lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Die beliebten Serien Swift, Spin und Aspire bekommen Zuwachs und ein Upgrade auf die neuesten leistungsstarken Intel Core Prozessoren der 11. Generation mit Intel Iris Xe-Grafik. Die ultraflachen und leichten Notebooks überzeugen damit nicht nur im Design, sondern auch mit neuester Technologie.

Acer Swift 3x – Die Extraportion Grafikleistung

Das neue Swift 3x erweitert Acers Ultrathin-Portfolio und setzt neue Maßstäbe in Sachen Grafikleistung. Es ist ausgestattet mit der neuesten dedizierten Intel Iris Xe MAX Grafik sowie Intel Core Prozessoren der 11. Generation. Besonders Kreative bekommen hier ein echtes Kraftpaket für die Bearbeitung von Fotos und Videos, auch von unterwegs. Das Acer Swift 3x wiegt gerade einmal 1,37 kg und hat eine eindrucksvolle Akkulaufzeit von bis zu 17,5 Stunden. Dank Quick-Charge gewinnt das Notebook mit nur 30 Lademinuten bis zu vier weitere Stunden Laufzeit. Der 35,56 cm (14 Zoll) große Full-HD-IPS2-Bildschirm bietet eine hohe Farbtreue und deckt den NTSC-Farbraum zu 72 Prozent ab. Mit den besonders schmalen Displayrahmen erreicht das Swift 3x eine Screen-to-Body-Ratio von 84 Prozent. Das moderne Design ist mit einer Vielzahl von Anschlüssen ausgestattet, unter anderem USB Type-C mit Thunderbolt 4, USB3.2 der zweiten Generation und HDMI. Bei Drahtlosübertragungen sorgt Intel WiFi 6 (Gig+) für extrem schnelle Verbindungsgeschwindigkeiten. Das Swift 3x kommt in den zwei schicken Farboptionen Safari Gold und Steam Blue. Eyecatcher ist das Scharnier in Electric Blue.

Acer Spin 3 – Neue Generation mit komplettem Make-over

Die 2020iger Generation des Acer Spin 3 hat ein komplett neues Design erhalten. Als eines der wenigen Notebooks am Markt hat das 33,78 cm (13,3 Zoll) große Display des Convertibles ein Seitenverhältnis von 16:10. Dies sorgt für noch mehr Bildschirmfläche bei immer kleiner werdenden Rahmen. Das Multi-Touch-IPS2-Display löst mit WQXGA (2.560×1.600 Pixeln) auf und macht so auch das kleinste Detail auf dem Bildschirm sichtbar. Ausgestattet ist das Spin 3 mit den neuesten Intel Core Prozessoren der 11. Generation mit Iris Xe-Grafik für jede Menge Power. Durch das 360-Grad-Display sind verschiedenste Arbeitsmodi möglich.

Um den Touchscreen beim Skizzieren oder Schreiben optimal zu nutzen, ist das Convertible mit dem Acer Active Stylus mit 4.096 Druckstufen und AES-Technologie ausgestattet, der im Lieferumfang enthalten ist. Der Stylus wird direkt im Gehäuse versenkt und geladen. In nur 30 Sekunden wird er mit Power für 90 Minuten Einsatz versorgt. Besonders für Studenten und Berufstätige, die häufig von unterwegs arbeiten, ist das Spin 3 dank der Kombination von zwei SSDs, zwei USB Type-C Anschlüssen mit Thunderbolt 4 und Killer 1650 WiFi die optimale Wahl.

Acer Spin 5 – Ultradünnes Convertible mit Touchscreen

Ob klassisches Notebookformat, Tablet oder aufgestellt im Präsentations-Modus – das Spin 5 verfügt über ein 360-Grad-Scharnier, mit dem sich das Gerät in verschiedenen Modi nutzen lässt. Das Convertible mit Touchscreen ist 1,2 kg leicht, 14,9 mm dünn und perfekt für all diejenigen geeignet, die nach maximaler Produktivität streben. Der Touchscreen und das Touchpad des Geräts sind mit einer Schicht aus antimikrobiellem Corning Gorilla Glas bedeckt. Nicht nur die extreme Leistungsstärke, sondern auch das Design genügt höchsten Ansprüchen. Ausgezeichnet wurde das Spin 5 in diesem Jahr sogar mit dem Red Dot Design Award.

Besonders für kreative Projekte bietet die Intel Iris Xe-Grafik und der Intel Core i7-Prozessor der 11. Generation reichlich Leistung und mit dem integrierten Acer Active Stylus mit Wacom AES-Technologie lässt das Spin 5 kreative Ideen lebendig werden. Die Bildschirmfläche wird durch ein 3:2-IPS2-VertiView-Display im Vergleich zu einem 16:9 Display um 18 Prozent in der Vertikalen erweitert und verfügt aufgrund des nur 7,78 mm schmalen Displayrahmens über eine Screen-to-Body-Ratio von 80 Prozent. Auch durch die Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden1, USB Type-C Anschluss mit ThunderboltTM 4 und zwei nach vorn gerichteten Lautsprechern ist das Convertible der ideale Begleiter für unterwegs.

Acer Aspire 5 – multifunktional und leistungsstark

Das Aspire 5 stellt den Funktionsumfang in den Fokus und meistert Multitasking wie ein Profi. Die neuesten Intel Core Prozessoren der 11. Generation mit Iris Xe-Grafik oder auch einer NVIDIA GeForce MX450 stellen die nötige Leistung und machen das Clamshell-Notebook zum produktiven Allrounder. Der Full-HD-IPS3-Screen ist von schmalen Rahmen umgeben, durch den das Aspire 5 eine Screen-to-Body-Ratio von 80 Prozent erreicht. Das elegante schwarze oder silberne Gehäuse kann mit bis zu 24 GB DDR4-Speicher, bis zu 1 TB M.2 PCIe SSD- und 2 TB HDD-Speicher ausgestattet werden. Das ergonomische Scharnierdesign hebt das Gehäuse des Aspire 5 leicht an, um die Tastatur in eine optimale Position für komfortables Tippen zu bringen, eine bessere Klangprojektion zu erzeugen und eine optimierte Belüftung zu gewährleisten. Für drahtlose Netzwerkverbindungen ist Dual-Band Intel WiFi 6 (Gig+) an Bord, das den durchschnittlichen Netzwerkdurchsatz um das Dreifache verbessert und die Latenzzeit im Gegensatz zu WiFi 5 um bis zu 75 Prozent reduziert.

Preise und Verfügbarkeit

Das Acer Swift 3x ist voraussichtlich ab Dezember zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 899 Euro verfügbar.

Das Acer Spin 3 (13,3 Zoll) ist voraussichtlich ab Januar 2021 zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 999 Euro verfügbar.

Das Acer Spin 5 ist voraussichtlich ab Dezember zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 1.099 Euro verfügbar.

Das Acer Aspire A514-54(G) UMA (14 Zoll) ist voraussichtlich ab Dezember zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 499 Euro verfügbar.

Das Acer Aspire A515-56(G) UMA (15 Zoll) ist voraussichtlich ab Dezember zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 549 Euro verfügbar.

Quelle: Pressemitteilung Acer vom 21.10.2020

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt