English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Nach den Gerüchten in den vergangenen Wochen wurde das Xiaomi Mi Band 5 nun endlich präsentiert. Der erste Eindruck gefällt, denn es sieht wie ein würdiger Nachfolger des beeindruckenden Mi Band 4 aus. Es verfügt über die meisten Grundfunktionen, jedoch mit Aktualisierungen einer Reihe wichtiger Parameter, einschließlich einer Bildschirm- und Schlafverfolgungsfunktion.

Erscheinungsdatum und Preis des Xiaomi Mi Band 5

Das Xiaomi Mi Band 5 wurde am 11. Juni angekündigt, d.h. fast ein Jahr nach dem Start des beliebten Xiaomi Mi Band 4. Der Verkauf des Gadgets erschien am 18. Juni in Geschäften in China und im Juli 2020 in anderen Regionen. In China kostet das Xiaomi Mi Band 5 189 chinesische Yuan. Das entspricht ca. 25 US-Dollar für die Nicht-NFC-Version, bzw. 229 chinesische Yuan (ca. 30 USD) für die NFC-Version. In anderen Regionen ist der Preis allerdings viel höher. Wer das Mi Band 5 also hierzulande erstehen will, muss ein bisschen tiefer in die Tasche greifen, länger sparen oder kann sein Budget z.B. im Österreich Online Casino Mr Bet erweitern.

Passt zu jedem Outfit: Das Xiaomi Mi Band 5 ist in verschiedenen Designs zu haben.

Design und Bildschirm

Xiaomi Mi Band 5 hält an Bewährtem fest und bietet ein ähnliches Design wie das Mi Band 4. Ein Wiedererkennungsmerkmal ist der längliche Tracker, der in einen bunten Riemen eingelassen wurde. Das Gehäuse hat eine Größe von 47,2 x 18,5 x 12,4 Millimetern und ein Gewicht von 11,9 Gramm für das Standardmodell oder 12,1 Gramm in der NFC-Version. Das Armband ist in verschiedenen Farben erhältlich, einschließlich einiger zweifarbiger Optionen bei den Zifferblättern.
Apropos Zifferblätter: Es gibt mehr als 100 davon. Diese werden auf dem 1,1-Zoll-12-Farben-AMOLED-Bildschirm des Mi Band 5 angezeigt. Im Vergleich zum 0,95-Zoll-Bildschirm des Mi Band 4 bietet das aktuelle Modell also eine um etwa 20 Prozent größere Anzeigefläche.

Batterie und Autonomie

Das Xiaomi Mi Band 5 ist mit einem 125-mAh-Akku ausgestattet, der laut Hersteller zwischen den Ladevorgängen bis zu 14 Tage halten kann. Das ist vielversprechend, zugleich aber leider auch deutlich weniger als die 20 Tage Autonomie, die für Mi Band 4 angegeben wurden. Ein vollständiger Ladevorgang sollte in ungefähr zwei Stunden erledigt sein. Hierfür änderte Xiaomi übrigens die Lademethode und wählte ein Magnetdock anstelle eines Kapselständers. Dies erhöht den Komfort und bedeutet, dass Sie den Gurt nicht vom Tracker entfernen müssen, um ihn aufzuladen.
Was die anderen Funktionen betrifft, hat Mi Band 5 einen deutlich schnelleren Chip als sein Vorgänger, zusammen mit NFC (bei einigen Modellen), Bluetooth 5.0, 16 MB Speicher und 512 KB RAM. U.a. gibt es zum Beispiel aber auch ein Barometer zur Messung des Luftdrucks. Vielleicht haben wir es auch bald im Test!

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt