lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Allview, der wichtigste rumänische Hersteller der IT&C Industrie, hat beim Mobile World Congress in Barcelona sein neues Dual Sim Flagschiff vorgestellt. Das Gerät wird ab Mitte April auch in Deutschland erhältlich sein.

Alles An Bord: Android 4.3 Jelly Bean, Quad-Core-Prozessor, Omnivision-Kamera, DTS-Sound und NFC.

Alles An Bord: Android 4.3 Jelly Bean, Quad-Core-Prozessor, Omnivision-Kamera, DTS-Sound und NFC.

 

 

Das neue Gerät ist mit einem Qualcomm Snapdragon 1,4 GHz Quad Core Prozessor und zwei Omnivision-Fotokameras von 13, bzw. 5 MP ausgestattet und verwendet das Betriebssystem Android 4.3 Jelly Bean. Das Smartphone ist mit der NFC Technologie (Near Field Communication) ausgestattet und bietet DTS Sound, Kompatibilität mit der Miracast Technologie und HD Voice.

 

 

Das 5″ IPS HD OGS Display bietet eine Auflösung von 1280 X 720 px und ist von Gorilla Glass 3 geschützt. Der 1,4 GHz Quad Core Qualcomm Snapdragon Prozessor ist von einem 2GB Arbeitsspeicher, einem 16 Gb internen Speicher (erweiterbar bis zu 48 Gb durch micro SD Karte), und einem 450 MHz AdrenoTM GPU unterstützt. Die 13 MP Hauptkamera bietet eine Serie von nützlichen Funktionen wie Full HD Videoaufnahme, red eye reduction, eraser, HDR Fotografie, time lapse, smile detection şi V-gesture. Auf der Frontseite des Telefons befindet sich eine 5 MP Sekundärkamera, die Videogespräche ermöglicht und genungene Portraits schießt.

Allviews Viper S soll ab Mitte April auch in Deutschland erhältlich sein.

Allviews Viper S soll ab Mitte April auch in Deutschland erhältlich sein.

 

 

Die Tonqualität ist vom Yamaha Audioverstärker garantiert. Das neue Smartphone ist mit der Miracast Technologie kompatibel. Diese ermöglicht den Content-Transfer mit Hilfe eines Smart2View wireless display Adaptors vom Smartphone auf jedwelches TV Gerät mit HDMI Anschluss. Mehrere Details über das neue Allview Gerät erhalten Sie unter www.allviewmobile.de. Das Gerät ist ab dem 15. April 2014 über den Online-Shop des Herstellers verfügbar.

 

www.allviewmobile.de 

Quelle: Allview Pressemitteilung

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt