English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Leistungsstarkes High-Fidelity in kompakten Gehäusen verspricht Exposure mit seiner XM Serie. Die Verstärker Serie erscheint im Mid-Size Format und mit einer Ausstattungsfülle, die von der Wiedergabe analoger Plattenspieler bis hin zu den unterschiedlichsten Digitalquellen reicht. Traditionell überzeugen die in England gefertigten Verstärker schon immer mit bestem Klang. Die neue XM Serie soll darüber hinaus durch ihre Vielseitigkeit und Zukunftssicherheit glänzen.

Die neue XM Serie. Exposure präsentiert hochwertige Verstärker im kompakten Format.

 

Zum Debut startet Exposure mit dem integrierten Verstärker XM5 und der Phonovorstufe XM3. Dabei ist der Namenszusatz „Integrated“ beim neuen Vollverstärker XM5 bewußt gewählt. Denn neben seinen diskret aufgebauten Endstufen beinhaltet er sowohl eine ernsthafte Phonovorstufe, als auch einen DSD fähigen DAC. Vier Digital-Eingänge stellen sicher, dass nahezu jede denkbare Quelle genutzt werden kann. Selbstverständlich arbeiten die eingebaute Vor- und Endstufe, wie bei Exposure üblich, vollkommen analog. Von den rückseitigen Cinch-Anschlüssen ist übrigens einer als fester AV-Eingang konzipiert. Damit können Freunde des Heimkinos im Mehrkanalbetrieb von der vorzüglichen Endstufe des XM5 an ihren Hauptlautsprechern profitieren. Die vielseitige Technik steckt in einem Gehäuse im sogenannten Mid-Size Format, welches nicht einmal halb so breit wie eine klassische Hifi-Komponente ist.

 

Schallplattenliebhaber werden sich über die neue XM3 Phonovorstufe freuen
Ein Highlight für audiophile Schallplattenhörer wird der neue XM3 Phonovorverstärker sein. Der ebenso im Mid-Size Gehäuse untergebrachte Phono-Entzerrrer zieht seinen Strom aus einem beachtlichen Netzteil und widmet sich ausschließlich sensiblen Phonosignalen. An zwei gesonderten Eingängen finden sowohl MM- als auch MC-Tonabnehmer ihren Anschluss vor. Die vollständig diskret aufgebaute Phono- Vorstufe zeigt sich hinsichtlich Abschluss und Verstärkungsfaktor flexibel. Mit den auf der Rückseite befindlichen Schaltern läßt sich die optimale Einstellung für den angeschlossenen Tonabnehmer feinfühlig wählen.

 

Hochauflösender Klang mit Substanz
Immer mehr Musik-Liebhaber wünschen sich nicht nur eine solche Funktionsvielfalt als kompaktes Gerät, sondern auch einen wirklich guten Klang. Was heute keine Selbstverständlichkeit mehr ist, war dagegen früher bei einigen britischen Hifi-Verstärkern der technische Stand. Exposure möchte mit der neuen XM Serie diese Tradition aufgreifen und als moderne Variante interpretieren. Tony Brady, Chef von Exposure, führt dazu aus: „Nicht jeder Musikliebhaber hat den Platz oder das Budget für eine ausladende Hifi-Anlage mit zahlreichen Einzelkomponenten. Mit der neuen XM Serie lösen wir aber nicht nur das Platzproblem vieler Hifi-Enthusiasten, sondern erfüllen auch den Wunsch nach überragender Musikalität zum attraktiven Preis. Gemäß unseres Slogan ‘Real world hi-fi at real world prices’ machen wir mit der XM Serie eigentlich nur das, wofür Exposure seit Jahren steht.“ Im das klangliche Erlebnis aus diesen kompakten Gehäusen zu verstehen, lohnt sich der Blick auf ein paar interessante, technische Details. Während die meisten kleineren Hifi Komponenten (wie auch viele große und teure) sich mit günstigen Schaltnetzteilen begnügen, setzt man bei der Herstellung in Sussex (England) auf eine klassische Stromversorgung mit hoher Potenz. Damit schafft Exposure die Grundlagen für audiophile Anforderungen und vermeidet gleichzeitig unerwünschte Nebenwirkungen wie die Beeinflussung der eigenen Hifi-Anlage durch „Verschmutzung“ im Netz. So arbeitet der Exposure XM5 mit einem linearen Netzteil und einem großzügig dimensionierten 200VA Ringkern-Transformator, der speziell für die Engländer hergestellt wird. Im Signalweg werden nur qualitativ hochwertige Widerstände sowie ausgesuchte Kondensatoren eingesetzt. Handverlesene, bipolare Toshiba Transistoren sorgen dann am Ausgang für ein besonders dynamisches Klangbild, für das Exposure seit Jahren steht.

XM3 Phonovorstufe

 

Verkaufspreise & Verfügbarkeit
Der Vollverstärker XM5 und die Phonovorstufe XM3 sind ab sofort in Deutschland bei ausgewählten Hifi- Studios erhältlich. Beide Komponenten sind in den Farbvarianten schwarz oder titanium wählbar. Exposure gewährt 3 Jahre Herstellergarantie
Unverbindliche Preisempfehlungen:
– XM5 Vollverstärker 1.499,00 Euro
– XM3 Phonovorstufe 799 Euro

 

www.exposurehifi.de

Quelle: Presse-Meldung Exposure vom 25.01.2017

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt