lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Welche Tools machen die Bedienung von Tablets noch bequemer, einfacher und intuitiver? Man könnte meinen, dass der Tablet-Markt gesättigt ist. Ausserdem werden Smartphones immer größer und Notebooks bekommen immer mehr Features, die man zuvor nur vom Tablet kannte.

Inzwischen gibt es auch Hybridgeräte. Dennoch, die neuesten Tablet-Modelle sind gespickt mit Innovationen und stechen vor allem durch eines hervor: Durch ihre perfekte Hardware. Ein weiterer Boost-Faktor für den zuvor etwas stagnierenden Tablet Markt: Social Distancing. Die Verkäufe von Tablets sind im Jahr 2020 explodiert. Tatsächlich wurde die größte Nachfrage seit sieben Jahren verzeichnet. Besonders beliebt bei den Usern waren die Marken Samsung, Lenovo und Huawei. Insgesamt wurde ein Verkaufsplus von mehr als 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Ein Beispiel dafür, dass es in der Pandemie nicht nur Verlierer sondern auch Gewinner gibt.

Das Tablet ist quasi das „Schweizer Taschenmesser“ der IT-Welt. Praktisch, handlich und mit unzähligen Funktionen ausgestattet (Foto: unsplash.com/Henry Ascroft).

Was sind die Vorteile eines Tablets im Vergleich zu Laptop oder Smartphone?

– Zuverlässige und erschwingliche Alternative:
Mit dem Tablet hat man vollen Zugang zu allen wichtigen Diensten. Das Smart-Device fungiert als „mobiles Büro“. Vor allem Online Meetings sind unkompliziert möglich – und zwar zu einem vergleichsweise günstigen Anschaffungspreis.

– Größerer Bildschirm als bei einem Handy:
So ist die Nutzung für private wie geschäftliche Zwecke eindeutig angenehmer!

– Leichte Bedienung:

Jeder Tablet-User besitzt in der Regel auch ein Smart Phone. Somit erfolge die Bedienung intuitiv, ohne dass man ein großes Vorwissen benötigt.

– Schnelle, einfache und unkomplizierte Handhabung:
Für das Online-Shopping oder Online-Banking ist ein Tablet gleich griffbereit und muss im Gegensatz zum Computer oder Laptop nicht erst umständlich hochgefahren werden. Das spart Zeit.

– Lange Akkulaufzeit:
Tablets punkten durch ihre lange Akkulaufzeit. Hier kann weder Laptops und schon gar nicht dasSmartphone mithalten.

– Lesegeräte der neuen Generation:
Tablets haben ein hochauflösendes Display. So werden nicht nur Texte gestochen scharf angezeigt, auch das gegebene Seitenverhältnis kommt sämtlichen darzustellenden Medien zu Gute. Der Vorteil zum E-Book-Reader ist ebenfalls klar positioniert, denn das Tablet bietet so viel mehr als nur die Möglichkeit zu lesen. Unzählige Apps und Funktionen sprechen eindeutig für das Tablet.

Das Tablet ist quasi das „Schweizer Taschenmesser“ der IT-Welt. Praktisch, handlich und mit unzähligen Funktionen ausgestattet. Nicht zu vergessen ist die hohe Qualität der Hardware. Aus genau diesen Gründen bietet es eine echte Alternative zu Festrechnern, Notebooks und natürlich Smartphones. Was nun noch zu klären bleibt: Welche Tools sind für Tablets unverzichtbar und machen das ohnehin schon geniale Gerät zum noch cooleren Begleiter im Alltag?

Designer, Filmeliebhaber oder Gamer – coole Gadgets für das Tablet

Ob Muss oder schönes Extra, der Zubehörmarkt ist gut sortiert und das passende Gadget für die allseits beliebten Tablets ist für jede Zielgruppe vorhanden. Der digitale Lebensstil lässt sich mit dem richtigen Zubehör an die verschiedensten Bedürfnisse anpassen: egal ob berufliche Ambitionen, Musik, Entertainment oder Gaming. Eine praktische Basis bildet der richtige Internetbrowser, damit man mobil im Netz surfen kann. Auch Browsergames sind beliebt und mit dem richtigen Browser ist ein schnelles Spiel im Schweizer Online Casino oder das Aufsuchen eines Dienstleisters, von dem man noch keine Anwendung heruntergeladen hat ebenso wenig ein Problem, wie die Suche nach Informationen im Netz.

Tastatur und Schutz

Genauso wie beim Handy will man in erster Linie, dass das Tablet gegen mechanische Wirkungen geschützt ist. Deshalb sind elastische Hüllen vermutlich das Zubehör, das am häufigsten zum Tablet dazugekauft wird. Sie bieten Schutz beim Transport, vor Kratzern, Stößen und vor Wasser. Besonders beliebt sind Kombinationen aus Schutz und Tastatur wie zum Beispiel Ultrathin Keyboard Folios von Logitech. Diese elegante 3-in-1-Lösung bietet eine integrierte Bluetooth-Tastatur. Das Case kann man in verschiedenen Positionierungen aufstellen und so findet man zum Schreiben, Chatten, Lesen oder Streamen bestimmt die richtige Position. Diese Schutz- und Tastaturkombination gibt es aber natürlich auch von vielen anderen Anbietern!

Externe Speichererweiterung

Nichts ist ärgerlicher als ein voller Speicher am Tablet, aber gerade das passiert ab und an. Es gibt viele Tipps wie man wieder an mehr Speicherplatz kommt. Jedoch sind das meist nur Vorschläge, die von kurzer Effektivität zeugen. Das einzige was hier wirklich Abhilfe schafft, sind externe Wireless Speichermedien. Die kabellosen Media-Laufwerke bilden gemeinsam mit dem Tablet eine Einheit und man kann alle Dienste wieder/weiter ungestört nutzen. Wichtig ist nur, sich vor dem Kauf zu informieren, welches Speichermedium mit dem eigenen Tablet kompatibel ist.

Lautsprecher für den richtigen Sound

So vorteilhaft der dünne Korpus eines Tablets auch ist, für interne Lautsprecher bieten die High-Tech Geräte wenig Platz. Wer also auf einen satten Sound steht, wird sein Mobile Device um einen Lautsprecher erweitern. Bevor man sich für eine Variante entscheidet sollte man wissen wie und wofür man den Lautsprecher überhaupt verwendet. Es gibt zum Beispiel diese zwei Verbindungsmöglichkeiten:

– Bluetooth-Lautsprecher
– Netzwerk (WLAN)-Lautsprecher

Wer einen mobilen Lautsprecher sucht, der flexibel an unterschiedlichen Orten guten Sound liefert, der ist mit einem Bluetooth-Lautsprecher bestens beraten. WLAN-Lautsprecher sind für Soundsysteme zu Hause zu bevorzugen. Diese Variante ist in weiterer Folge dann auch zu einem Multiroom-System ausbaubar.

Schwanenhals-Halter

Grazil wie der Hals eines Schwans ist dieses Gadget. Der große Pluspunkt: Verkrampften Hände vom Halten des Tablets gehören der Vergangenheit an. Speziell, wenn man nebenbei arbeitet, beispielsweise kocht, ist eine solche Halterung ein willkommener Helfer. Auf dem Display verfolgt man die genaue Anweisung für das Rezept. Oder eben die handwerkliche Anleitung, während man beide Hände frei hat. Auch zum Lesen im Bett oder auf dem Sofa ist dieses Gadget sehr beliebt. Hier ist dann aber auch schon der Schwachpunkt: Der Schwanenhals ist tatsächlich primär zum Lesen oder Anschauen am Tablet gedacht. Muss man den Bildschirm häufig berühren, ist der Halter weniger stabil und ein bisschen wackelig. Abhilfe kann geschaffen werden, indem man den Schwanenhals zu einem „S“ formt. So bekommt die Halterung zusätzliche Stabilität.

Unendlich viele Möglichkeiten für jeden User-Typ

Es gibt noch zahlreiche weitere Gadgets am Markt. Egal ob High-End Linse zum Fotografieren, Maus, Touch Pens (Stifte), Wireless Tools, Powerbanks oder USB Ladegeräte. Die Liste könnte schier endlos fortgeführt werden. Die Anbieter präsentieren auch immer wieder neue Innovationen am Markt und der User entscheide, welche Trends sich durchsetzen. Klar ist – das Tablet wird auch weiterhin ein Big Player am Markt sein in Konkurrenz zu Smartphone und Notebook stehen. Ein Trend, der bereits in verschiedenen Foren diskutiert und angedacht wird: Faltbare Tablets. Lassen wir uns also überraschen was uns Tablets und Gadgets der kommenden Generationen bieten werden!

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt