English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Sehenswertes möchte man heutzutage nicht mehr nur für sich behalten, sondern auch mit anderen teilen. MMD, führendes Technologieunternehmen und Lizenzpartner für Monitore der Marke Philips, greift diesen Trend auf und stellt mit dem 239C4QHWAB einen Monitor vor, der genau das ermöglicht: Das Display unterstützt mit Miracast einen Übertragungsstandard, mit welchem sich Fotos und Videos von Android-Mobilgeräten direkt auf das große 58,4 cm (23“)-IPS-Panel streamen lassen – drahtlos und in Full-HD-Qualität.

Der Philips Monitor 239C4QHWAB bringt dank Miracast Full-HD-Inhalte von Mobilgeräten auf einen 58,4 cm (23“) großen Bildschirm – kabellos.

Der Philips Monitor 239C4QHWAB bringt dank Miracast Full-HD-Inhalte von Mobilgeräten auf einen 58,4 cm (23“) großen Bildschirm – kabellos.

 

 

Vom Handheld zum großen Bild – Miracast-Entertainment

In den meisten Haushalten findet sich heute eine ganze Anzahl kleiner Displays – ob beim Smartphone in Hand- und Hosentasche oder bei Tablets. Will man jedoch den Freunden oder der Familie Videos und Fotos vom Mobilgerät zeigen, sind diese meist schlicht zu klein, um ein angenehmes Betrachten zu ermöglichen. Dank Miracast-Technologie  können aber Bildausgaben kompatibler Android-Geräte jetzt einfach kabellos auf den 23-Zoll-Monitor von Philips gestreamt werden. So gelangen Clips, Bilder, PDFs und sogar Spiele und andere Apps 1:1 gespiegelt und ohne Kabelgewirr auf den großen Bildschirm. Miracast wird mittels eines simplen Knopfdrucks am Sockel aktiviert – schon können Freunde und der Familienkreis die neusten Urlaubsfotos, den selbstgedrehten Videoclip vom letzten Konzert oder eine aktuelle Spiele-App ganz einfach in lupenreiner Full-HD-Qualität mitverfolgen. Anwender, die noch kein Miracast-fähiges Mobilgerät besitzen, können mittels eines optionalen MHL-Kabels ihre Android-Gadgets ebenfalls verbinden. Hier werden die angeschlossenen Smartphones und Tablet-PCs während der Verbindung sogar gleich mit frischem Strom versorgt.

Miracast wird mittels eines simplen Knopfdrucks am Sockel aktiviert – schon können Freunde und der Familienkreis die neusten Urlaubsfotos, den selbstgedrehten Videoclip vom letzten Konzert oder eine aktuelle Spiele-App ganz einfach in lupenreiner Full-HD-Qualität mitverfolgen.

Miracast wird mittels eines simplen Knopfdrucks am Sockel aktiviert – schon können Freunde und der Familienkreis die neusten Urlaubsfotos, den selbstgedrehten Videoclip vom letzten Konzert oder eine aktuelle Spiele-App ganz einfach in lupenreiner Full-HD-Qualität mitverfolgen.

 

 

Starke Display-Performance

Dank der platzsparenden LED-Hintergrundbeleuchtung kommt das IPS-Modell von Philips im superschlanken Slim-Design daher. IPS ist eine Display-Technik, die besonders kräftige Farben und hohe Blickwinkelstabilität liefert – gerade richtig zum gemeinsamen Betrachten. Das Full-HD-Display wird mit einer ganzen Reihe von Programmen zur Bildoptimierung ausgeliefert: SmartImage, SmartContrast und SmartKolor analysieren den Bildinhalt und verbessern automatisch Kontrast- und Farbeinstellungen.

 

 

Preise und Verfügbarkeit
Der neue Philips Miracast Monitor 239C4QHWAB ist ab sofort zu einem UVP von € 299,- (inklusive Mehrwertsteuer) verfügbar.

 

www.philips.de

Quelle: Philips Pressemeldung vom 19. März 2014

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt