zu bringen; der V5 Aquarius ist in diesem Bereich im Vergleich zum Vorgänger um mindestens 25 % verbessert.

Diese Upgrades führen dazu, dass der V5 Aquarius absolute Leistung und uneingeschränkte Stromabgabe innerhalb der Grenzen der Energieunternehmens- und behördlichen Grenzwerte liefert. Die sequentielle Schutzschaltung des V5 Aquarius wurde erweitert und bietet jetzt 81.000 A Sofortschutz und 40.000 A Dauerschutz. Es ist das robusteste überspannungsschutzsystem, das IsoTek zu diesem Preis anbietet.
Eine neue „System Link“-Funktion an der Rückseite des Gehäuses ermöglicht den Anschluss weiterer IsoTek Geräte und sorgt damit für eine gemeinsame Erdung an der Wandsteckdose.

Der neue V5 Aquarius ergänzt das IsoTek Portfolio erstklassiger Lösungen zur Leistungsoptimierung, die über das ausgewählte Netzwerk von Audio-Händlern und Installationsfirmen weltweit erhältlich sind.

Quelle: Pressemitteilung IsoTek/IDC Klaassen

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt