lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Was würden wir heute nur tun, wenn man anständige Technik nicht auch online kaufen könnte? Online-Shopping macht das Leben in vielerlei Hinsicht, gerade bei Tech Gear, unheimlich einfach und vor allem praktisch. Man kann sogar spontan selbst einen Online Shop erstellen und Tech Gear verkaufen. Bei Wix ist es beispielsweise sehr einfach, innerhalb weniger Minuten einen Online-Shop zu erstellen. Selbst wenn man kein Profi ist, bietet einem diese Plattform alles, was zum Erstellen eines Online Shops benötigen. Das Online-Shopping boomt, besonders seit Beginn der aktuellen Pandemie. Doch wie so vieles im Leben, hat die Medaille auch in dieser Beziehung zwei Seiten.

Beim Online-Shopping entfällt die persönliche Beratung nahezu komplett. Sofern Sie auf der Suche nach einem bestimmten Artikel sind, aber nicht wissen welches Produkt das Beste ist, müssen Sie sich komplett auf die Produktbeschreibung im Online-Shop und auf Kundenrezensionen verlassen (Foto: pixabay.com/Tumisu).

Die Vorteile Technik online zu kaufen sind fantastisch!

1. Sie können jederzeit online Technik kaufen
Ihnen ist am späten Abend die Maus kaputtgegangen oder Sie brauchen Sie einen neuen Controller? Heutzutage ist es völlig egal, was die Uhr sagen mag, online können Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit einkaufen. Es gibt keine Ladenöffnungszeiten, an die man sich halten muss. Sollte der Technik-Shop aufgrund der Pandemie geschlossen haben, hat zumindest ein Laden immer geöffnet: Der Online Shop!

2. Preisvergleiche sind schnell gemacht
Wer will schon mehr für den neuen Controller, den Bildschirm oder den neuen OLED-TV ausgeben, als notwendig? Niemand, speziell vor dem Hintergrund, dass Technik meistens sehr teuer ist. Was immer man sucht, ist meist in mehr als einem Online Shop verfügbar. Mit nur wenigen Klicks lassen sich Preise und Versandkosten mehrerer Online-Shops miteinander vergleichen. Sie müssen lediglich für jedes Angebot ein Tab öffnen und schon haben Sie den direkten Preisvergleich direkt vor Augen.
Im stationären Handel gestaltet sich der Preisvergleich hingegen deutlichg schwieriger. Zum einen haben Sie vielleicht nicht unbedingt gleich mehrere Technik-Geschäfte vor Ort. Zum anderen müssen Sie erst vom einen zum anderen kommen, um direkt Preise vergleichen zu können.

3. Die Auswahl ist größer
Beim Online-Shopping technischer Geräte steht einem die ganze Welt zur Verfügung. Man muss sich nicht darauf festlegen, ein bestimmtes Elektronikteil oder gar ein wichtiges Ersatzteil für den eigenen Gaming-Computer in Deutschland zu kaufen. Wenn es ein bestimmtes Teil derzeit nicht in Deutschland gibt, hat es wahrscheinlich ein Händler im Ausland auf Lager. Jedoch kommen meistens höhere Versandkosten und möglicherweise gar Zoll zum Tragen – je nachdem, woher Sie den Artikel beziehen können. Ein Punkt, den man immer bedenken sollte.

4. Online ist oft günstiger
Fast alle Produkte sind online günstiger zu haben als im Laden vor Ort. Selbst wenn Sie von einem bestimmten Händler vor Ort kaufen können, werden die Produkte in seinem eigenen Online-Shop häufig mit zusätzlichen Rabatten angeboten. Dies liegt vor allem daran, dass ein Produkt aus einem Online-Shop direkt aus dem Lager an den Kunden versandt wird. Das Geschäft steht nicht dazwischen, das zur Deckung eigener Betriebskosten einen Preisaufschlag vornehmen muss.

Technik online zu kaufen birgt einige Nachteile

1. Sie können das Produkt vorm Kauf nicht anfassen
Das Schöne im stationären Handel ist, dass Sie jedes einzelne Produkt selbst in die Hand nehmen und auf seine Qualität hin überprüfen können. Die meisten Technikprodukte können Sie in einem Laden sogar direkt ausprobieren. Beim Online-Shopping entfällt dieser Punkt, sodass Sie den Artikel erst bei Erhalt beurteilen können.

2. Keine persönliche Beratung
Beim Online-Shopping entfällt die persönliche Beratung nahezu komplett. Sofern Sie auf der Suche nach einem bestimmten Artikel sind, aber nicht wissen welches Produkt das Beste ist, müssen Sie sich komplett auf die Produktbeschreibung im Online-Shop und auf Kundenrezensionen verlassen. Produktbeschreibungen müssen per gesetzlicher Vorschrift detailliert sein. Das sind sie leider nicht immer und kann eine Abmahnung zurfolge haben. Noch schwieriger wird es, wenn Sie beispielsweise Ihren Gaming-Computer reparieren wollen, jedoch nicht wissen, welches Teil genau Sie benötigen. Statt sich im Laden ausführlich von einem Fachmann beraten zu lassen, sind Sie auf eine langwierige Internetrecherche angewiesen. Online Shops bieten in der Regel maximal einen Chatbot. Dieser kann Ihnen bei konkreten Fragen nur begrenzt weiterhelfen.

3. Versandkosten machen Technikprodukte teurer
Es gibt durchaus mehrere Online-Shops, die ab einem gewissen Bestellwert einen kostenlosen Versand anbieten. Das betrifft jedoch noch lange nicht alle. Online einen Artikel für fünf Euro kaufen, dessen Versand bei sieben Euro liegt, lohnt sich nicht wirklich. Es macht den Kauf unnötig teuer. Hier lohnt auf jeden Fall der Gang zum Fachhändler um die Ecke.

4. Der Einzelhandel stirbt aus
So wunderbar bequem und praktisch es sein mag, Technik online größtenteils gar günstiger zu kaufen, wird der stationäre Einzelhandel mit jedem Online-Kauf geschwächt. Je mehr Leute online kaufen, desto mehr Ldenlokale müssen schließen. Dies kostet wiederum Arbeitsplätze, die so schnell nicht ersetzt werden können. Es zerstört Existenzen ganzer Familien, die größtenteils Ihr Geschäft über Jahrzehnte mit sehr viel Herzblut aufgebaut haben. Letztlich sind wir Menschen soziale Wesen, die den Kontakt mit anderen Menschen schätzen. Auch dies bleibt zusehends mit dem Verschwinden des stationären Einzelhandels auf der Strecke.

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt