English
(Google Translate)

Die moderne Technologie beeinflusst unseren Alltag heute so stark wie nie zuvor. In diesem Zusammenhang ist es fast schon unerlässlich mit den neuesten Entwicklungen betraut zu sein. In der Welt der Technik tut sich jeden Tag etwas, das die Weichen für die Zukunft potentiell stellen könnte. Industrie-Insiderwissen wird auf den inzwischen zahlreichen Tech-Konferenzen rund um den Globus dargestellt. Da lohnt sich in einigen Fällen sogar die weite Anreise, schließlich betreffen die hier vorgestellten Innovationen schon bald die ganze Menschheit. Wir erklären, welche Konferenzen 2019 für Tech-Freaks ein Muss sind.

Wer bestens und ausfühlich über die neuesten Entwicklungstrends im Technikbereich informiert sein will, muss zu einer der genannten Tech-Konferenzen.

Kalifornien: die Augmented World Expo

Für zwei Tage Ende Mai lädt Santa Clara in Kalifornien zum Besuch der Augmented World Expo ein. Inzwischen gehört die AWE zu den größten Events der Tech-Welt, denn Augmented Reality ist nach wie vor einer der wachstumsstärksten Trends der vergangenen Jahre. Wer hier dabei sein will, sollte sich rechtzeitig und nach allen Formalitäten um die Einreise in die USA kümmern. So müssen beispielsweise bei der USA Einreise ESTA Fragen akribisch beantwortet werden, damit die Einreiseerlaubnis auch erteilt wird. Wie diese Fragen lauten, können Kandidaten bereits im Voraus im Internet recherchieren. Je nachdem, an wie vielen Tagen Besucher an der Konferenz teilnehmen, bewegen sich die Ticketpreise zwischen 600 und 1.000 Euro. Geboten werden dafür Keynote-Speeches von den CEOs führender Unternehmen, führenden Denkern der Industrie sowie Game-Designern und Filmproduzenten.

Hamburg: die Digital Marketing Days

Digitalmarketer reisen in der ersten Juli-Woche nach Hamburg, um sich die Digital Marketing Days nicht entgehen zu lassen. Diese klar strukturierte und gut aufgeräumte Konferenz dreht sich zentral um die aktuellen Trends im Bereich des digitalen Marketings, die immer auch mit den neuesten technischen Entwicklungen Hand in Hand gehen. Durchgeführt wird das Event von der Marketingfachzeitschrift Horizont, die sich für die Veranstaltung ins Empire Riverside Hotel eingemietet hat. Ticketpreise liegen hier zwischen 500 und 1.300 Euro.

Illinois: die Digital Workplace Experience Konferenz

Digitalisierung und Arbeit haben viel miteinander zu tun. Visionäre prophezeien für die ferne Zukunft gar ein vollständig ortsunabhängiges Arbeiten, in dem Teams ohne großen Aufwand durch Verbindung mobiler Endgeräte und schneller Internetverbindungen vernetzt sind. Einen ersten Einblick darin, wie das aussehen könnte, erhalten Besucher der Digital Workplace Experience Konferenz, die in diesem Jahr vom 17. bis zum 19. Juni in Chicago abgehalten wird. Im Fokus stehen dabei unter anderem Co-Working sowie die Employee Experience, die durch Workplace Innovationen vorangetrieben werden soll. So spannend die Themen auch sind, so hochpreisig sind die Tickets. Sie kosten zwischen 1.300 und 2.200 Euro.

München: die Bits & Pretzels

Passend zur Oktoberfest-Zeit benannt, lädt die Bits & Pretzels von 29. September bis 01. Oktober zu einer der wichtigsten Tech-Startup-Konferenzen Deutschlands ein. Investoren und Gründer kommen hier miteinander in Kontakt und werden hochrelevante Vorträge über Entwicklungen der Szene gehalten. Wer den Tag dann gemütlich ausklingen lassen will, siedelt von der ICM einfach auf die Wiesn über und gönnt sich hier noch ein paar Mass. Ob Europa oder Übersee: auch 2019 versprechen die genannten Termine die neuesten Informationen aus der Technologie-Welt.

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt