English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Der Krieg der Welten macht keinen Unterschied zwischen arm und reich, hoch- und unterentwickelt. Diese Erfahrung muss auch der in Südafrika stationierte US-Soldat Bo machen.

Trotz Alien-Invasion hat US-Soldat Bo (Lee Pace) auch sehr menschliche Auseinandersetzungen. (© Koch Films)

Trotz Alien-Invasion hat US-Soldat Bo (Lee Pace) auch sehr menschliche Auseinandersetzungen. (© Koch Films)

 

 

Bo (Lee Pace) wird dort zusammen mit der französischen Entwicklungshelferin Nadia (Bérénice Marlohe) mit den verheerenden Folgen einer vernichtenden Alien-Invasion konfrontiert. Inmitten von Chaos und Tod haben sie nur ein Ziel: Um jeden Preis zu überleben und eine Zuflucht zu finden. Für sich und für den Rest der von der Vernichtung bislang verschont gebliebenen Bevölkerung…

 

In “Guardians of the Galaxy” war er noch der außerirdische Eroberer, in “Maschinenland” hat Lee Pace selbst mit den Folgen einer Alien-Invasion zu kämpfen – wobei ihm immerhin Bond-Girl Bérénice Marlohe (“Skyfall”) zur Seite stehen darf. In einem spektakulär in Szene gesetzten Krieg der Welten, der in bester “District 9”-Manier vom eindrucksvollen Setting Südafrikas Gebrauch macht und das bevorstehende Ende der Menschheit in beklemmend-realistische Bilder kleidet.

 

 

Erscheinungsdatum
26. Oktober 2017

Format
Blu-ray & DVD

Genre
Science-Fiction

Laufzeit
ca. 107 Minuten

Altersfreigabe
ab 16 Jahren

Regie
Joe Miale

Cast
Lee Pace, Bérénice Marlohe, Kenneth Fok

Label
Koch Films

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt