lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Versandhändler kennen das Problem. Werden empfindliche Geräte wie ein neuer Laptop verschickt, besteht immer ein gewisses Risiko, dass der Paketinhalt beim Transport Schaden nimmt. Daher sollten stets alle notwendigen Maßnahmen in Hinblick auf die Verpackung getroffen werden, damit die Bestellung auch unversehrt beim Kunden ankommt.

Auch in diesem Jahr werden wieder jede Menge Weihnachtsgeschenke verschickt. Hier sollte unbedingt auf eine sinnvolle und stabile Verpackung geachtet werden (Foto: pixabay.com/siala).

Robuste Kartons

Eine besondere Rolle spielt in dieser Hinsicht eine robuste Außenverpackung. Ein Karton, der eine für das zu versendende Gerät passende Größe hat und dabei stabil ist, stellt schon einmal die halbe Miete für einen sicheren Versand dar. Dies klingt so einfach, ist aber oftmals gar nicht so leicht wie gedacht. Denn hinsichtlich der Kartons steht eine riesige Auswahl an Größen und Kartonage-Stärken sowie dem genauen Kartonaufbau zur Verfügung. Kartonfritze ist ein beliebter Partner, wenn es um die Wahl eines hochwertigen Kartons für sichere Lieferungen geht und berät gerne zu individuellen Ansprüchen und stellt sogar Kartons nach Maß her, falls Standardgrößen nicht passen.
Damit ein Karton eine sichere Lieferung, garantiert sollte er folgende Eigenschaften aufweisen:
– eine hohe Berstfestigkeit
– einen hohen Durchstoßwiderstand
– einen hohen Kantenstauchwiderstand
– einen hohen Stapelstauchwiderstand und
– eine geringe Saugfähigkeit
Übrigens: Stabile und robuste Kartons sorgen nicht nur für einen sicheren Transport. Sie sind auch sehr nachhaltig, denn aufgrund ihrer positiven Eigenschaften können sie gut mehrfach verwendet werden.

Ein guter, durchdachter Karton bietet gerade Händlern weitere Vorteile neben einem sicheren Versand. So kann ein entsprechender Karton durch ein geringes Eigengewicht Versandkosten sparen. Gute Faltbarkeit spart Lagerkosten, ein Karton in optimal passender Größe spart Verpackungsmaterial. Können die Kartons gut gestapelt werden und sind palettierbar, können Frachtkosten niedriger ausfallen. Und nicht zuletzt spart ein sicherer Versand in einem festen Karton im Zweifelsfall Retourekosten. Ein guter Karton, kombiniert mit dem richtigen Polster- und Füllmaterial, bietet den bestmöglichen Schutz vor Erschütterungen, Stößen oder Umwelteinflüssen. Und wenn die Ware im besten Zustand beim Kunden ankommt, fallen Beschädigungen als Rücksendegrund schon einmal weg und es kommt zu weniger Retouren.

Füllmaterial

Selbst der beste Karton sollte für den Transport empfindlicher Geräte zusätzlich mit schützendem Füllmaterial versehen werden. Auf diese Weise werden die im Paket befindlichen Produkte selbst vor grobem Umgang und damit möglicherweise einhergehenden Schäden gesichert. Dabei müssen elektronische Geräte zunächst meist mit einer antistatischen Verpackung geschützt werden, denn sie sind besonders anfällig für elektrostatische Entladungen. Diese treten auf, wenn zwei elektrisch geladene Geräte in Kontakt miteinander kommen. Die Folgen können sich im schlechtesten Fall auf die Schaltkreise im Gerät negativ auswirken. Die antistatischen Verpackungen, wie zum Beispiel anti-statische Folien, wirken wie ein Faradayscher-Käfig. Oft sind antistatische Verpackungen ein dünnes Metallnetz, doch gibt es mittlerweile auch Tüten aus Plastik, Luftpolstertaschen und -folien, die denselben Zweck erfüllen. Diese haben den Vorteil, dass sie nicht nur vor elektrostatischen Entladungen schützen, sondern zugleich die Geräte gut abpolstern. Oft werden hierdurch weitere Füllmittel überflüssig. Sollen jedoch Lücken und Hohlräume in Paketen gefüllt werden, kommt dafür immer häufiger Schrenzpapier zum Einsatz.

Geräte trocken halten

Technische Geräte sollten darüber hinaus durch den Einsatz von kleinen Päckchen mit Silika-Gel während des Transports vor Feuchtigkeit geschützt werden. Silika-Gel absorbiert Luftfeuchtigkeit und hält den Paketinnenraum schön trocken und schützt damit Waren vor Feuchtigkeitsschäden.

Warnaufkleber auf Paketen

Warnhinweise auf dem Paket machen sowohl den Transporteur als auch den Empfänger der Ware darauf aufmerksam, dass der Karton mit Vorsicht behandelt werden sollte. Dafür sollte der Hinweis an markanten Stellen präsent platziert werden und farblich entsprechend auffällig gestaltet sein. Neben Hinweisen wie „zerbrechlich“ ist oft ein Hinweis darauf, wo sich die Oberseite des Pakets befindet, angeraten.

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt