lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Yamaha erfüllt mit den neuen Multimedia-AV-Receivern gleich zwei große Kundenwünsche auf einmal: Maximale Leistung kombiniert mit dezentem aber stylishen Äußeren. RX-S601 und RX-AS710D fallen auf den ersten Blick durch ihre Kompakten Abmessungen auf: Mit einer Höhe von gerade mal 111 Millimetern sind Sie kaum größer als ein Blu-ray Player und fügen sich perfekt in die übrige Heimkino-Elektronik ein. In ihrem Inneren steckt dennoch geballtes Know How und jede Menge Power: So bringt der RX-S601 bis zu 125 Watt Leistung auf jedem seiner fünf Kanäle und der zur beliebten AVENTAGE Reihe gehörende RX-AS710D auf insgesamt sieben Kanälen jeweils bis zu 100 Watt. 4K-Ultra HD, Streaming Dienste und die vollständige Heimnetz-Integration inklusive MusicCast sowie zahlreiche DSP-Programme und umfangreiche Anschlussmöglichkeiten inklusive HDCP2.2 runden den Leistungsumfang der neuen Slimline-Receiver ab.

Yamahas neue AV-Receiver überzeugen designtechnisch zudem mit einer eleganten Frontblende aus Aluminium.

Yamahas neue AV-Receiver überzeugen designtechnisch zudem mit einer eleganten Frontblende aus Aluminium.

 

 

„Wohnzimmertauglichkeit“ ist ein Feature, das selten in der Datentabelle eines Unterhaltungselektronik-Produktes auftaucht, sich aber immer häufiger kaufentscheidend auswirkt. Dem Wunsch nach leistungsstarker Heimkino-Komponenten, die sich harmonisch in die heimische Wohnumgebung einpasst, trägt Yamaha mit seinen neusten Slimline-AV-Receivern Rechnung: dem RX-S601 und dem RX-AS710D. Beide präsentieren sich mit einer Höhe von gerade mal 111 Millimetern extrem kompakt, bieten aber die Leistung eines ausgewachsenen AV-Receivers und versorgen auch große Lautsprecherensembles jederzeit mit ausreichend Energie und Dynamik.

Der 5.1-AV-Receiver RX-S601 zielt dabei auf ambitionierte Heimkino-Einsteiger, während der RX-AS710D als Teil der beliebten AVENTAGE Serie sich an Besitzer aufwendiger Surround-Sound Setups bis zu 7.2 Kanälen richtet. Letzterer profitiert dabei enorm von den AVENTAGE Besonderheiten wie dem A.R.T. Wedge, einem mittig angebrachten fünften Standfuß, der unerwünschte Vibrationen dämpft. Weiterhin kommen für den RX-AS710D nur handverlesene Bauteile zum Einsatz während ein diskreter Kanalaufbau und eine symmetrische Konfiguration der Bauteile für eine weitere klangliche Optimierung sorgen. Darüber hinaus verfügt er über einen DAB+ Empfangsmodul.

Schon auf den ersten Blick wird klar, dass Yamaha bei der Entwicklung der neuen Receiver großes Augenmerk auf Design, Kompaktheit und Effizienz gelegt hat. Der RX-S601 präsentiert sich mit Abmessungen von 435 x 111 x 377 Millimetern (BxHxT) als einer der schlankesten AV-Receiver weltweit und findet mühelos auch in solchen AV-Racks eine Heimat, die für konventionelle Receiver zu klein sind. Der zur beliebten AVENTAGE Reihe gehörende RX-AS710D ist lediglich um fünf Zentimeter tiefer als sein „kleiner Bruder“, sonst aber genau so kompakt. Auch bei der Farbgebung zeigt sich Yamaha innovativ: Neben einer schwarzen Version und einer in Titan wird der RX-S601 auch in Weiß verfügbar sein. Beide Receiver überzeugen designtechnisch zudem mit einer eleganten Frontblende aus Aluminium.

Die beiden Modelle RX-S601 und RX-AS710D sind bereits ab September 2015 verfügbar. Die UVP liegt bei 599 Euro (RX-S601) bzw. 899 Euro (RX-AS710D).

 

 

www.yamaha.de

Quelle: Yamaha-Pressemeldung vom 4. September 2015

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt