lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN

von

Redakteur
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Die Wandmontage ist auch für große Fernseher ab 50 Zoll keine Kunst mehr, aber die massiven TV-Halterungen benötigen dann meist auch etwas Platz. Ärgerlich vor allem für TV-Besitzer, die auf Funktionen wie Drehen oder Schwenken gut verzichten können. Genau dafür gibt es aber Modelle wie die SV 6420 von One For All, die lediglich zwei Zentimeter Wandabstand benötigt und trotzdem noch das Neigen des Fernsehers erlaubt. Keine Ausreden also, ab an die Wand mit dem Fernseher!

Eine extrem nahe Wandmontage ist mit der One For All SV 6420 kein Problem.

Eine extrem nahe Wandmontage ist mit der One For All SV 6420 kein Problem.

 

Besonders interessant ist die SV 6420 mit ihrem geringen Wandabstand natürlich für Räume, in denen der Fernseher an der Wand mit der Tür platziert ist. Bei größerem Wandabstand fällt der Blick beim Hereinkommen natürlich zwangsläufig auf den Spalt zwischen TV-Gerät und Wand, was in der Regel kein optischer Hochgenuss ist. Das Modell von One For All macht damit aber Schluss, hier muss man schon ganz genau hinsehen, um noch einen Blick auf die Rückseite des Fernsehers zu erhaschen.

 

Die Konstruktion der Wandhalterung ist relativ reduziert und kommt mit insgesamt drei Schienen aus. Eine davon ist weiß, die beiden anderen anthrazitfarben. Erstere wird horizontal mit drei Schrauben an der Wand fixiert, die beiden anderen an der Rückseite des Fernsehers in die VESA-Halterung geschraubt. Über zwei Scharniere können die beiden Schienen auf der TV-Rückseite in die Wandschiene eingehängt werden.

Im Lieferumfang ist natürlich auch jede Menge Befestigungsmaterial dabei.

Im Lieferumfang ist natürlich auch jede Menge Befestigungsmaterial dabei.

Schmaler Abstand, breiter Lieferumfang

Neben diesen drei wesentlichen Einzelteilen befinden sich im Lieferumfang noch eine breite Palette an Schrauben, Dübel, Abstandshalter, Unterlegscheiben und – wie bei One For All gewohnt – eine Schablone aus dünner Pappe, mit der die Bohrlöcher in der Wand schnell erledigt sind. Außerdem gibt es eine kostenlose App, die durch den Prozess führt – ein nettes Gimmick, aber nicht wirklich notwendig für eine erfolgreiche Montage.
Idealerweise richtet man die Schablone mit einer Wasserwaage an der Wand aus und fixiert sie anschließend mit ein paar Streifen Malerkrepp, das sich rückstandlos abziehen lässt. Anschließend kommt die Bohrmaschine zum Einsatz, für die mitgelieferten Dübel werden 8er-Bohrer benötigt. Bei nicht ganz so festem Mauerwerk sollte natürlich auch der ein oder andere Gedanke an a) größere Dübel für Hohlräume oder ähnliche Wandbeschaffenheiten und b) das Vorbohren mit einem kleineren Bohrer nachgedacht werden. Wie auch immer, der gewählte Bohrer wird dann möglichst präzise auf den Markierungen der Schablone angesetzt und ein möglichst gerades Loch gebohrt.

Die Konstruktion der SV 6420 besteht aus zwei vertikalen Schienen, die über Scharniere in eine waagerechte Schiene eingehängt werden.

Die Konstruktion der SV 6420 besteht aus zwei vertikalen Schienen, die über Scharniere in eine waagerechte Schiene eingehängt werden.

Wer die Schiene direkt ausrichten möchte, kann auf die Schablone natürlich auch verzichten und die Ausstanzungen für die Schrauben zum Anzeichnen verwenden. Wichtig dabei: Die beiden äußeren Löcher der Schiene sind oval, denn so können leicht verrutsche Bohrlöcher wieder ausgeglichen werden und der Fernseher trotzdem gerade hängen. Das bedeutet beim Anzeichnen, dass die Mitte der Löcher etwas schwerer zu treffen ist als mit Schablone. Richtig kompliziert wird es aber höchstens, wenn die anvisierte Wand in einem bestimmten Muster tapeziert oder gestrichen ist, denn dann sollte man natürlich auch nochmal nachmessen, welche Distanz zwischen Schiene und oberem Rand des Fernsehers liegt – das sollte beim Bohren der Löcher bei Bedarf natürlich nicht vernachlässigt werden. Um diesen Wert zu ermitteln, befestigt man am besten zuerst die vertikalen Schienen am Fernseher und hängt anschließend die horizontale (weiße) Schiene dort ein. Dazu gleich mehr, kommen wir erst nochmal zur Befestigung der Wandschiene zurück.

Bei der Wandmontage der weißen Schiene kann entweder eine mitgelieferte Schablone oder zum Anzeichnen die Schiene selbst genutzt werden.

Bei der Wandmontage der weißen Schiene kann entweder eine mitgelieferte Schablone oder zum Anzeichnen die Schiene selbst genutzt werden.

Die wird nämlich nach dem erfolgreichen Bohren der Löcher und dem vermutlich problemlosen Einsetzen der Dübel festgeschraubt. Zuerst werden noch die Unterlegscheiben auf die Schrauben gesetzt und diese anschließend durch die Schiene in die Dübel geschraubt. Dabei sollte man auf die oben aufgesteckte Wasserwaage achten und die drei Schrauben nicht sofort voll festziehen. Besser ist es, sie nach und nach zu fixieren und gegebenenfalls die Schiene über die äußeren Schrauben ein wenig zu justieren. Denn wer möchte schon einen schiefen Fernseher an der Wand hängen haben? Eben…

Falls das Mauerwerk etwas spröde ist, sollte das mitgelieferte Befestigungsmaterial ersetzt werden.

Falls das Mauerwerk etwas spröde ist, sollte das mitgelieferte Befestigungsmaterial ersetzt werden.

Eine Schiene an der Wand, zwei am Fernseher

Damit wäre der erste Teil schon einmal abgeschlossen, nun können wir uns den beiden vertikalen Schienen zuwenden, die auf der Rückseite des TV-Gerätes fixiert werden. Dafür wird die VESA-Halterung genutzt, bei der es sich im Grunde um nichts anderes als Gewinde im Gehäuse des Fernsehers handelt. Falls es dort mehrere gibt, probieren Sie einfach aus, welche Löcher für die Schienen genutzt werden können, im Normalfall wird es da nämlich keine große Auswahl geben. Bei Curved-Geräten ist der Einsatz von Abstandshaltern wichtig, ansonsten können die Schienen auch direkt mit jeweils einer Schraube oben und unten fixiert werden. Die passenden Schrauben hängen auch von der VESA-Größe ab, auch hier kann im Zweifel ein bisschen ausprobieren nicht schaden. Schrauben sind im Lieferumfang der SV 6420 ja genügend vorhanden.

Vor dem finalen Anziehen der Schrauben sollte per aufgesteckter Wasserwaage die Position der Wandschiene kontrolliert und ggf. justiert werden.

Vor dem finalen Anziehen der Schrauben sollte per aufgesteckter Wasserwaage die Position der Wandschiene kontrolliert und ggf. justiert werden.

Wichtig beim Anbringen der Schienen am Fernseher ist natürlich, dass die Scharniere, die durch Ziehen an der dünnen Kordel geöffnet werden können, vom Fernseher wegzeigen, denn hiermit wird das Gerät an die Wandschiene gehängt. Und natürlich muss sich dieses Ende oben befinden. Viel kann man also nicht falsch machen und das Zusammenschrauben sollte schnell erledigt sein. Bei der Montage kann der Fernseher übrigens auch gerne weiterhin auf dem Standfuß stehen, sofern dieser nicht im Weg ist. Wer jetzt noch eine ganz bestimmte Position für die Wandmontage ermitteln möchte (wie oben erwähnt), sollte die weiße Schiene schon einmal einhängen und eventuell nötige Maße ermitteln. Wer das nicht benötigt und die Wandschiene schon befestigt hat, kann nun den Standfuß abmontieren und das TV-Gerät einhängen.

Für die vertikalen Schienen wird die VESA-Halterung am TV-Gerät genutzt.

Für die vertikalen Schienen wird die VESA-Halterung am TV-Gerät genutzt.

Erst Kabel einstecken, dann einhängen

Vorher sollte man natürlich schon alle nötigen Kabel eingesteckt haben, wobei sich aufgrund des geringen Wandabstands nur noch seitliche Ports nutzen lassen. Ist das erledigt, erfolgt das Anbringen an der Wand und hier kann eine helfende Hand nicht schaden – oder anders gesagt: Alleine ist das fast unmöglich. Denn einerseits ist das Zielen aufgrund des geringen Wandabstands sehr kompliziert, insbesondere Fernseher über 50 Zoll erlauben kaum einen Blick auf die an der Wand montierte Schiene. Und auf gut Glück zielen ist bei Fernseher der höheren Preisklassen ja auch nicht gerade empfehlenswert… Und als wäre das noch nicht genug, müssen ja auch beide Scharniere zum Einhängen geöffnet sein, es muss also auf beiden Seiten jemand an der Kordel ziehen. Also besser kein Risiko eingehen und jemanden bitten, mal kurz mit anzupacken. Nach dem Einhängen sollte man dann auch ruhig nochmal durch sanften Druck von oben (und gleichzeitiges Sichern von unten) prüfen, ob wirklich alles sicher eingerastet ist. Anschließend können die Clips am Ende der Kordeln per Magnet auch hinter dem TV-Gerät versteckt an die Schienen gesteckt werden (oder die Kordeln alternativ vorher gekürzt werden). Die ganze Prozedur sollte – von Ausnahmen mit Bedarf einer ganz bestimmten Position an der Wand abgesehen – innerhalb von maximal 30 Minuten erledigt sein und schon kann man sich mit Feierabendbier und Film über das nun viel moderner wirkende Wohnzimmer freuen.

Der Wandabstand nach erfolgreicher Montage ist minimal, selbst das TV-Gerät eingerechnet sind es hier gerade einmal sieben Zentimeter bis zur Wand.

Der Wandabstand nach erfolgreicher Montage ist minimal, selbst das TV-Gerät eingerechnet sind es hier gerade einmal sieben Zentimeter bis zur Wand.

Fazit

Fast direkte Wandmontage auch für größere Fernseher ist mit der SV 6420 kein Problem und auch die Montage geht mit einer helfenden Hand schnell von derselben. Einziger Nachteil des minimalen Wandabstandes: nach hinten gerichtete Anschlüsse des Fernsehers lassen sich nicht mehr oder nur mit speziellen, abgewinkelten Kabeln nutzen. Wenn das kein Problem darstellt, bekommt man mit der SV 6420 für rund 70 Euro eine hervorragende Aufwertung und einen deutlich moderneren Look fürs Wohnzimmer.

Test & Text:Martin Sowa
Fotos: www.lite-magazin.de

Gesamtnote: 1,0
Klasse: Mittelklasse
Preis-/Leistung: hervorragend

95 of 100

100 of 100

95 of 100

160327.one-for-all_Testsiegel

Technische Daten

Modell:One for All TV-Halterung SV 6420
Produktkategorie:TV-Wandhalterung
Preis:69,99 Euro (UVP)
Garantie:lebenslang
Ausführungen:Trägerschienen: anthrazit
Wandschiene: weiß
Vertrieb:Universal Electronics, Enschede (Niederlande)
Tel.: 031 / 53 488 8000
www.uei.com
Maximale Bildschirmgröße:55 Zoll/140 cm
Maximale Belastung:50 kg
Wandabstand (min):20 mm
Wandabstand (max):20 mm
Neigung:15 Grad
Drehung:nicht möglich
Besonderes:- integrierte Wasserwaage
- minimaler Wandabstand
Lieferumfang:- Befestigungsmaterial
- Quick-Start-Guide
- Bohrschablone
- HDMI-Kabel
Benotung:
Montage:1,0
Praxis:1+
Ausstattung:1,0
Gesamtnote:1,0

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt