English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

In den letzten Monaten haben viele Angestellte in Deutschland die Freiheiten des Home-Office genossen. Aber auch ohneh Kontakt- und Ausgangssperre sind Arbeitgeber in einigen Branchen und Firmen seit Jahren für das Konzept der Beschäftigung zu Hause offener. Dies setzt allerdings die richtige Hardware voraus, um während der Arbeitszeit und auch in der Freizeit von der Anschaffung eines PC oder Laptop zu profitieren.

Wachsende Bedeutung des Home-Office

Die fortschreitende Digitalisierung bringt neben neuen Arbeitsbereichen auch neue Formen der Arbeit mit sich. Viele Tätigkeiten lassen sich direkt vom PC oder Laptop aus erledigen, der Arbeitsort rückt in den Hintergrund. Viele Arbeitgeber haben durch positive Erfahrungen der letzten Monate ihre Zweifel überwunden, Mitarbeiter im Home-Office nicht kontrollieren zu können. Gut gemachte Arbeit ist das beste Argument, mit denen Angestellte ihren Chef von der Home-Office-Tätigkeit überzeugen können. Die steigende Lebensqualität durch einen entspannten Start in den Tag spiegelt sich nicht selten in einer höheren Arbeitsmotivation wider. Natürlich muss die technische Ausstattung im Büro zu Hause allen Ansprüchen genügen, um alle Arbeiten sicher und schnell zu erledigen.

Die Arbeit im Home Office setzt die richtige Hardware voraus (Foto: unsplash.com/Roberto Nickson).

Private Nutzung des Computers bedenken

Natürlich muss die Arbeit im Home-Office nicht zwingend an Geräten erfolgen, die der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern stellt. Diese verfügen möglicherweise schon über eine technische Ausstattung, die der Arbeit gerecht wird, genauso wie die Bereitschaft der betrieblichen Nutzung. Falls Mitarbeiter aktuell selbst über die Anschaffung eines neuen PC nachdenken, lassen sich private und betriebliche Anforderungen gleichermaßen berücksichtigen. Dies gilt vor allem für die Datensicherheit, die je nach Branche höchste Priorität hat. Privat gilt ähnliches, egal ob bei Amazon eingekauft oder im GGPoker Netzwerk gespielt wird. Mit einem seriösen Spielanbieter wie GGPoker und ähnlichen Plattformen lässt sich Abwechslung in die Arbeitspausen bringen und mit Glück und etwas Übung entsteht sogar ein kleiner, legaler Nebenverdienst. Das Erlernen des Trend-Spiels Poker ist dank Tutorials der Plattformen in vielen Sprachen ganz einfach.

Arbeiten mit und ohne Cloud-Lösung

Für das klassische Büro-Umfeld müssen sich Arbeitgeber wenige Gedanken machen, wenn es um die Grundausstattung von PC oder Laptop geht. Wird dieser vom Arbeitgeber gestellt, reichen häufig schon Standardmodelle für wenige Hundert Euro aus. Mit einem Arbeitsspeicher von 2,0 oder 4,0 GB und Prozessoren ab 2,0 GHz ist eine Basis-Ausstattung gegeben, die Bürosoftware und anderen Arbeitsprogrammen genügt. Beim Speicher ist zu überlegen, ob überhaupt Daten lokal auf Laptop oder PC bereitstehen sollen. Im Zuge der Digitalisierung entdecken immer mehr Firmen die Vorteile des Home-Offices mit Cloud-Lösung. Inklusive zentraler Speicherung und Zugriff über das Internet. Dies bietet sich besonders für die Arbeit in Teams an, damit jedes Mitglied auf den gleichen Datensatz im aktuellen Zustand zurückgreifen kann.

Starke Kommunikation mit richtiger Peripherie

Eine gute Ausstattung in den Bereichen Audio und Video ist essenziell. Speziell dann, sobald eine direkte Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Teams vorausgesetzt wird. Grafik- und Audiokarte sollten leistungsfähig genug sein, um Konferenzen mit mehreren Teilnehmern in Echtzeit durchzuführen. Dies gilt für Video-Calls genauso wie bei Spiellust mit grafisch anspruchsvollen Games. Wie auch immer Computer oder Laptop im Home-Office genutzt werden, Sie sollten Ihre Mitarbeiter bei der Einführung nicht alleine lassen. Neben einer praktischen Checkliste für die Einführung ist Ihre IT-Abteilung oder der Admin der richtige Ansprechpartner, wenn es Fragen und Probleme bei der Etablierung der Arbeit daheim gibt.

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt