English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Beats by Dr. Dre (Beats) präsentiert heute den Solo Pro, den ersten On-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling Funktion. Dank fortschrittlichsten Akustik-Technologien, verbesserter Ergonomie für optimalen Komfort und neuen Funktionen wie Transparency, Apple Audio Sharing und fold-to-Power ermöglichen die Solo Pros einen umfassenden Sound für alles, was täglich auf dem Programm steht.

“Mit über 30 Millionen verkauften Exemplaren ist der Solo unglaublich beliebt”, so Luke Wood, Präsident von Beats by Dre. “Beats hat den Solo Pro entwickelt, um für die dringend benötigten Innovationen auf dem On-Ear-Kopfhörermarkt zu sorgen. Mit phänomenaler Akustik, mehreren Hörmodi und einem weiterentwickelten Design, reiht sich der Solo Pro perfekt mit den kürzlich gelaunchten Powerbeats Pro in die nächste Generation von Beats-Produkten ein”.

Der erste On-Ear Noise Cancelling Kopfhörer von
Beats by Dr. Dre ist ab Ende Oktober in verschiedenen Farbvariationen für knapp 300 Euro zu haben.

Sound und Design

Der Solo Pro baut auf dem preisgekrönten Soundprofil des Solo3 Wireless auf und setzt in Sachen Technik noch einen drauf. Zwei strahlbildende Mikrofone und ein aktualisierter Beschleunigungssensor zur Spracherkennung, sorgen für eine bemerkenswerte Audioqualität bei Sprach- und Videoanrufen und eine verbesserte Sprachaufnahme für die “Hey Siri”-Funktion. Insgesamt bietet dieses Technik-Update eine hochwertige Leistung mit reduzierten Verzerrungen und ausgewogener Tonalität.
Nach umfangreichen Tests hat Beats die Ohrpolster mit einem neu gestalteten Gehäuse überarbeitet. Dadurch wird eine hervorragende Soundqualität und ein langlebiger Komfort garantiert. Die individuelle Passform ermöglicht der sichtbare Metallschieber am Scharnier des Kopfhörers. Mit seiner eleganten Ästhetik und der einzigartigen, ergonomischen Passform steht der ganztägigen Nutzung nichts mehr im Wege – der perfekte Kopfhörer für Non-Stop-Musikfans.

Weltstar Pharrell Williams hat als langjähriger Botschafter der Marke, gemeinsam mit Beats die Kollektion “More Matte” kreiert, die aus den Farben Dunkelblau, Hellblau und Rot besteht. Die Kollektion wird neben den Grundfarben Schwarz, Elfenbein und Grau erhältlich sein.
“Ich bin seit der Gründung von Beats mit dabei und habe in den letzten zehn Jahren an mehreren Projekten mitgewirkt”, so Pharrell. “Als Musikproduzent und Künstler bin ich sehr stolz darüber, dass ich zum Design beigetragen und eine dynamische Farbpalette für einen so innovativen und soundorientierten Kopfhörer entwickeln durfte. Ich hoffe, dass die Beats-Fans das selbe Audioerlebnis und die selbe Kreativität erleben, wie ich es tue. Ich freue mich darauf, unsere globale Kampagne bald zu präsentieren.”

Active Noise Cancelling

Der Solo Pro ist Beats’ erster On-Ear-Kopfhörer mit Pure Adaptive Noise Cancelling (Pure ANC), der hauseigenen Technologie, die von Beats Studio3 Wireless abgeleitet und an den On-Ear-Formfaktor angepasst wurde. Die fortschrittlichen Algorithmen überwachen und passen kontinuierlich die Hörumgebung an, damit Pure ANC Störgeräusche erkennt und effizient blockt. Die Funktion berücksichtigt auch die Passform und gleicht kleine Unebenheiten, die durch Haare, Ohrringe, unterschiedliche Ohrformen und Bewegungen des Kopfes verursacht werden, aus. Darüber hinaus wird gleichzeitig das Gehörte mit der abgespielten Musik verglichen, um eine beeindruckende Audioqualität zu gewährleisten.

Beats verspricht mit seinem Solo Pro ein unvergleichliches Audioerlebnis für den ganzen Tag.

Transparency

Wenn diese Funktion eingestellt ist, aktiviert Solo Pro seine externen Mikrofone für einen natürlichen Filter von Umgebungsgeräuschen, ohne dabei auf guten Klang zu verzichten. Laufende Musik muss nicht unterbrochen werden, da Transparency die Außenwelt effektiv in das Hörerlebnis einbindet.

Audio Sharing

Mit Apple Audio Sharing (1), muss keiner mehr die eigenen Lieblingssongs oder -videos für sich behalten. Alle Beats-Kopfhörer mit den Apple W1- und H1-Chips, einschließlich Solo Pro, Powerbeats Pro, Beats Studio3 Wireless, Solo3 Wireless, BeatsX und Powerbeats3 Wireless, sind kompatibel. Bei den Solo Pros kann Pure ANC und Transparency auch beim Teilen ein- und ausgeschalten werden.

Bedienung

Der Solo Pro ist mit intuitiven Bedienelementen ausgestattet, die sich nahtlos in den Alltag integrieren lassen. Power-Buttons gehören der Vergangenheit an, denn das Ein- und Ausschalten der Solos funktioniert ganz leicht durch Auf- und Zuklappen der Kopfhörer. Mit den Multifunktionstasten auf der rechten Hörmuschel können Anrufe angenommen und beendet, sowie Musik abgespielt und gestoppt werden. Außerdem ist es so möglich, Songs zu überspringen, die Lautstärke zu regeln und den Sprachbefehl zu aktivieren, ohne dass nach dem Gerät gegriffen werden muss. Durch Antippen der Modustaste an der linken Ohrmuschel ist ein Wechsel zwischen Pure ANC und Transparency kinderleicht. Die Worte “Hey Siri” sorgen zusätzlich für totale Freisprechfunktionalität (2). Durch den Apple H1-Chip bietet der Solo Pro eine schnellere und stabilere drahtlose Verbindung zu sämtlichen Geräten und ist mit iOS- und Android-Geräten kompatibel.

Akkulaufzeit

Eine signifikante Akkulaufzeit (3) beim Solo Pro ist jeder Zeit gegeben – ganz gleich für welchen Hörmodi sich entschieden wird. Mit der Fast-Fuel-Funktion kann bereits nach zehn Minuten Aufladen, mit dem mitgelieferten Lightning-Kabel, eine Wiedergabe von drei Stunden gewährleistet werden.
Pure ANC oder Transperency: Bis zu 22 Stunden
Pure ANC und Transperency aus: Bis zu 40 Stunden

Preis und Verfügbarkeit

In Deutschland sind die Solo Pro (299,95 Euro) ab dem 30. Oktober in Schwarz, Elfenbein, Grau, Dunkelblau, Hellblau und Rot erhältlich.

Quelle: Beats-Pressemitteilung vom 15.10.2019

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt