English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Wenn AVM neue Audio-Produkte ankündigt, wird es spannend. Das gilt besonderes, wenn es um neue Verstärker der begehrten Edelschmiede geht:

Der Mono-Verstärker AVM MA 6.3.

AVM überarbeitet und modernisiert die ‚kleinen‘ Endstufen seiner Ovation Flaggschiff-Serie. In der dritten Generation dieser Endstufen wurde die Netzversorgung grundlegend überarbeitet. Das augenscheinlichste Merkmal sind die AVM-spezifischen Elkos. Die bereits vom neuen A 6.3 / 8.3 Vollverstärker bekannten Lautsprecherterminals finden nun ebenfalls Verwendung. Gleich 40 selektierte MOS-FET-Transistoren pro Monoblock wuchten in der voll symmetrischen MA 6.3 stolze 680 Watt (8 Ohm) bzw. über 1000 Watt (4 Ohm) in die Lautsprecher (17.980 Euro).

Die AVM SA 6.2.

Die SA 6.3 ist die Single-Ended-Version der MA 6.3 und bietet mit Ihren kompakten Abmaßen eine fulminante und laststabile Stereolösung auch für impedanzkritische Lautsprecher (8.990 Euro). Die Standardversionen sind wie immer in Silber oder Schwarz – Chromfronten sind optional gegen Aufpreis zu erwerben.
Auch Besitzer älterer AVM-Verstärker dürfen sich freuen. Für die Modelle SA und MA 6 bietet AVM ebenso eine werksseitige Aufrüstung auf die neueste Generation an.

Quelle: AVM Pressemitteilung vom 12.06.2019

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt