Parrot bietet allen Piloten sowie Besitzern des Quadrocopters Parrot Bebop Drone den Parrot Skycontroller nun auch separat an. Die Fernsteuerung ist mit einem WLAN-Verstärker für eine erhöhte Flugreichweite ausgestattet. Der Parrot Skycontroller, der dem Piloten drei verschiedene Steuermodi bietet, ist mit der letzten Generation der meisten FPV-Brillen (First Person View) kompatibel und integriert eine innovative Co-Piloten Funktion. Über die Radarfunktion profitieren Piloten von einer optimalen WLAN-Verbindung.

Parrot bietet allen Piloten sowie Besitzern des Quadrocopters Parrot Bebop Drone den Parrot Skycontroller an.

Parrot bietet allen Piloten sowie Besitzern des Quadrocopters Parrot Bebop Drone den Parrot Skycontroller an.

 

 

Basierend auf Android 4.2 integriert der Parrot Skycontroller die FreeFlight 3 Steuerungs-App. Sie verbindet sich mit der Bebop Drone über WLAN, sodass die Entfernung zur Drohne bis zu zwei km betragen kann. Der Pilot übernimmt das Steuer der Drohne über den Controller. Ausgestattet mit zwei Joysticks wird dieser mit beiden Händen bedient. Hier stehen dem Piloten die aus der Modellbauwelt bekannten Modi (1, 2 und 3) zur Verfügung. Für die volle Anpassung der Fernsteuerung kann der Pilot den Bedienelementen auch spezifische Funktionen auf dem Parrot Skycontroller zuweisen. Der Parrot Skycontroller bereichert das Pilotenerlebnis, indem jetzt noch mehr Präzision bei der Steuerung ermöglicht wird.

Für ein intensiveres Flugerlebnis ist der Parrot Skycontroller mit der letzten Generation von FPV-Brillen kompatibel. Zeiss Cinemizer- und Sony HMZ-Brillen verbinden sich einfach mit dem Parrot Skycontroller via HDMI, und ermöglichen dem Piloten eine immersive Sicht des Flugs – so als „säße“ er selbst im Quadrocopter. Zusätzlich zur Kamerasicht werden Telemetrie-Information eingeblendet, darunter ein künstlicher Horizont, Akkustand, Geschwindigkeit, Höhenmesser und Entfernung.

Anfänger und Nutzer von FPV-Brillen können dank der Co-Pilotenfunktion die Steuerung der Parrot Bebop Drone mit jemandem teilen. Der Hauptpilot ist für den Flug vom Skycontroller aus verantwortlich und kann die Flug-Manöver steuern. Der Co-Pilot, ausgestattet mit einem per WLAN verbundenen Smartphone oder Tablet, hält Augenkontakt mit der Drohne und kann in jedem Moment die Steuerung übernehmen, die Flugbahn korrigieren oder eine Landung herbeiführen.

 

 

www.parrot.com

Quelle: Parrot-Pressemeldung vom 17. Juni 2015

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt