von

Chefredakteur

Die Vielzahl des momentan unfassbar grossen Angebotes an Kopfhörern zu durchblicken, fällt schwer. So gibt es Over-Ears, On-Ears, In-Ears, Modelle mit integriertem Verstärker, mit aktiver Rauschunterdrückung und welche, die nur so vor Ausstattungsvielfalt strotzen. Mit dem Quiet Comfort 20i hat Bose nun ein Modell vorgestellt, das die Vorteile aller genannten Kopfhörer-Spezies vereint und Spitzenklang wie höchsten Tragekomfort verspricht.

Bose QC20i: Genießen Sie naturgetreuen, digitalen Spitzenklang, der sich gegen alle Umgebungsgeräusche durchsetzt, und genießen Sie die Freiheit eines In-Ear Kopfhörers.

Bose QC20i: Genießen Sie naturgetreuen, digitalen Spitzenklang, der sich gegen alle Umgebungsgeräusche durchsetzt, und genießen Sie die Freiheit eines In-Ear Kopfhörers.

 

 

 

Kopfhörer erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit. Ein Trend, der dem weiter steigenden Boom mobiler Audiogeräte à la Smartphone, Tablet & Co zu verdanken ist. Dabei ist die technische Entwicklung inzwischen soweit fortgeschritten, dass hunderte von Songs auf dem Handy bzw. anderen mobilen Quellen gespeichert werden und stets mitgeführt werden können – und zwar in CD-Güte oder gar besser. Um diesen Qualitätsstandard vollumfänglich nutzen zu können und seine Lieblingssongs auch unterwegs auf höchstem Klangniveau geniessen zu können, bedarf es dann nur noch eines anspruchsvollen Kopfhörers. Hier kommt dann unweigerlich die Marke Bose ins Spiel, denn als Vorreiter in Sachen Kopfhörer-Entwicklung war und sind die amerikanischen Audiospezialisten in erheblichem Maße für den heutigen Stand der Dinge verantwortlich. Mit der Entwicklung des Quiet Comfort 20i, dessen Ausstattungsbeschreibung bereits Hochklassiges erahnen lässt, will das in Framingham bei Boston sitzende Unternehmen diesen Ruf nun nochmals untermauern. Wir haben uns den „Wunder-Kopfhörer“ einmal ganz genau angesehen.

Wohin Sie auch gehen, Ihre Kopfhörer sind mit dabei. Die ersten lärmreduzierenden In-Ear Kopfhörer von Bose ermöglichen mehr Kontrolle über das, was Sie hören - in allen Umgebungen.

Wohin Sie auch gehen, Ihre Kopfhörer sind mit dabei. Die ersten lärmreduzierenden In-Ear Kopfhörer von Bose ermöglichen mehr Kontrolle über das, was Sie hören – in allen Umgebungen.

 

 

Hat er, hat er, hat er …
Zunächst noch eine wichtige Information. Bose bietet dieses Modell in zwei Ausführungen, für den Betrieb mit Apple-Produkten wie iPhone, iPod und iPad als QC20i und als Version für Android-, BlackBerry– und Windows Phone-Mobilgeräte als QC20. Das ist durchdacht, denn mit dieser Differenzierung entspricht Bose den technischen Vorgaben beider Welten, wogegen sich der Funktionsumfang beider Modelle kaum voneinander unterscheidet. Im Gegenteil, denn dieser liest sich mehr als vielversprechend. Berücksichtigt man nun noch, dass es sich bei Boses Quiet Comfort 20i um ein In-Ear-Modell handelt, macht sich sogar schnell Verwunderung breit. Kein Wunder, denn die zeitlos-schick gestalteten und ausserordentlich gut verarbeiteten Kopfhörer lassen wirklich keinen Wunsch an einen kompakten Reisebegleiter offen. Zunächst sei hier der enorme Tragekomfort erwähnt, für den die Marke Bose seit vielen Jahren bekannt ist und den auch dieses Modell bietet. Und das selbst über mehrere Stunden Dauerbetrieb hinweg. Zu verdanken ist dieser zum einen der ergonomischen Formgebung der Kapseln sowie den bewährten StayHear-Ohreinsätzen, die der Hersteller jedem QC20i in gleich drei verschiedenen Grössen beilegt. Und das verdient besondere Erwähnung, denn da kein Ohr dem anderen gleicht, verspricht nur der Einsatz passgenau sitzender Kopfhörer höchste Klangqualität. Dass man bei Bose seit jeher höchsten Wert auf einfachste Inbetriebnahme und höchsten Bedienkomfort legt, ist ebenso bekannt. So ist auch dieses Modell mit der sogenannten Inline-Fernbedienung ausgestattet, die den Zugriff auf die wichtigsten Funktionen des Zuspielers erlaubt, ohne das dieser aus der Tasche gekramt werden muss. Auf gerade einmal vier Knöpfe reduziert und mit einem integriertem Mikrofon ausgestattet, ist neben der bequemen Lautstärkeanpassung und dem schnellem Titelsprung auch die Annahme eingehender Telefongespräche mit einzelnen Fingertipps (und natürlich ohne Hinsehen zu müssen) möglich. Ausstattungsmerkmale, die gerade dann sinnvoll und ausserordentlich hilfreich sind, wenn man beispielsweise mit dem Fahrrad oder Auto unterwegs ist.

Die 4-Tasten-Fernbedienung  des QC®20i (oben) wurde speziell für das Zusammenspiel mit iPhone, iPad und iPod konzipiert und ermöglicht Steuerfunktionen sowie die Eingabe von Sprachbefehlen. Darüber hinaus sind Lautstärkejustage, Titelsprung und die Annahme von Telefongesprächen möglich.

Die 4-Tasten-Fernbedienung des QC®20i (oben) wurde speziell für das Zusammenspiel mit iPhone, iPad und iPod konzipiert und ermöglicht Steuerfunktionen sowie die Eingabe von Sprachbefehlen. Darüber hinaus sind Lautstärkejustage, Titelsprung und die Annahme von Telefongesprächen möglich. Die 2-Tasten-Fernbedienung des QC®20 hingegen ist optimal auf die Verwendung mit Android-, BlackBerry- und Windows-Phone-Smartphones zugeschnitten.

 

 

Und es wird noch besser, denn neben all den genannten Features statteten Bose seinen In-Ear-Überflieger auch noch mit einem vollwertigen Kopfhörerverstärker aus. „Wofür denn das?“, werden sich jetzt einige Leser fragen. Ganz einfach, denn auch wenn die volle Funktionalität auch ohne den Einsatz eines Kopfhörerverstärkers gegeben ist, hinkt die Klangqualität via Kopfhörer der der heimischen HiFi-Anlage doch oft hinterher. Eine Tatsache, die jeder anspruchsvolle Musikfreund sicher bestätigt, aber dennoch zumeist auf ein solches Gerät verzichtet. Die Begründung dafür ist schnell gefunden, denn in der Regel sind Kopfhörerverstärker so gross und schwer wie ein Smartphone, was sie eher unpraktisch werden lässt. Denn wer will schon gern ein weiteres Gerät mit sich herumschleppen? Ein Punkt, über den sich die Bose-Ingenieure lange Zeit Gedanken gemacht und schliesslich eine sinnvolle wie praktische Lösung gefunden haben. Diese liegt in einer extraflachen und ultraleichten Einheit, das sich am Ende des Kabels befindet und bequem zusammen mit dem Zuspieler (z.B. Handy) in der Hosentasche verstaut werden kann. Wenn auch eher unscheinbar, ist dieses kleine Kästchen mit einer vollwertigen Verstärkersektion und einem leistungsstarken Akku ausgestattet, der laut Hersteller 16 Stunden lang ununterbrochenen, feinsten Musikgenuss verspricht. Aktiviert wird dieser automatisch mit der ebenfalls zum Ausstattungsumfang gehörigen aktiven Geräuschunterdrückungsfunktion (Noise Cancelling), deren Leistungsumfang in diesem Modell wohl einmalig sein dürfte.

Bose Quiet Comfort 20i: In-Ear-Headphone mit integriertem Verstärker und cleverer Niese-Cancelling-Funktion.

Bose Quiet Comfort 20i: In-Ear-Headphone mit integriertem Verstärker und cleverer Noise-Cancelling-Funktion.

 

 

Was bietet Noise Cancelling?

Mit „Noise Cancelling“ ist eine Technologie gemeint, mit deren Hilfe laute und störende Umgebungsgeräusche aktiv unterdrückt werden. Egal ob im Flugzeug, im Zug oder im Auto: Die hauptsächlich in einem bestimmten Frequenzbereich auftretenden Geräusche werden durch im Kopfhörer integrierte Mikrofone ermittelt und als identisches, allerdings phasenvertauschtes Signal an das Ohr wiedergegeben. In der Folge löschen sich beide Signale gegenseitig aus und die Reproduktion der eigenen Lieblingstitel bleibt frei von klangstörenden Nebengeräuschen. Eine Funktion, die seit Jahren in vielen Bose-Produkten wie dem Over-Ear-Modell Quiet Comfort 15 oder dem On-Ear-Headphone Quiet Comfort 3 Anwendung findet und diese Modelle zu den meistverkauften Kopfhörern der Welt werden liess. Und Bose wäre nicht Bose, würde man sich auf diesen Lorbeeren ausruhen. Nein, denn im QC20i gehen die Amerikaner noch einen Schritt weiter und erweiterten den beschriebenen Funktionsumfang um einen sogenannten „Aufmerksamkeitsmodus“. Dieser macht vor allem dann Sinn, wenn Sie dem nervtötenden Verkehrslärm entgehen wollen, zugleich aber die nächste Durchsage in der U-Bahn oder im Flugzeug auf keinen Fall verpassen möchten. Ein durchweg sinnvolles Feature, durch das Bose die Messlatte im mobilen Bereich wieder ein Stückchen höher legt.

Mit nur einem Fingertipp blenden Sie Umgebungsgeräusche vollständig aus. Oder achten Sie im Aufmerksamkeitsmodus auf Ihre Umgebung.

Die neuen QuietComfort® 20 Headphones sind die ersten In-Ear Noise Cancelling Headphones von Bose. Sie stehen für einen Durchbruch in punkto Lärmreduzierung, Klangwiedergabe und Komfort und bieten dabei zwei Wege des Hörens: Einmal indem die Außenwelt ausgeblendet werden kann und einmal, indem man mit der Umwelt akustisch in Kontakt bleibt.

 

 

Praxistest
Bevor es nun endlich in den Hörtest geht, gilt es den Akku der beschriebenen Aktiveinheit vollständig aufzuladen. Dank zum Lieferumfang gehörigem USB-/Mini-USB-Kabel lässt sich dieser Vorgang innerhalb von zwei Stunden am PC, Laptop oder allen anderen USB-fähigen Geräten durchführen, die über eine Ladefunktion verfügen. Ist dies geschehen und sind die „Stöpsel“ endlich im Ohr, fällt so gleich der enorme Tragekomfort des QC20i auf. Zu verdanken ist dieser den kleinen Ear-Stay-Aufsätzen, die dank ihres weichen Materials und ihrer pilzartigen Form fest im Ohr sitzen – und zwar ohne dabei unangenehm tief in den Gehörgang geschoben werden zu müssen. Ist die Verbindung zum iPhone dann hergestellt und der erste Musiktitel gewählt, fällt die nächste positive Eigenschaft unseres Testmodells auf: Dieses lässt sich im Gegensatz zu den meisten Noise-Cancelling-Mitbewerbsprodukten nämlich auch passiv (also auch mit leerem Akku) betreiben. Und bereits in diesem Betriebszustand beweist der Quiet Comfort 20i, dass er zu den besten In-Ears zählt, die der Markt derzeit zu bieten hat. In erster Linie ist hier die ausgeglichene Art zu erwähnen, mit der der kleine Schönling sämtliche ihm zugespielten Frequenzanteile ans Ohr liefert. Keine kratzigen Höhen, seichten Mitten oder wummernde Bässe. Nein, hier bestimmen Homogenität und Ruhe das Klangbild – und das obwohl weder Bassanteile von ihrem Volumen noch Hochtonanteile von ihrer Brillanz verlieren. Ist „Noise-Cancelling“ dann über den Umschalter an der kleinen Zusatzeinheit aktiviert, stellt sich ein echtes Aha-Erlebnis ein. Obwohl sich die Audioqualität bereits im Passiv-Mode auf einem sehr hohen Niveau bewegte, wirkt alles nun irgendwie intensiver. Bässe erscheinen voluminöser, Grundtöne straffer und der Hochton einen Tick agiler. Das macht richtig Spass, denn die Spielfreude, mit der der QC20i nun zu Werke geht, reisst einfach mit. Und zwar so sehr, dass erst der eigentliche Prozess, nämlich die Unterdrückung der Nebengeräusche, die mit dem Umschalten in Gang gesetzt wurde, erst einige Augenblicke später deutlich wird. Urplötzlich sind jetzt nämlich auch nahezu alle Umgebungsgeräusche verschwunden, was natürlich seinen Teil dazu beiträgt, dass die Musik inzwischen deutlich intensiver und qualitativ hochwertiger erscheint. Zugleich stellt man erst nach Aktivierung der Noise-Cancelling-Funktion fest, welcher Geräuschkulisse man zuvor ausgesetzt war. Und was für Zuhause, die U-Bahn oder dem Auto gilt, gilt in besonderem Maße für die Reise im Flugzeug oder mit dem Zug, denn hier steigt der Umgebungslärm oft auf ein unerträgliches Maß, das zu Stress und Unruhe führt. Doch da der QC20i genau für diesen Einsatz konzipiert wurde, werden Dröhngeräusche, das Brummen der Triebwerke oder das Rauschen im Zug auf ein Minimum reduziert. Wem das allerdings zu viel Reduktion ist und wer seine Umgebung weiterhin akustisch wahrnehmen möchte, dem ist mit einem kurzen Druck auf das kleine graue, an der Inline-Fernbedienung befindliche Knöpfchen schnell geholfen. Im nun aktivierten Aufmerksamkeitsmodus werden Umgebungsgeräusche zwar ebenfalls bedämpft, vereinzelte Frequenzabschnitte, vor allem in der Stimmdarstellung, bleiben aber weiterhin sehr gut verständlich. Das macht Sinn, denn so verpassen Sie keine Lautsprecherdurchsage, während Sie Ihre Lieblingssongs in einer ruhigen Umgebung und gehobener Klangqualität geniessen können.

Die QuietComfort® 20 Headphones sind gemacht für Komfort und Spitzenklang. Die neuen proprietären StayHear®+ Ohreinsätze sitzen am Eingang des Gehörgangs und zeichnen sich durch ein verbessertes konisches Design aus, das für eine effektvolle Abdichtung sorgt und Lärm passiv dämpft.

Die QuietComfort® 20 Headphones sind gemacht für Komfort und Spitzenklang. Die neuen proprietären StayHear®+ Ohreinsätze sitzen am Eingang des Gehörgangs und zeichnen sich durch ein verbessertes konisches Design aus, das für eine effektvolle Abdichtung sorgt und Lärm passiv dämpft.

 

 

Fazit
Er ist klein, leicht, sitzt hervorragend im Ohr und erweist sich bereits im Passiv-Mode als Kopfhörer für höchst anspruchsvolle Musikfreunde. Ist dann der Noise-Cancelling-Modus aktiviert, bleiben Umgebungsgeräusche wirkungsvoll aussen vor oder lassen sich wahlweise leicht einblenden. Ganz nebenbei läuft der QC20i dann zu Höchstleistungen auf und wird zum Highend-Begleiter für unterwegs. Kurz gesagt: Boses Quiet Comfort 20i ist der erste In-Ear-Allrounder, der eineingeschränkte Spezialisten-Qualitäten beweist und somit eine uneingeschränkte Empfehlung für Vielreisende!

 

Test & Text: Roman Maier

Fotos: Herstellerbilder

 

 

 

Modell:Bose
Quiet Comfort 20i
Preis:299,95 Euro
Garantie:2 Jahre
Ausführungen:warmgrau
Vertrieb:Bose, Friedrichsdorf
Tel.: 0800 / 2673 444
www.bose.de
Gewicht:44 Gramm
Anschluss:Kabel
Zubehör:- Kabel (inkl. Fernbedienung)
- 3 Stay-Hear-Ohreinsätze (Gr. S, M und L)
- Softbox
- USB-/Mini-USB-Ladekabel
- Kleiderclip
- Bedienungsanleitung
Besonderes:- hoher Trage- und Bedienkomfort
- schickes + robustes Gehäuse
- exzellente Verarbeitung
- Noise-Cancelling-Funktion
- Aufmerksamkeitsmodus
- integrierter Verstärker
- 16 Stunden Akkulaufzeit
- viel Zubehör
Benotung:
Klang (60%):1,1
Praxis (20%):1,0
Ausstattung (20%):1,0
Gesamtnote:1,0
Klasse:Referenzklasse
Preis-/Leistungsehr gut

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt