Der 32 Zoll große IPS-Monitor mit 4K/UHD-Auflösung bietet eine 384-Zonen-Beleuchtungsmatrix mit ASUS LED Drive und einer Maximalhelligkeit von 1.000 cd/m².

32-Zoll-Monitor mit IPS-Panel und Ultra HD Premium HDR mit extrem hohem Kontrast und exzellenter Farbtreue für professionelle Anwender.

 

Der neue ProArt PA32UC ist ab sofort verfügbar. Als Monitor für professionelle Anwender bietet er ThunderboltTM 3 und eine sehr hohe Blickwinkelstabilität von 178 Grad. Der Monitor ist mit dem Ultra HD Premium-Zertifikat ausgezeichnet und stellt dank seiner Helligkeit von bis zu 1.000 cd/m² extrem realistische HDR-Inhalte dar. Zusätzlich überzeugt er Mediengestalter, Fotografen und Videoproduzenten mit seinem sehr umfangreichen Farbspektrum. Wie alle ProArt-Modelle unterstützt der PA32UC die ASUS ProArt Kalibrierung, welche eine 14-Bit-LUT (Vergleichstabelle) sowie ein 5×5-Raster für die Homogenitätsprüfung enthält. Um die ideale Darstellung für Grafiker „out of the Box“ zu bieten, ist jeder PA32UC für einen Farbabweichung ΔE kleiner als 2 vorkalibriert.

 

EXTREMER KONTRAST UND HOHE FARBTREUE
Der ProArt PA32UC ist mit einem 32 Zoll großen IPS-Panel ausgestattet und bietet die hohe 4K/UHD-Auflösung 3.840 x 2.160. Somit steht die vierfache Arbeitsfläche gegenüber üblichen Full-HD-Monitoren zur Verfügung. Zudem übertrifft der ProArt PA32UC die Industrie-Standards im Bereich der Farbwiedergabe und deckt 85% des Rec.2020-, 99,5% des Adobe RGB-, 95% des DCI-P3 und 100% des sRGB-Farbraumes ab. Dank der 10-Bit-Farbtiefe können mehr als 1,07 Milliarden Farben reproduziert werden. Außerdem werden Gamma-Werte von 2,6, 2,4, 2,2, 2,0 und 1,8 unterstützt, die dabei helfen, noch lebensnähere Bilder mit sehr sanften Farbunterschieden wiederzugeben.

 

ASUS PROART KALIBRIERUNG
Beim PA32UC ist ein Zertifikat enthalten, das die Kalibrierungslevel 63, 127 und 255 ausweist. Zudem wird eine Greyscale-Tracking-Technologie unterstützt, die sicherstellt, dass die Bilder auf dem Monitor absolut korrekt dargestellt werden. Mit an Bord ist auch eine 95%-Farbkompensation, mit der Schwankungen in unterschiedlichen Bereichen der Bildfläche ausgeglichen werden. Für eine nachträgliche Rekalibrierung bietet der Monitor sowohl eine 3X3- als auch eine 5X5-Matrix. Alle eingestellten Parameter können auf dem internen Skalierungsmodul des Monitors gespeichert werden. Beliebte Hardware-Kolorimeter wie der X-rite i1 Display Pro oder der Datacolor Spyder 5 werden ebenfalls unterstützt. Bei der „K“-Modellvariante PA32UC-K wird der X-rite i1 Display Pro sogar mitgeliefert.

 

TIEFSTES SCHWARZ, HELLSTES WEISS
Der PA32UC ist mit der Ultra HD Premium-Zertifizierung ausgezeichnet. Die HDR-Technik sorgt dafür, dass die Kontraste zwischen hellen und dunkleren Bereichen verbessert werden, um noch mehr Details darstellen zu können. Dank der LED-Hintergrundbeleuchtung mit 384 Zonen und ASUS LED Drive sowie einer Maximalhelligkeit von 1.000 cd/m² kann der ProArt PA32UC sowohl extrem tiefe Schwarztöne als auch hellste Weißtöne darstellen.

 

THUNDERBOLT 3 UND USB-C
Für schnelle Datenübertragungen mit bis zu 40 Gigabit pro Sekunde bietet der ASUS ProArt PA32UC gleich zwei ThunderboltTM 3-Anschlüsse, die viele weitere Einsatzmöglichkeiten bieten und sowohl für Notebooks als auch für Desktop-PCs optimal geeignet sind. Neben DisplayPort verfügt der Monitor auch über eine USB 3.1-Schnittstelle, die externe Geräte mit bis zu 60 Watt versorgen kann. Der Nutzer hat die Möglichkeit, zwei weitere 4K/UHD-Monitore in einer Daisy-Chain zu betreiben und belegt somit nur einen Anschluss an der Grafikkarte.

 

VERFÜGBARKEIT UND PREIS
Der ASUS ProArt PA32UC-K ist ab sofort verfügbar. Bei der „K“-Modellvariante wird das hochwertige Kolorimeter X-Rite i1 Display Pro mitgeliefert. Der empfohlene Verkaufspreis (inkl. MwSt.) des PA32UC-K samt Kolorimeter beträgt 2.299 Euro.

 

www.asus.com

Quelle: Presse-Meldung ASUS März 2018

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt