lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN

von

Redakteurin
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Sportler und Fitnessfreunde nutzen oft und gern Musik, um ihre Leistung zu steigern. Denon hat genau zu diesem Zweck den ultimativen Fitness-Kopfhörer entwickelt, der Klangstärke und Komfort perfekt vereinen und das Fitness-Programm neu beleben soll.

Schluss mit lästigen Strippen: Die Audio-Spezialisten von Denon versprechen mit ihrem AH-W150 höchsten Tragekomfort und unterbrechungsfreien Musikgenuss. Alternativ ist der AH-W150 auch in schwarzer, blauer oder gelber Farbausführung lieferbar.

Schluss mit lästigen Strippen: Die Audio-Spezialisten von Denon versprechen mit ihrem AH-W150 höchsten Tragekomfort und unterbrechungsfreien Musikgenuss. Alternativ ist der AH-W150 auch in schwarzer, blauer oder gelber Farbausführung lieferbar.

 

 

Sportlern, die sich gerne mit Musik- oder Hörbuchunterhaltung durch ihr Fitnessprogramm begleiten lassen, verspricht Denon mit seinem Wireless-In-Ear-Kopfhörer „EXERCISE FREAK“ AH-W150 beste Unterstützung! Viele Sportler kennen das Problem, dass sich zur sportlichen Herausforderung oft die Herausforderung gesellt, das unkomfortable Zubehör zu beherrschen.
Vor dem Training muss dann meistens erst einmal der Kabelsalat vom Kopfhörer entwirrt werden. Dann versucht man das Kabel an der Sportbekleidung zu fixieren, damit es nicht bei jeder Sportbewegung mitschwingt. Und wenn man einmal in Bewegung ist, kann man in regelmäßigen Abständen den Kopfhörer immer wieder ins Ohr nachdrücken, damit dieser nicht verloren geht. Aber soviel sei vorweg genommen: Mit dem Bluetooth-Kopfhörer AH-W150 von Denon gehören diese Hindernisse von nun der Vergangenheit an.

 

 

Lässt Sportlerherzen höher schlagen…
Der kabellose In-Ear-Kopfhörer von Denon ist im Handumdrehen via Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbunden. Im Lieferumfang befinden sich vier Paar unterschiedlich großer, antimikrobieller* (*reduzieren die Bildung von Bakterien) Ohrpassstücke, die einen komfortablen und stabilen Tragekomfort versprechen. Wenn die flexiblen Kopfhörer-Bügel einmal um das Ohr gelegt sind, können diese dank ihrer variablen Stege noch zusätzlich justiert werden, um den perfekten Sitz zu erreichen.
Darüber hinaus erweisen sich die integrierten Kontrollfunktionen am Kopfhörer als besonders nutzerfreundlich. Ist die Musikauswahl auf dem Smartphone einmal gestartet, kann die Lautstärke am Kopfhörer über zwei leicht ertastbare Schaltflächen geregelt oder die Titelauswahl gestoppt werden. Nochmal zur Erinnerung: Beim Einsatz dieses InEar-Headphones benötigen Sie keinerlei Kabel, denn die Verbindung zwischen Smartphone und Kopfhörer wird absolut unterbrechungsfrei via Bluetooth hergestellt. Erreicht Sie während des Fitnessprogramms ein Anruf, lässt sich auch dieser über einen Druckknopf am Kopfhörer annehmen, ohne dass das Training unterbrochen werden muss. In die Trägereinheit eingebaute Mikrofone versprechen zudem beste Sprachqualität. Der integrierte Verstärker ist speziell abgestimmt, liefert eine dynamische Basswiedergabe und erweist sich somit als perfekte Unterstützung beim Training.

Zum Lieferumfang des AH-W150 gehören vier in der Größe unterschiedliche Ohrpassstücke, ein USB-/Mini-USB-Kabel, sowie ein robustes Gewebe-Etui, in welchem sich beispielsweise das Smartphone bzw. der mobile Audioplayer transportieren lässt.

Zum Lieferumfang des AH-W150 gehören vier in der Größe unterschiedliche Ohrpassstücke, ein USB-/Mini-USB-Kabel, sowie ein robustes Gewebe-Etui, in welchem sich beispielsweise das Smartphone bzw. der mobile Audioplayer transportieren lässt.

 

 

Was genau ist Bluetooth überhaupt?
Obwohl heute fast nahezu jedes Smartphone, jeder PC und Tablet mit dieser Funktion ausgestattet ist, weiß die Großzahl ihrer Nutzer noch immer nicht, was Bluetooth eigentlich genau ist. Dabei ist die Antwort ganz einfach, basiert diese Verbindung doch auf einer Funktechnik, die die unterschiedlichsten elektronischen Geräte schnell, einfach und ohne jegliche Konfiguration, miteinander kommunizieren lassen soll – und zwar kabellos. Namensgeber ist im Übrigen der im zehnten Jahrhundert regierende dänische König Harald Blåtand (was grob übersetzt „Blauzahn“ bedeutet), der den Großteil Skandinaviens innerhalb kurzer Zeit zu einem gleichberechtigten Herrschaftsbereich vereinte. In der Praxis funktioniert der Verbindungsaufbau so, dass sich sämtliche, in einem Radius von 8-12 Metern befindliche Bluetooth-Geräte in weniger als drei Sekunden mittels ihrer unverwechselbaren MAC-Adresse identifizieren. Das Gerät, von dem der Verbindungsaufbau ausgeht, wird schließlich automatisch zum „Master“ über den antwortenden Teilnehmer.

Bluetooth bietet ungeahnte Freiheiten ...

Egal ob Walking, Running oder Freestyle – Bluetooth bietet ungeahnte Freiheiten …

 

 

Verbindungsaufbau
Bluetooth ist beliebt. Und das hat seinen Grund, denn kaum eine andere Verbindung lässt sich so schnell und kinderleicht herstellen – und das auch noch ohne den Einsatz lästiger Kabel. Selbiges gilt natürlich auch für die Konnektierung zwischen Smartphone (In diesem Fall ein iPhone 4s) und dem Denon AH-W150, die wie folgt von statten geht:
1. Aktivieren Sie Bluetooth an ihrem Smartphone
2. Halten Sie die Start/Pausen Taste am rechten Kopfhörer für ca. 4 Sekunden gedrückt. Ein „blinken“ bestätigt den Verbindungsaufbau
3. In der Bluetooth-Geräteliste auf ihrem Smartphone wird Ihnen „Denon AH-W150“ angezeigt.
4. Diese Quelle auswählen und die Verbindung wird aufgebaut

Sobald das kleine Lämpchen am AH-W150 blinkt, wird der Kopfhörer in der Liste sämtlicher verfügbarer Bluetooth-Endgeräte angezeigt.

Sobald das kleine Lämpchen am AH-W150 blinkt, wird der Kopfhörer in der Liste sämtlicher verfügbarer Bluetooth-Endgeräte angezeigt.

 

 

Ab auf die Strecke …
Man muss man kein technisch begabter User sein, um besten Klang beim Sport genießen zu können. Allerdings sollte man sich einen Moment Zeit nehmen, um die für sich perfekten Ohrpassstücke sorgfältig auszuwählen. Das ist deshalb so wichtig, da der Einsatz „nicht perfekt passender“ Ohrstücke zu großen Klangunterschieden führen können. Probieren Sie einfach alle einmal aus und hören Sie Ihre Lieblingssongs zur Probe. Die passenden Plugs sind gefunden, sobald die der In-Ear fest und zugleich bequem sitzt und Ihre Lieblingssongs kraftvoll wiedergegeben werden. Wie zuvor beschrieben, erwies sich auch die Bluetooth-Kopplung mit dem Smartphone als kinderleicht und zügig erledigt. Auf meiner Laufstrecke durch das Neandertal bewies sich der AH-W150 dann als zuverlässiger Begleiter. Die im schweißresistenten Gehäuse integrierten Luftpolster boten durchweg höchsten Tragekomfort und ausreichend Ventilation am Ohr. Während der Trainingseinheit mussten die In-Ears nicht ein einziges Mal nachjustiert werden. Nie hätte ich gedacht, dass ein kabelloser Kopfhörer eine so befreiende Wirkung auf mein Fitnessprogramm haben könnte. Der klare Klang der Musik und der dynamische Bass erwiesen sich als ideale Fitness-Unterstützung. Besonders zu erwähnen ist das geringe Gewicht der Kopfhörer, die so leicht sind, dass man sie kaum bemerkt. Die Musik scheint vom Himmel zu fallen und treibt einfach zu mehr Leistung an. Selbst das Nackenband, das die Ohrstücke miteinander verbindet, macht sich beim Laufen kaum bemerkbar und bietet ungeahnte Freiheit. Durchdacht erweist sich auch der kleine reflektierende Bereich am Nackenband, denn in der dunklen Jahreszeit bietet dieses kleine Detail zusätzliche Sicherheit. Integrierte, wiederaufladbare Akkus erlauben zudem eine Langzeitanwendung des AH-W150 und somit ein Dauertraining von bis zu sieben Stunden – vorausgesetzt, man hält dies körperlich durch. Mittels mitgeliefertem Micro-USB-Ladekabel lassen sich die Kopfhörer z.B. am Computer oder über einen Netzstecker mit USB-Anschluss aufladen. Wer ein Smartphone besitzt, hat meistens auch einen solchen Netzstecker im Haushalt.

Das Fehlen der nervigen Kabelstrippen sorgt für ein völlig neues Trainingsgefühl. Und das Beste ist: die Verbindung ist absolut unterbrechungsfrei.

Das Fehlen der nervigen Kabelstrippen sorgt für ein völlig neues Trainingsgefühl. Und das Beste ist: die Verbindung ist absolut unterbrechungsfrei.

 

 

Tipps
– Entscheiden Sie sich für die Farbvariante „Pink“, denn Denon spendet pro verkauften, pinken Kopfhörer fünf Euro zur Unterstützung im Kampf gegen Brustkrebs an „Brustkrebs Deutschland e.V..
– Die DENON-Sport-App und/oder beispielsweise die Spotify-App (Musik-Streamingdienst) eignen sich als perfekte Ergänzung
– Der AH-W150 lässt sich auch als Head-Set im Auto verwenden (aus Sicherheitsgründen sollten Sie allerdings nur einen Ohrhörer nutzen, um Umgebungsgeräusche weiter wahrnehmen zu können).

Mit dem Verkauf eines jeden pinkfarbenen AH-W150 unterstützt Denen den Kampf gegen Brustkrebs und spendet 5 Euro an "Brustkrebs Deutschland e.V."

Mit dem Verkauf eines jeden pinkfarbenen AH-W150 unterstützt Denon den Kampf gegen Brustkrebs und spendet 5 Euro an „Brustkrebs Deutschland e.V.“

 

 

Mein Fazit
Der „EXERCISE FREAK“ von Denon hat seinen Praxistest mit Auszeichnung bestanden: Der enorme Tragekomfort der scheinbar schwerelosen In-Ears, ihre Zuverlässigkeit, ihre schnelle und kinderleichte Anwendung, sowie das hohe Klangniveau haben vollends überzeugt. Und auch der Preis stimmt, denn die Investition von 149 Euro lohnt sich für jeden Sportbegeisterten, der auf anspruchsvolle musikalische Begleitung während seines Fitnessprogramms nicht verzichten möchte. Nach diesem Praxistest steht für mich fest: Neben der richtigen Schuh- und Sportbekleidung ist auch der richtige Kopfhörer für ein erfolgreiches Fitnessprogramm verantwortlich. Der Denon-In-Ear EXERCISE FREAK wird in Zukunft mein Begleiter!

 

Test & Text: Simone Maier

 

 

 

Modell:Denon AH-W150
Produktkategorie:Kopfhörer, In-Ear
Preis:149,00 Euro
Garantie:2 Jahre
Ausführungen:pink, schwarz, gelb, blau
Vertrieb:Denon Deutschland, Nettetal
Tel.: 02157 / 1208-0
www.denon.de
Gewicht:23 Gramm
Impedanz:16 Ohm
Anschluss:Bluetooth 3.0
Bedienung:ertastbare Bedienknöpfe
Zubehör:4 Ohrpassstücke (XS, S, M, L)
1 Softbox
1 USB-/Mini-USB-Kabel
Besonderes:- sehr leicht
- hoher Tragekomfort
- integriertes Mikrofon
- Akkuleistung: bis zu sieben Stunden
- verstellbares Nackenband
- reflektierendes Nackenband
- Ohrpassstücke unterschiedlicher Größe
Benotung:
Klang (60%):1,2
Praxis (20%):1,0
Ausstattung (20%):1,1
Gesamtnote:1,2
Klasse:Oberklasse
Preis-/Leistungsehr gut

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt