lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Die neue OM-D E-M1 Mark II wird zweifellos alle Erwartungen an eine Systemkamera übertreffen. Denn sie bietet Profis, was sie brauchen: eine atemberaubende Geschwindigkeit und Bildqualität sowie maximale Mobilität. Dazu kommen ein maßgeschneidertes Serviceprogramm sowie ebenso leistungsstarkes und robustes Systemzubehör. Die OM-D E-M1 Mark II wird ab Dezember 2016 als Body für 1.999 EUR bzw. 2.299 CHF oder im Kit mit dem M.ZUIKO DIGITAL ED 12-40 mm 1:2.8 PRO für 2.599 EUR bzw. 2.999 CHF erhältlich sein.

Die neue OM-D E-M1 Mark II wird zweifellos alle Erwartungen an eine Systemkamera übertreffen. Denn sie bietet Profis, was sie brauchen: eine atemberaubende Geschwindigkeit und Bildqualität sowie maximale Mobilität.

Die neue OM-D E-M1 Mark II wird zweifellos alle Erwartungen an eine Systemkamera übertreffen. Denn sie bietet Profis, was sie brauchen: eine atemberaubende Geschwindigkeit und Bildqualität sowie maximale Mobilität.

 

Die Ausstattung der staub- und spritzwassergeschützten sowie frostsicheren OM-D E-M1 Mark II liest sich wie die Wunschliste eines Fotografen: Ein neues High-Speed-Autofokussystem mit 121 Kreuzsensoren, Phasenerkennung und neuer AF-Steuerung, eine noch kürzere Verschlussreaktionszeit, 18 Bilder pro Sekunde im RAW-Format mit der vollen Auflösung des 20,4-MP-Live-MOS-Sensors beziehungsweise 60 Fotos pro Sekunde ohne Belichtungs- und Schärfenachführung, ein Pro Capture Modus, der 14 Serienbilder speichert, bevor ausgelöst wird, der neue TruePic VIII Bildprozessor, eine optimierte 5-Achsen-Bildstabilisierung, 2 SD-Kartenfächer, ein Akku mit einer um fast 40 % verbesserten Laufzeit sowie viele aus den anderen OM-D Modellen bekannte Funktionen machen aus der OM-D E-M1 Mark II ein echtes Spitzenmodell für traumhafte Fotos und lebendige 4K-/C4K-Videos.

 

OM-D E-M1 Mark II Hauptmerkmale (Auszug):
– Ultra-kompaktes OM-D Flaggschiff für Tier-, Reise-, Dokumentar- und journalistische Fotografie
– Neuer TruePic VIII Bildprozessor und 20-Megapixel-Live-MOS-Sensor
– 5-Achsen-Bildstabilisierung
– Bester High-Speed-AF dieser Klasse:
121-Punkt-AF mit 121 Kreuzsensoren
Phasenerkennung
18 Bilder pro Sekunde mit C-AF
60 Bilder pro Sekunde mit S-AF
– Staub-, spritzwassergeschützt sowie frostsicher
– Pro Capture Modus
– 4K, C4K, Full-HD und HD-Videoaufnahmen mit Bildraten von: 24p, 25p, 30p, 50p, 60p Bitraten: 237 & 102 Mbit/s; Normal, Fein, Superfein & All-Intra
– 2 SD-Kartenfächer, eines kompatibel mit UHS-II, USB 3.0 (Typ C)
– Neuer Akku BLH-1 mit 1720 mAh für ca. 440 Aufnahmen (CIPA Standard)
– Detaillierter Akkustatus mit %-Anzeige
– High-Speed-Akkuladung in max. 2 Stunden

 

www.olympus.de

Quelle: Presse-Meldung Olympus vom 02.11.2016

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt