von

Chefredakteur
English
(Google Translate)

Kompakt aber keinesfalls zu unterschätzen. Obwohl im Halfsize-Format gestylt, übernimmt der MyConnect 50 die Arbeit einer vollständigen HiFi-Anlage – inklusive moderner Features. Der kleine Musik-Alleskönner von Advance Paris hat uns richtig beeindruckt. Deshalb stellen wir ihn nun nochmal im Video vor.

Kompakt, aber sehr vielseitig: Der MyConnect 50 von Advance Paris hat einiges zu bieten.

Kompakt, aber sehr vielseitig: Der MyConnect 50 von Advance Paris hat einiges zu bieten.

Die Art Musik zu hören hat sich verändert. Moderne HiFi-Systeme werden immer kleiner, sind zugleich aber auch immer umfangreicher ausgestattet. Kleinen HiFi-Systemen spricht man dabei allerdings gern die Ernsthaftigkeit ab. Warum eigentlich? Kompakte HiFi-Setups beweisen seit vielen Jahren, dass sie viel mehr als nur eine Notlösung sind. Den Beweis dafür hat der kleine MyConnect 50 aus dem Hause Advance Paris in unserem Test geliefert. Zwar nur rund 27 Zentimeter breit, verbindet dabei aber klassische HiFi-Tugenden mit modernen Ausstattungsmerkmalen. Beispielsweise kann man mit ihm Radio oder CD hören, streamen oder Musik vom Handy zuspielen. Im folgenden Video stellen wir die Besonderheiten dieses kleinen All-in-One-Setups einmal im Detail vor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=O1s_xG3Pb1Y&t=33s

Detailarbeit

Der Connect 50 ist in Tiefschwarz erhältlich und kommt immer mit einer knapp vier Millimeter starken Acryl-Scheibe, in die Display und sämtliche Bedienelemente sauber eingelassen sind. Ein Accessoire, das dieses Musiksystem edel erscheinen lässt und richtig gut aussieht. Nicht ganz so ideal sind die Übergänge zum bündig eingelassenen Display. Sie werden unter bestimmten Lichtverhältnissen sichtbar.
Mit seinen 27 Zentimetern ist etwas mehr als halb so breit wie ein klassisches HiFi-Gerät. Die Bauhöhe von etwa 14 Zentimetern lässt ihn allerdings wohlproportioniert und irgendwie auch erwachsen erscheinen. Die Kompaktheit hat es aber in sich, der MyConnect ist nämlich ein wahrer HiFi-Tausendsassa: Er beinhaltet das, was früher nur mit großen HiFi-Türmen umsetzbar war – und noch mehr. Dazu gehören ein Stereo-Verstärker, CD-Player, FM- und DAB-Tuner, Internetradio und ein Streamer. Dazu lässt sich auch noch kabellos per Bluetooth oder WiFi vom Smartphone mit Musik versorgen.

Streaming, Bluetooth & Co.

Besonders spannend sind die modernen Features. Ist der Advanced Paris mit dem eigenen Netzwerk verbunden, kann auf Inhalte freigegebener NAS-Platten oder Festrechner zugegriffen werden. Letzteres ist über die bequeme App-Steuerung möglich. Die sogenannte „Advance Playstream“-App ist kostenlos im App-Store und im Google Play Store erhältlich. Hat man den kleinen Advance Paris-Allesspieler ins eigene Netzwerk geholt, öffnet man einfach die App und schon hat man Zugriff auf alle modernen Quellen des MyConnect 50. Dazu gehören unter anderem: Rund 20.000 Internetradio-Stationen, NAS-Platten, eigene Playlisten vom Handy oder die Streamingdienste Napster, Tidal, Spotify, Deezer oder Qubuz. Natürlich immer vorausgesetzt, man verfügt über entsprechende Accounts.

Analog wie digital empfängt der MyConnect 50 auf mehreren Wegen Signale.

Analog wie digital empfängt der MyConnect 50 auf mehreren Wegen Signale.

Der MyConnect 50 kann es auch klassisch

Der 50er kann aber noch mehr, zum Beispiel Musik von USB abspielen. Ist der Stick eingesteckt, schaltet man nur noch auf „USB Audio“, schon spielt der MyConnect 50 los. Wer wissen will, welche Songs auf dem Stick lagern, ruft dazu einfach die App auf, schon erscheint die komplette Playlist auf dem Smartphone oder Tablet.
CDs nimmt der kompakte Advance Paris ebenfalls entgegen. Dafür ist er frontseitig mit einer CD-Lade versehen. Will man hingegen Musik von externen Geräten zuspielen, zum Beispiel einem Mediaplayer, dem neuen LED-Fernseher oder einer Spielekonsole, müssen diese über das rückseitige Anschlussfeld mit dem MyConnect 50 verbunden werden. Hier stellt das kompakte All-in-One-System je drei digitale und drei analoge Audioeingänge zu Verfügung, darunter sogar ein Phono-Eingang mit Masseanschluss. Hinzu kommen ein Ethernet-Port, ein analoger Ausgang und ein Subwoofer-Ausgang. Diese Vielseitigkeit macht den MyConnect zu einem echten HiFi-Alleskönner.

Text: Roman Maier
Fotos: Philipp Thielen

Technische Daten

Modell:Advance Paris MyConnect 50
Produktkategorie:Streaming-Verstärker
Preis:790,00 Euro (UVP)
Garantie:3 Jahre
Ausführungen:Schwarz
Vertrieb:quadral GmbH & Co. KG, Hannover
Tel.: 0511 / 7 90 40
www.advance-acoustic.com/de
Abmessungen (HxBxT):136 x 265 x 385 mm
Gewicht:5,5 kg
Verstärker:- 2x70 Watt
- Verstärkerklasse AB
D/A-Wandler:Wolfson WM8740
Eingänge:- 2x Cinch / AUX
- 1x Cinch / Phono/AUX
- 2x digital optisch
- 1x digital koaxial
- 1x USB-A (Front)
- 1x Ethernet
- 1x Bluetooth Vorbereitung (für aptX Dongle X-FTB01)
- 1x CD-Laufwerk
Ausgänge:- 2x Lautsprecheranschluss
- 1x Cinch Pre Out/ Rec Out
- 1x Sub Out
- 1x 6,3-mm-Klinke (Kopfhörer)
Lieferumfang:- Advance Paris MyConnect 50
- Fernbedienung
- WiFi-Antenne
- DAB/FM-Antenne
- Netzkabel
- Quick Start Guide
Besonderheiten:- intuitive Bedienung
- erstklassige Verarbeitung
- kostenlose Smartphone-App
- Multiroom-Unterstützung
- Zugriff auf Online-Musikdienste wie Tidal, Spotify u.a. (Account erforderlich)
- Internetradio
- hervorragender Klang
Benotung:
Klang (60%):1+
Praxis (20%):1,0
Ausstattung (20%):1+
Gesamtnote:1+
Klasse:Mittelklasse
Preis-/Leistunghervorragend
lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt