lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Über Urlaubsgrüße freut man sich immer und der klassische Postversand ist dabei nach wie vor am beliebtesten. Mit der neuen kostenlosen App blipcard ist das Versenden ab jetzt besonders einfach. Foto mit dem Smartphone machen, Text schreiben und digital verschicken.

Mit der neuen blipcard-App kann man Postkarten direkt vom Handy versenden.

Mit der neuen blipcard-App kann man Postkarten direkt vom Handy versenden.

 

 

Trotz der digitalen Möglichkeiten nutzen Reisende weiterhin die klassische Methode der Urlaubsgrüße, den Postversand. Karte im Kiosk kaufen, Briefmarken in der Post holen, im Hotel beschreiben und im nächsten Briefkasten einwerfen. So kann schon mal ein halber Urlaubstag verloren gehen. Das dachte sich auch der Erfinder der neuen blipcard App, Daniel Giersch, Sebastian Burghardt und Gordian Frank. „Es ist sehr aufwendig mal eben postalische Grüße zu versenden, aber auch die Motive sind oft ziemlich unpersönlich. Wo man heutzutage selbst so schöne Bilder mit jedem Smartphone machen kann. Hier habe ich nach einer Lösung gesucht.“, so Giersch. Mit der neuen App ist das Versenden nun besonders einfach: Eigenes Foto mit dem Smartphone machen, Text schreiben und per blipcard digital als physische Postkarte versenden.
Die Karte wird in Berlin produziert und verschickt. Die Kosten hierfür liegen bei unschlagbaren 99 Cent und sind somit günstiger als alle ähnlichen Produkte auf dem Markt. blipcards sind nicht nur günstiger, die Fotokarte hat echte Premium Fotoqualität und ist innerhalb eines Tages beim Empfänger! Selfis vom Strand, aus dem Stadion in Brasilien oder vom Bootsausflug mit Freunden, egal wann und von wo, – heute abgeschickt und am nächsten Tag da. Das Gestalten und Bearbeiten der individuellen Ansichtskarten und Fotos ist dank der übersichtlichen App kinderleicht. Mit Filtern, Collagen und lustigen Stickern, lassen sich Bilder bearbeiten und versenden und machen ab sofort dem Empfänger und dem Versender Spaß. Die neue Urlaubsapp ist nicht nur praktisch, die Urlaubspostkarte überlebt mit Sicherheit auch länger als jede WhatsApp-Nachricht oder jeder digitale Facebook-Post.

 

 

www.blipcard.com

Quelle: Blipcard-Pressemeldung vom 16. Juni 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt