English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Mit der Bebop Drone zeigt Parrot seine technologische Kompetenz und sein Engagement im Segment der Zivildrohnen. Die Bebop Drone ist ein Hightech-Quadcopter für die Freizeit mit den Funktionen einer Profidrohne.

Parrot Bebop Drone, die ultra-leichte Drohne mit Full HD-Kamera und digitaler 3-Achsen Stabilisierung

Parrot Bebop Drone, die ultra-leichte Drohne mit Full HD-Kamera und digitaler 3-Achsen Stabilisierung

Ausgestattet mit einer 14 Megapixel Fisheye Kamera fotografiert und filmt die Parrot Bebop Drone die Welt in einem 180° Panorama in bemerkenswerter Qualität. Darüber hinaus ermöglicht die volldigitale Technologie der Bildstabilisierung der Bebop Drone exzellente Videoaufnahmen aus der Luft auch in Bewegung. Die Kombination aus einer Vielzahl an Sensoren sorgt für eine beeindruckende Stabilität und Manövrierbarkeit bei der Steuerung mit einem Smartphone oder Tablet. Die Verwendung des neuesten WLANs 802.11ac MIMO und der vier Keramikantennen im 2.4GHz und 5GHz-Bereich garantiert eine hohe Reichweite.

 

Eine 180° Vision
Die Parrot Bebop Drone ist mit einer 14 Megapixel-Frontkamera mit «Fischaugen-Linse» ausgestattet. Sie ermöglicht Videoaufnahmen in Full HD (1080p x 1920p) und streamt live Bewegtbilder während des Flugs auf den Screen des steuernden Smartphones oder Tablets. Ganz leicht kann der Pilot den Aufnahmewinkel der Kamera mit seinem Daumen regulieren – direkt über die Steuerungs-App. Das geschieht über einen Winkel von 180° komplett digital. Dank der von Parrot-Ingenieuren entwickelten Algorithmen profitiert die Bebop Drone von einem exklusiven 3-Achsen Bildstabilisierungssystem, das den Blickwinkel fixiert hält, unabhängig von der Neigung der Drohne und der Bewegungen, die durch Turbulenzen verursacht werden. Die Kamera der Parrot Bebop Drone ist auf einer ausgeklügelten Konstruktion mit Gummistoßdämpfern angebracht, die Vibrationen abfedern. Die mit der Bebop Drone aufgenommen Fotos, werden dank des Parrot P7 Dual Core Prozessors, der GPU und eines firmeneigenen Bildsignalprozessors digital bearbeitet. Landschaftsmotive gelangen mit hoher Detailtreue und Schärfe in den 8GB Flash-Speicher der Parrot Bebop Drone. Nach dem Landen der Drohne können die Videos (MP4-Format) und Fotos (JPEG- und DNG-Format) entweder auf das Steuerungsgerät oder einen Computer via WLAN oder eingebautem Micro-USB Connector übertragen werden.

Die Bebop Drone ist ein Hightech-Quadcopter für die Freizeit mit den Funktionen einer Profidrohne.

Die Bebop Drone ist ein Hightech-Quadcopter für die Freizeit mit den Funktionen einer Profidrohne.

 

Eine verblüffende Stabilität
Die Parrot Bebop Drone wird via WLAN mithilfe der kostenlosen App für iOS- und Android- Smartphones und –Tablets gelenkt.
Um eine optimale Stabilität des Quadcopters zu garantieren – ohne Beeinträchtigung der Manövrierbarkeit – nutzt die Bebop Drone Informationen von einer Vielzahl an Sensoren:
– Ein 3-Achsen Beschleunigungssensor
– Ein 3-Achsen Gyroskop
– Ein 3-Achsen Magnetometer
– Ein Ultraschallsensor mit einer Reichweite bis zu 8 Metern
– Ein Luftdrucksensor
Eine vertikale Kamera

 

– Eine MIMO WLAN-Verbindung
Die Parrot Bebop Drone ist mit vier WLAN-Antennen ausgestattet, um die 2.4 GHz und 5 GHz Frequenzen im MIMO-Format (Multiple Inputs Multiple Outputs) voll auszureizen.
Die WLAN-Verbindung nutzt die neueste WLAN 802.11ac Version.
Abhängig von der Netzwerkinterferenz kann der Pilot seine bevorzugte Frequenz wählen.

 

– Die Bebop Drone verfügt über ein GNSS Chipset, welches die GPS-, GLONASS- und GALILEO-Daten verknüpft. Die Bebop Drone kann autonom fliegen und automatisch zur Startposition zurückkehren.
Sie nimmt die Daten von jedem Flug auf und sendet sie an die Parrot Cloud “Pilot Academy”.

Das steuernde Smartphone oder Tablet ist auf einem Bord befestigt, welches mit den meisten, auf dem Markt verfügbaren Tablets kompatibel ist. Der Pilot übernimmt die Steuerung der Drohne via zwei Joysticks.

Das steuernde Smartphone oder Tablet ist auf einem Bord befestigt, welches mit den meisten, auf dem Markt verfügbaren Tablets kompatibel ist. Der Pilot übernimmt die Steuerung der Drohne via zwei Joysticks.

 

Ein Federgewicht mit Hightechnologie
Über 50 Ingenieure, spezialisiert auf digitale Signalverarbeitung, Luftfahrt, WLAN-Technologie und Industriedesign, haben an der Entwicklung der Parrot Bebop Drone mitgewirkt. Entstanden ist ein extrem leistungsstarkes Hightech-Juwel, das ohne Hülle 380 Gramm wiegt (400 Gramm mit Hülle) und Innen- und Außenflüge ermöglicht – ohne die Risiken, die mit größeren Drohnen verbunden sind.

01. Hauptplatine (Parrot P7 Dual Core CPU und Quad Core GPU – 8GB Flash Memory – Alle sind an einem Magnesiumsockel befestigt, der als elektromagnetisches Schild und als Kühlkörper funktioniert.)
02. Fischaugenlinse (6 optische Elemente – 14 Megapixel Sensor)
03. Bürstenlose Außenläufermotoren
04. Fiberglas-verstärkte (15%) ABS-Struktur
05. Dreiflügelpropeller aus Polycarbonat mit Schnelldemontagesystem
06. Trägheitsmesseinheit (GPS+Glonass+Galileo – 3-Achsen Beschleunigungssensor – 3-Achsen Gyroskop – 3-Achsen Magnetometer – Drucksensor)
07. WLAN MIMO Antennen (2 Doppelsätze aus Keramikantennen mit 2.4 und 5 GHz)
08. Vertikale Stabilisierungskamera (Jede 16. Millisekunde wird ein Foto vom Untergrund aufgenommen und mit dem vorigen verglichen, um die Geschwindigkeit der Bebop Drone zu messen.)
Ultraschallsensor (Analysiert die Flughöhe bis zu 8 Metern)
09. Hülle aus EPP (Einfach zu befestigen und zu entfernen, um Innen- und Außenflüge zu tätigen – schützt die Propeller vor potenziellen Stößen. Kann entfernt werden, um den Windfaktor zu reduzieren.)
10. Anti-Vibrationsdämpfer

 

FreeFlight 3.0: Eine extrem intuitive App
Die Parrot Bebop Drone wird über die kostenlos verfügbare Steuerungs-App FreeFlight 3.0 für iOS- und Android- Smartphones und –Tablets geflogen.  Der Aufbau der App ermöglicht es dem Piloten, sich komplett auf den Spaß am Fliegen zu konzentrieren. Auf der Startseite hat der Pilot Zugang zu den Grundfunktionen: Steuerung, Fotos/Videos, Flugplan, Cloud ‘Pilot Academy’. Sobald der Take off-Knopf gedrückt wurde, startet die Parrot Bebop Drone ihre Motoren, hebt ab, stabilisiert sich und wartet auf die Fluganweisungen.
Der linke Daumen aktiviert den virtuellen Joystick, der die Flughöhe der Drohne, ihre Rotationen und Bewegungen kontrolliert, während das Kippen des Smartphones oder Tablets die Richtung vorgibt: vorwärts, rückwärts, links, rechts.  Der rechte Daumen reguliert den Kippwinkel der Frontkamera während des Fluges.  Über den Flugplan-Modus kann der Pilot einen autonomen Flug programmieren. Dafür werden die Funktionen des GNSS.Chipsets genutzt. Sobald der Landing-Knopf berührt wird, landet die Parrot Bebop Drone sanft. Über den ‘Return Home’ –Knopf kehrt die Bebop Drone zurück zur Startposition, gelenkt durch GPS.

Die Parrot Bebop Drone wird via WLAN mithilfe der kostenlosen App für iOS- und Android- Smartphones und –Tablets gelenkt.

Die Parrot Bebop Drone wird via WLAN mithilfe der kostenlosen App für iOS- und Android- Smartphones und –Tablets gelenkt.

 

Skycontroller: weiter und höher fliegen*
Um die WLAN-Verbindung zu verstärken, bietet Parrot den Skycontroller. Ausgestattet mit WLAN-Funk und vier Antennen, erhöht der Parrot Skycontroller die WLAN-Reichweite auf bis zu zwei Kilometer. Das steuernde Smartphone oder Tablet ist auf einem Bord befestigt, welches mit den meisten, auf dem Markt verfügbaren Tablets kompatibel ist. Der Pilot übernimmt die Steuerung der Drohne via zwei Joysticks. Für außergewöhnliche Erlebnisse sorgt die Verbindung über eine FPV-Brille (First Person View) zum Parrot Skycontroller per HDMI-Anschluss. So richtet sich die Kamera der Bebop Drone über die Neigung des Kopfes aus.
*Erfahrene Piloten und auch Fluganfänger sollten die Vorzüge einer Freizeitdrohne in einem verantwortungsvollen Umgang genießen und die existierenden Vorschriften und Regeln beachten.

 

Parrot Bebop Drone: Technische Daten
− CPU Dual Core A9
− Linux
− Open Source SDK
− WLAN:
. WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
. WLAN MIMO 2.4 und 5GHz
. 26dBM
− GNSS : GPS+Glonass+Galileo
− Trägheitsmesssystem: Gyroskop, Beschleunigungssensor, Magnetometer, Altimeter, Ultraschall, vertikale Kamera
− Batterie: Lithium Polymere 1200mAh
− Flugzeit: ca. 12 Minuten
− Kompatibilität: iOS und Android Smartphones/Tablets
− Gewicht: 380g ohne Hülle – 400g mit Hülle
− Maße:
. 28x32x3,6 cm ohne Hülle
. 33x38x3,6 cm mit Hülle

 

Parrot Skycontroller: Technische Daten
− Android 4.2
− WLAN:
. WLAN 802.11 a/b/g/n bis zu 36dBm
. Antennenreichweite bis zu 2 km
. WLAN MIMO 2.4 und 5GHz
. Zweites Chipset WLAN für Verbindung zum Tablet
− GPS
− USB, HDMI Erweiterungen
− inklusive Sonnenblende
− Gewicht: 450g

 

Die Parrot Bebop Drone und der Parrot Skycontroller sind verfügbar in Q4, 2014
UVP: wird noch angekündigt

 

www.parrot.com

Quelle: Parrot Pressemitteilung vom 13. Mai 2014

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt