English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Im Rahmen einer Presseveranstaltung hat der britische Hersteller Chord Electronics gestern auf der CES in Las Vegas drei aufregende neue Produkte vorgestellt:

POLY: Ein Wireless-Streaming-Modul, dass aus dem erfolgreichen ultrakompakten Kopfhörer-DAC/Verstärker Chord MOJO einen vollwertigen mobilen Player und Streamer mit Bluetooth, AirPlay, WLAN, Roon-Unterstützung und Highres-Wiedergabe (bis 768 kHz / DSD512) von SD-Karte macht.

Chord hatte gleich drei Neuheiten am Start:  Unser größtes Interesse galt dabei POLY, dem Wireless-Streaming-Modul, dass aus dem ultrakompakten Kopfhörer-DAC/Verstärker MOJO einen vollwertigen mobilen Player und Streamer mit Bluetooth, AirPlay, WLAN, Roon-Unterstützung und Highres-Wiedergabe (bis 768 kHz / DSD512) von SD-Karte macht.

Chord hatte gleich drei Neuheiten am Start:
Unser größtes Interesse galt dabei POLY, dem Wireless-Streaming-Modul, dass aus dem ultrakompakten Kopfhörer-DAC/Verstärker MOJO einen vollwertigen mobilen Player und Streamer mit Bluetooth, AirPlay, WLAN, Roon-Unterstützung und Highres-Wiedergabe (bis 768 kHz / DSD512) von SD-Karte macht.

 

HUGO 2: Die zweite Generation des revolutionären HUGO bietet dank neuester FPGA-Technik eine noch bessere Klangqualität, spielt Highres-Dateien bis zu 768 kHz / DSD512 und kann dank mitgelieferter Fernbedienung noch problemloser in stationäre Anlagen integriert werden.

HUGO 2: Die zweite Hugo-Generation verspricht eine noch bessere Klangqualität, spielt Highres-Dateien bis zu 768 kHz / DSD512 und kann dank mitgelieferter Fernbedienung in stationäre HiFi-Systeme integriert werden.

HUGO 2: Die zweite Hugo-Generation verspricht eine noch bessere Klangqualität, spielt Highres-Dateien bis zu 768 kHz / DSD512 und kann dank mitgelieferter Fernbedienung in stationäre HiFi-Systeme integriert werden.

Blu Mk2: Auch die Mk2-Version des Referenz-CD-Players Blu profitiert von den neuesten Entwicklungen der FPGA-Technik. Der komplett überarbeitet CD-Transport skaliert die CD-Daten intern auf 705.6 kHz (das entspricht der 16-fachen Samplingrate von CD) und verarbeitet sie dann mit einem von Rob Watts neu entwickelten Filter mit einer Länge von sagenhaften 1.015.808 taps.

Chord Blu II, die Mk2-Version des Referenz-CD-Players Blu: Der komplett überarbeitet CD-Transport skaliert CD-Daten intern auf 705.6 kHz (das entspricht der 16-fachen Samplingrate von CD).

Chord Blu II, die Mk2-Version des Referenz-CD-Players Blu: Der komplett überarbeitet CD-Transport skaliert CD-Daten intern auf 705.6 kHz (das entspricht der 16-fachen Samplingrate von CD).

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt