von

Redakteurin

Mit seinem KR-200, einem Unterbau-Küchen-Internetradio, verspricht Auna absoluten Hörgenuss beim Kochen. Es lässt sich platzsparend an Hängeschränken in der Küche montieren oder auf Wunsch wie ein herkömmliches Radio aufstellen. Dank WiFi-Schnittstelle ist die musikalische Vielfalt der Online-Radiowelt zu Gast am heimischen Herd. Eine perfekte Kombi für jeden, der Musik und Kochen liebt, oder?

Das Auna KR-200 ist mit wenigen Handgriffen in der Küche montiert.

Das Auna KR-200 ist mit wenigen Handgriffen in der Küche montiert.

Früher war die Küche oft der kleinste Raum einer Wohnung. Herd, Spülbecken, Backofen, ein paar Schränke, in denen alles verstaut wurde. Praktisch musste es sein – keineswegs schön. Das hat sich glücklicherweise geändert. Offene Wohnküchen liegen im Trend. Oftmals spielt sich der gesamte Alltag in einem großen Raum ab, der Küche, Ess- und Wohnzimmer vereint. Eltern haben ihre spielenden Kinder im Blick, während sie fürs Essen sorgen. Wenn Freunde zu Gast sind, kann gemeinsam gekocht und gleichzeitig gequatscht werden. Und was liegt da näher, als – jedem Anlass entsprechend – für die passende Musik zu sorgen? Eine gute Möglichkeit dafür bietet das digitale Küchenradio KR-200 von Auna.

Da das KR-200 via Tuner und WLAN mit Eingangssignalen versorgt wird, ist das Anschlussmodul ist übersichtlich gestaltet. Als sehr praktisch erweist sich hier der analoge Audioausgang (Line Out).

Da das KR-200 via Tuner und WLAN mit Eingangssignalen versorgt wird, ist das Anschlussmodul ist übersichtlich gestaltet. Als sehr praktisch erweist sich hier der analoge Audioausgang (Line Out).

Nur ein Radio? Keineswegs!

Rock, Techno, Country, aktuelle Hits, Kinderlieder – die Musikvielfalt ist riesig. In der Onlinewelt finden sich etwa 20.000 verschiedene Sender. Hier wird mit Sicherheit jeder auf der Suche nach seiner „Lieblingsmucke“ fündig. Und diese kann mit Hilfe des KR-200 nun auch in der heimischen Küche gehört werden. Als Internetradio verbindet es sich schnell und unkompliziert per WiFi-Schnittstelle mit vorhandenen Netzwerken und holt so die musikalische Vielfalt aus dem World-Wide-Web in die eigenen vier Wände. Hier können mit Hilfe einer persönlichen Favoritenliste die besten Musikstationen gespeichert und so immer wieder schnell auf Knopfdruck angewählt werden. Außerdem ist das Streamen von Musiktiteln innerhalb eines bestimmten Netzwerks auf diese Weise möglich. Zur Grundausstattung gehören auch noch ein DAB/DAB+ Tuner (DAB steht für „Digital Audio Broadcast“ und ist ein digitaler Übertragungsstandard) und ein UKW-Empfänger, beide mit jeweils zehn Senderspeicherplätzen. Das sogenannte RDS (Radio Data Standard) sorgt für nützliche, programmbegleitende Zusatzinfos wie Interpret, Titel, Album und Genre – angezeigt auf einem 6,1 cm (2,4″)-Farbdisplay mit dimmbarer Hintergrundbeleuchtung. Im Standby-Betrieb werden hier übrigens Uhrzeit und Datum leicht ablesbar dargestellt.
Zudem können weitere Audiogeräte wie Smartphone, MP3-Player oder Laptop über den AUX-Eingang angeschlossen werden, während der Line-Ausgang für die Weiterleitung sämtlicher Audiosignale an externe Stereoanlagen oder HiFi-Verstärker bietet. Reicht einem der Sound nicht aus, der über die zwei integrierten Breitbandlautsprecher kommt, können auf diese Weise auch externe Boxen zur lauteren oder qualitativ hochwertigeren Beschallung zum Einsatz kommen. Weckfunktionen mit programmierbarem Dual-Alarm, der wahlweise via Radio (Internet, DAB, UKW) oder mittels Signalton erfolgt, Schlummerfunktion sowie eine Eieruhr runden den Funktionsumfang ab.

Neben drei Tunern (Internetradio, DAB+ und FM) bietet das KR-200 auch Zugriff auf Audioinhalte freigegebener NAS-Platten (Mediaplayer).

Neben drei Tunern (Internetradio, DAB+ und FM) bietet das KR-200 auch Zugriff auf Audioinhalte freigegebener NAS-Platten (Mediaplayer).

Schick und schön übersichtlich

Der KR-200 steht in zwei Farbvarianten zur Wahl: schlichtes Schwarz und schickes Silber – je nach Küchendesign kann man sich entscheiden. Da unsere weiße Küche neben einer Holzarbeitsplatte mit Edelstahlelementen versehen ist, fügt sich die silberne Variante perfekt ins Gesamtbild ein.
Zudem kommt das etwa ein Kilo schwere Internetradio mit einer Größe von 23,7 Zentimetern Breite, 7,2 Zentimetern Höhe und einer Tiefe von 13,7 Zentimetern keinesfalls zu klobig daher. Was ebenfalls positiv auffällt: Die Anordnung der Tasten ist angenehm übersichtlich gestaltet. Auf der Vorderseite befinden sich das Farbdisplay, sechs Tasten (dazu später mehr) sowie ein Rädchen, über das einerseits die Lautstärke geregelt und andererseits navigiert wird. An der rechten Seite haben der An/Aus-Schalter sowie drei Anschlüsse (Aux, Line Out, DC In) ihren Platz – das war es auch schon.
Speziell entwickelt wurde das Gerät für den Einsatz in der Küche und dafür als eine sogenannte Unterbaukonstruktion konzipiert. Das Radio ist wirklich leicht unter Küchenschränken oder unter einem Regalbrett zu montieren. Für diesen Zweck ist lediglich die Montageplatte mit Hilfe der mitgelieferten Schrauben an der gewählten Stelle zu befestigen. Dann das Gerät auf die Platte schieben, Stromkabel anklemmen, und los geht der Hörspaß. Die flexible Wurfantenne lässt sich bei der Unterbaumontage unauffällig verlegen, um einen störungsfreien UWK-Empfang zu gewährleisten. Der programmierbare Dualalarm und die praktische Eieruhrfunktion unterstreichen den angedachten Einsatz in der Küche. Ebenfalls denkbar ist eine Montage beispielsweise im Hobbykeller oder in der Werkstatt. Auch dort kann es unter einem Regalbrett befestigt werden und stört so bei den alltäglichen Handgriffen nicht.
Doch nicht nur flach montiert, auch stehend macht Auna mit seinem KR-200 eine gute Figur: auf der Fensterbank, im Regal oder auf der Küchenarbeitsplatte. Rutschhemmende Gummipads sorgen hier für einen einwandfreien Stand. Natürlich kann man sich das Radio auch mal schnell schnappen und bei schönem Wetter mit auf den Balkon oder die Terrasse nehmen. Einzige Voraussetzung für den Hörgenuss an der frischen Luft ist eine Steckdose, da das Radio ausschließlich mit Netzstrom betrieben wird.
Neben dem Gerät und dem Netzteil sowie der bereits erwähnten Montageplatte mit einem Satz Schrauben sind ein Klinkenkabel und eine Anleitung im Lieferumfang enthalten. Zudem eine Fernbedienung, mit der sich beispielweise favorisierte Radiosender unkompliziert über die Schnellwahltasten aufrufen lassen.

Das KR-200 muss aber nicht zwingend montiert werden. Auch aufrecht stehend macht es eine gute Figur.

Das KR-200 muss aber nicht zwingend montiert werden. Auch aufrecht stehend macht es eine gute Figur.

Den Scheinwerfer aufs Internetradio

Wie bereits erwähnt kann über das Küchenradio von Auna Musik vom Handy abgespielt oder gestreamt werden, der „altmodische“ Einsatzzweck als UKW-Empfänger ist aber ebenso möglich. Zudem kann über den DAB/DAB+ Tuner Digitalradio empfangen werden. Weil die Internetradiofunktion wohl aber für die meisten der Grund ist, dieses schicke Gerät zu kaufen, konzentrieren wir uns im Anschluss auf diese Empfangsart. Die anderen Funktionen, darunter auch Wecker und Eieruhr, werden in der bebilderten Anleitung aber leicht verständlich in wenigen Schritten erklärt.
Für das Einrichten und die Herstellung der Verbindung zum WiFi-Netzwerk steht ein Setup-Assistent (Setup wizard) zur Verfügung. Dieser startet nach dem ersten Einschalten automatisch. Sprache, Zeit und Datum können eingestellt und auf Wunsch schon jetzt nach einem Software-Update gesucht werden. Anschließend muss das Gerät mit einem WiFi-Netzwerk verbunden werden. Dafür wird die automatische Suche gestartet und dann das gewünschte Netzwerk ausgewählt. Bei gesicherten WLAN-Netzwerken muss nun der passende Schlüssel eingegeben werden. Das funktioniert zum einen am Gerät selber per Multifunktionsknopf. Hierbei erweist sich allerdings der Einsatz der Fernbedienung als ganz praktisch, weil man hiermit komfortabler navigieren kann und so wesentlich schneller ans Ziel kommt. Danach ist der Einrichtungsassistent abgeschlossen und das Internetradio startklar. Insgesamt kommt das Einrichten nahezu selbsterklärend daher, und so sind für den Verbindungsaufbau und die notwendigen Menüeinstellungen keine fünf Minuten erforderlich.
Nun gelangt man automatisch ins Hauptmenü, und der Musikgenuss – egal über welche Quelle – kann starten. Wir, wie bereits angekündigt, wählen das Internetradio aus. Über den Menüpunkt „Senderliste“ beginnt die Auswahl aus einer schier unendlichen Musikvielfalt. Hierfür kontaktiert das Gerät automatisch das Frontier Silicon Internet-Portal, um eine Liste der verfügbaren Sender zu erhalten.

Mit Hilfe des clevren Einrichtungsassistenten ist das Auna KR-200 schnell ins eigene WLAN-Netzwerk eingebunden.

Mit Hilfe des clevren Einrichtungsassistenten ist das Auna KR-200 schnell ins eigene WLAN-Netzwerk eingebunden.

Favoritenliste für mehr Übersicht

Wer einfach drauflos hören oder stöbern möchte, kann zwischen Stationen aus verschiedenen Ländern/Regionen und zahllosen Genres wählen oder sich in der Liste der populärsten Sender umschauen. Wer es allerdings etwas geordneter mag, legt sich am besten eine persönliche Favoritenliste an (Menüpunkt „Meine Favoriten“). Um solch eine Liste zu erstellen, sind noch ein paar einmalige Schritte notwendig:

1. Auf dem Computer/Tablet/Smartphone die Internetseite www.wifiradio-frontier.com aufrufen.
2. Hier muss ein neues Benutzerkonto eingerichtet werden. Dafür wird folgendes benötigt: persönliche E-Mail-Adresse, ein Passwort für den Account, Radiomodell (Auna KR-200) und ein persönlicher Zugriffscode, der über das Radio generiert werden muss.
3. Zugriffscode generieren: Navigieren Sie wie folgt durchs Menü: Mode-Taste drücken, danach hintereinander die Punkte Internetradio, Senderliste, Hilfe und Zugriffscode erhalten auswählen. Nun wird der persönliche Code auf dem Radiodisplay angezeigt.
4. Mit den entsprechenden Daten die Registrierung online abschließen, dann steht die Favoritenfunktion auf dem Küchenradio umgehend zur Verfügung.
5. Um einen Sender zur persönlichen Favoritenliste hinzuzufügen, diesen über die Senderliste auswählen und den Multifunktionsknopf gedrückt halten bis signalisiert wird, dass der Sender den Favoriten hinzugefügt wurde.

Die Einrichtung der Favoritenliste ist ein einmaliger Vorgang und erfolgt über das Smartphone.

Die Einrichtung der Favoritenliste ist ein einmaliger Vorgang und erfolgt über das Smartphone.

Ein Display, sechs Tasten, ein Rad

Das Farbdisplay darf ohne weiteres als ein Highlight des KR-200 bezeichnet werden. Es macht optisch eine Menge her, sorgt zudem aber auch für viele interessante und spannende Zusatzinfos zur laufenden Musik. Gemeinsam mit den sechs Tasten und dem Multifunktionsknopf geht die Bedienung äußerst leicht von der Hand. Schnell fühlt man sich in der Navigation zu Hause. Hier die Bedienelemente in der Kurzvorstellung:
Standby/Mode: Drückt man diesen Knopf, erscheinen auf dem Display fünf verschiedene Symbole. Gewählt werden kann hier nun zwischen Internetradio, Musik abspielen, DAB Radio, FM Radio und Aux In. Um zwischen Standby- und Betriebsmodus zu wechseln, muss die Taste gedrückt gehalten werden.
Menu/Info: Hält man diesen Knopf gedrückt, gelangt man ins Hauptmenü der ausgewählten Wiedergabefunktion. Drückt man ihn kurz, lassen sich nacheinander verschiedene Infos zu dem ausgewählten Radiosender abrufen.
Timer/Back: Wird die Taste gedrückt gehalten, gelangt man zur Eieruhr-Funktion. Um im Menü eine Ebene zurückzugehen, einmal kurz drücken.
Preset: Mit dieser Taste werden die Lieblingsradiosender im UKW- und Digitalradio-Betrieb gespeichert.
Tuning: Mit Hilfe der beiden Tuning-Tasten kann beim FM-Radio der Suchlauf gestartet werden, um Radiosender zu finden.
Mit dem Multifunktionsrad lässt sich durch die verschiedenen Menüpunkte navigieren und durch Drücken die gewünschten Punkte auswählen. Durch Drehen wird im regulären Betrieb die Lautstärke verändert.

Sechs Tasten und einen griffigen Drehregler. Mehr Hardkeys hat das KR-200 nicht zu bieten. Mehr wird allerdings auch nicht benötigt!

Sechs Tasten und einen griffigen Drehregler. Mehr Hardkeys hat das KR-200 nicht zu bieten. Mehr wird allerdings auch nicht benötigt!

Perfekte Küchenbeschallung

Nachdem wir bereits festgestellt haben, dass Design und Bedienung höchste Ansprüche erfüllen, wird es Zeit, einen genauen Blick auf den letzten wichtigen Punkt bei einem Radio zu werfen: Und das ist natürlich der Klang. Bei normaler „Küchenlautstärke“ gibt es hierfür definitiv Bestnoten. Die zwei integrierten Breitbandlautsprecher reichen vollkommen aus, um auch größere Räume mit qualitativ hochwertigen Klängen zu füllen. Dieser lässt sich auch von einer Dunstabzugshaube oder einem Wasserkocher nicht aus der Ruhe bringen. Die ausgewählte Musik wird sauber und ausgewogen reproduziert.
Zudem kann man in den Einstellungen auch am persönlichen Klang feilen: Über den eingebauten Zwei-Band-Equalizer kann der Sound individuell angepasst oder aus vorgegebenen Einstellungen (zum Beispiel Rock, Jazz, Klassik, Pop) ausgewählt werden. Hier lässt sich auch entscheiden, ob man Mono oder Stereo hören möchte. Eine Loudness-Funktion gibt es ebenfalls. Hiermit werden die differenzierten Möglichkeiten zur Einstellung des Klangbildes abgerundet. Wem der Sound aber nicht ausreicht, der kann selbstverständlich auch externe Lautsprecher anschließen.

Klanglich kann sich das Auna-Küchenradio durchaus hören lassen ...

Klanglich kann sich das Auna-Küchenradio durchaus hören lassen …

Fazit

Ob über das Internet, digital oder per UKW – das Küchenradio von Auna ist vielseitig nutzbar. Das ist der erste große Pluspunkt des KR-200, aber lange nicht der einzige. Neben dem eleganten Design, dem satten Sound und der Bedienfreundlichkeit überzeugt vor allem das Display samt seiner zahlreichen Zusatzinfos zu aktuellem Programm, Interpret, Songtitel, etc. Auch die doppelte Nutzung – hängend und stehend – sorgt dafür, dass das 154,90 Euro kostende Gerät zu einer perfekten, musikalischen Küchenergänzung wird, die man nicht mehr missen möchte.

Test & Text: Sonja Bick
Fotos: www.lite-magazin.de

Gesamtnote: 1,2
Klasse: Mittelklasse
Preis-/Leistung: sehr gut

80 %

95 %

95 %

151223.Auna-Testsiegel2

Technische Daten

Modell:Auna
KR-200
Produktkategorie:Küchenradio
Preis:159,99 Euro
Garantie:- 24 Monate Gewährleistung
- 60 Tage Widerrufsrecht
Ausführungen:- schwarz
- silber
Vertrieb:Chal-Tec, Berlin
Tel.: 030 / 408173509
www.auna.de
Abmessungen (HBT):72 x 237 x 137 mm
Gewicht:1,0 Kg (inkl. Montageplatte)
Anschlüsse:Eingänge:
- 3,5 Miniklinke (AUX)
- WLAN

Ausgänge:
- Line Out (3,5mm)
Radioempfang:- FM (10 Speicherplätze)
- DAB/DAB+ (10 Speicherplätze)
- Internetradio
Sonstiges:- 2 Weckzeiten
- Sleeptimer
- Eieruhr
- Netzwerkstreaming
Lieferumfang:- Auna KR-200
- Netzkabel
- Fernbedienung
- Bedienungsanleitung
Besonderheiten:- Einrichtungsassistenz
- WLAN-Streaming
- DLNA-/ DHCP-/UPnP-Unterstützung
- Internet-Radio
- DAB/DAB+-Empfang
- FM-/UKW-Radio
- Farbdisplay
- kompaktes Gehäuse
- Unterbaumontage
- 2-Band-Equalizer
- Soundpresets
- vollumfängliche Bedienung am Gerät
- Sleeptimer
- Weckfunktionen
- Uhrzeitanzeige
- Eieruhr
Benotung:
Klang (60%):1,3
Praxis (20%):1,1
Ausstattung (20%):1,1
Gesamtnote:1,2
Klasse:Mittelklasse
Preis-/Leistungsehr gut

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt