lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Die Schweizer Luxusuhrenmarke TAG Heuer ergänzt ihren gefragten Chronographen aus der Golf Edition um eindrucksvolle neue Eigenschaften, wie die Drive- Schlagverfolgung und einen ins Armband integrierten Ballmarker.

TAG Heuer präsentiert die TAG Heuer Connected Calibre E4 – Golf Edition.

Mit der TAG Heuer Connected Calibre E4 – Golf Edition führt TAG Heuer heute eine optimierte Version seiner begehrten Golfuhr ein, die durch innovative technische Feinheiten besticht, darunter eine neue Funktion zur automatischen Schlagverfolgung, eine verbesserte Golf- Software sowie einen magnetischen Ballmarker, der ins Armband eingearbeitet ist. Schon einige Wochen zuvor hatte TAG Heuer mit der TAG Heuer Calibre E4 die nächste Generation seiner Connected-Kollektion präsentiert. Die zwei neuen eleganten Modelle im 42- mm- oder 45-mm-Design sind jeder sportlichen Herausforderung gewachsen und bieten Zugang zu TAG Heuers immer umfassenderem ökosystem aus exklusiven Workout-Programmen, Wellness-Apps und ausgewählten Zifferblättern.

Die neue Uhr verfügt über eine markante Optik, die auf dem Golfplatz eine ebenso gute Figur macht wie im Alltag. TAG Heuer gilt seit 2015 als unangefochtener Weltmarktführer für noble Smartwatches. Die Luxusuhrenmarke setzte auch bei der Ersteinführung der Connected Golf Edition im Jahr 2018 auf ihre langjährige Tradition in der Welt des Sports und erzielte damit einen herausragenden Erfolg. TAG Heuer hat sich im Bereich der Luxus-Smartwatches für den Golfsport zur klaren Nummer eins entwickelt und steht bei den Spielerinnen und Spielern hoch im Kurs.

Die neue Bedienoberfläche der TAG Heuer Connected Calibre E4 – Golf Edition erleichtert die Steuerung der Golffunktionen. Dazu zählen unter anderem hoch aufgelöste 2D-Karten zur Anzeige von Hindernissen und Entfernungen für mehr als 40.000 Golfplätze rund um den Globus, damit die Träger ihr Spiel unabhängig vom Niveau perfektionieren können.
Mit ihren thematisch passenden Zifferblättern, die exklusiv der TAG Heuer Connected Calibre E4 – Golf Edition vorbehalten sind, ziert die neue Uhr auch das Handgelenk von Profigolfer und TAG Heuer-Botschafter Tommy Fleetwood.

Das neue Display ist ideal an die Anforderungen während einer Golfrunde angepasst.

Frédéric Arnault, CEO von TAG Heuer, erklärt: „Da unsere Kundinnen und Kunden ihrem Bewegungsdrang vorrangig auf dem Golfplatz nachgehen, spielt diese Sportart für die Connected-Kollektion eine zentrale Rolle. Aus diesem Grund wurde die neue Calibre E4 so designt, dass sie sich fürs Grün wie für den Alltag gleichermaßen eignet.“

Profigolfer und TAG Heuer-Markenbotschafter Tommy Fleetwood berichtet: „Die TAG Heuer Golf Edition unterstützt Sie dabei, Ihr Können zu verbessern – egal, auf welchem Niveau Sie spielen. Dank der neuen Drive-Schlagverfolgung können Sie wichtige Schlagweiten messen und der integrierte Ballmarker lässt sich im Handumdrehen abnehmen und wieder verstauen.“

In Kombination mit dem markentypischen Musterarmband ist die Uhr auch abseits des Platzes ein Symbol für die Golfleidenschaft ihres Trägers.

Die überarbeitete Schließe der neuen TAG Heuer Connected Calibre E4 – Golf Edition beheimatet einen magnetischen Ballmarker, der jederzeit griffbereit ist und damit beim Putten für den größtmöglichen Komfort sorgt.
Das unverzichtbare Accessoire ist mit dem charakteristischen TAG Heuer Logo verziert, das mit seiner hellen und kontrastreichen Farbgestaltung eine hervorragende Sichtbarkeit gewährleistet. Für eine bessere Griffigkeit hebt sich das Logo darüber hinaus spürbar von der Schließe ab. So lässt sich der Ballmarker mit einer einfachen Bewegung lösen und genauso leicht wieder befestigen. Im Gehäuse befindet sich außerdem noch ein Ersatzmarker.

Die neue Uhr erkennt jeden Schwung automatisch, sodass die Benutzer ihre Leistung in der App nachverfolgen können, ohne die Funktion manuell aktivieren zu müssen. über den Beschleunigungsmesser und das Gyroskop ermittelt die Connected, ob es sich um einen Abschlag im Startbereich handelt, und zeichnet die Daten so lange auf, bis der Schläger zum nächsten Schwung ausgeholt wird. Auf diese Weise müssen sich die Golfer die Einzelheiten nicht selbst merken, sondern können sich voll und ganz auf die automatische Datenerfassung verlassen. Bisher steht diese Funktion allerdings nur für den ersten Schlag an jedem Loch zur Verfügung.

Da sich die Schlagverfolgung automatisch aktiviert, kommt sie auch anderen Features der Uhr zugute und versorgt beispielsweise die „Driving Zone“-Funktion mit zusätzlichen Daten, um für jedes Loch ein noch genaueres Bild davon zu erstellen, wo die Bälle in vorherigen Runden jeweils gelandet sind. Mit der Zeit erhalten die Golfer so ein besseres Gefühl für die passende Strategie und können leichter abwägen, welches Eisen sie verwenden sollten und welcher Weg am schnellsten ins Loch führt.
Die automatische Schlagverfolgung zeichnet neben der erreichten Distanz auch die jeweilige Präzision auf und liefert den Benutzern damit zusätzliche Informationen über den verwendeten Schläger. Damit sind die App-eigenen (und durchaus gefragten) Empfehlungen zum Einsatz des Schlägers genauer und detaillierter als je zuvor.

Wenn Sie Ihre besten Ergebnisse nach der Golfrunde mit anderen teilen möchten, bietet die Uhr Ihnen dafür eine neue und exklusive Möglichkeit. Mithilfe von 3D- Kartentechnologie generiert die iOS-App ein ansprechendes Video, das Sie anschließend in ihrem Freundeskreis verschicken können.

Die neue Uhr erkennt jeden Schwung automatisch, sodass die Benutzer ihre Leistung in der App nachverfolgen können.

Die überarbeitete Bedienoberfläche der Uhr sorgt für eine detailliertere Darstellung der 2D-Karten, auf der sich die Hindernisse und Entfernungen für mehr als 40.000 Golfplätze rund um den Globus anzeigen lassen.

Der Informationsgehalt an sich hat zwar den gleichen Umfang wie vorher, aber der Bildbereich ist nun deutlich größer, sodass während der Partie nicht nur ein großer Teil des Parcours als 2D- Draufsicht zu sehen ist, sondern gleichzeitig auch Zusatzinformationen am Displayrand Platz finden, wie Entfernungen, Hinweise zum Schläger, Spielstand und die Anzahl der Löcher.

Grund für diese Neuerung ist der vielfache Wunsch von Nutzern vorheriger Golf Edition-Modelle, die Distanz zum Ziel und die Schlagweite auf einen Blick erfassen zu können.
Über die Krone lassen sich die Karten nach oben oder unten bewegen, um einen Gesamteindruck des jeweiligen Lochs zu vermitteln. Wenn die Benutzer auf die Entfernung auf dem Bildschirm tippen, erhalten Sie umgehend alle wichtigen Informationen wie Par sowie die Distanz zum Anfang und Ende des Grüns.

Als Besitzer der TAG Heuer Connected Calibre E4 – Golf Edition kommen Sie in den exklusiven Genuss von ausgewählten Zifferblättern mit Golfmotiven und Designelementen wie dem typischen Grünton der Uhr.
Das neue Golf-Zifferblatt ist beispielsweise den Einbuchtungen eines Golfballs nachempfunden, sodass der Eindruck entsteht, als würde das Armband, das im gleichen Markendesign gehalten ist, ins Display hineinreichen. Ein zusätzliches schwarzes Armband bietet die Möglichkeit, die Uhr schnell und einfach auf elegante Outfits und andere Sportarten abzustimmen.

Des Weiteren stehen auch mehrere „klassische“ Connected-Zifferblätter zur Verfügung, die speziell an das Design der Golf Edition angepasst wurden. Die meisten Zifferblätter, die auch für andere TAG Heuer Connected-Modelle verfügbar sind (von Nachbildungen analoger TAG Heuer Chronographen bis hin zu primär für Connected-Uhren entwickelten digitalen Designs), haben dabei einen Neuanstrich im ikonischen Grünton der Golfuhr erhalten. In Kombination mit dem markentypischen Musterarmband ist die Uhr so auch abseits des Platzes ein Symbol für die Golfleidenschaft ihres Trägers.

Das unverwechselbare Erscheinungsbild der TAG Heuer Connected Calibre E4 – Golf Edition setzt sich in ihrer eleganten, luxuriösen Soft-Touch-Verpackung fort, die in sanftem Weiß gehalten ist und mit drei zusätzlichen Titleist-Golfbällen sowie einem Ersatzmarker noch ein paar Extras bereithält. Ein Set mit drei weiteren Ballmarkern kann online und in den Boutiquen erworben werden.
über einen metallisierten QR-Code auf der Innenseite der Box gelangen die Benutzer auf eine Webseite mit Hilfestellungen zur erstmaligen Einrichtung und Verknüpfung der Uhr mit einem Smartphone.

Über eine mit der Uhr verbundenen Begleit-App können die Benutzer ihre Leistung am Ende ihrer Golfrunde in Form einer simulierten 3D- Darstellung einsehen und die Flugbahn des Balls nachverfolgen. Diese Funktion steht derzeit nur für iOS-Geräte zur Verfügung.

Dank Bluetooth 5.0 wird die Dauer der Datensynchronisierung zwischen der Uhr und einem Smartphone deutlich verkürzt. Die übertragung nimmt lediglich die Hälfte der bisher benötigten Zeit in Anspruch und gestaltet sich so wesentlich schneller und unkomplizierter.

Die automatische Schlagverfolgung ist momentan nur für die TAG Heuer Connected Calibre E4 – Golf Edition erhältlich, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt auch in die Apple Watch-App von TAG Heuer integriert.

Neue Connected-Generation

Als Teil der nächsten Connected-Generation besitzt die Uhr ein komplett neues sportliches Erscheinungsbild im 45-mm-Design. Die Krone, mit der sich die Karte in der integrierten Golf-App von TAG Heuer navigieren lässt, hebt sich durch ihre Größe deutlich von der Uhr ab, was während der Golfrunde eine einfache Bedienung mit nur einem Finger ermöglicht.

Das dynamische 45-mm-Modell besitzt eine ausdrucksstarke, schwarze Keramik-Lünette, die den Flair eines klassischen Luxus-Chronographen versprüht und mit Akzenten im ikonischen Grünton der Golf Edition versehen ist. Mit ihren 18 Löchern dient die legendäre Lünette während der Golfrunde gleichzeitig als Scorecard, die durch verschiedene Farben anzeigt, ob das Ergebnis beim jeweiligen Loch über oder unter Par liegt. Die Aufmachung der Drücker steht ganz im Zeichen der 160- jährigen Uhrmacherkunst von TAG Heuer im Bereich der mechanischen Luxus- Chronographen. Da die Uhr nach innen geneigt ist, fühlt sie sich am Handgelenk leichter an als vorherige Generationen der Connected Golf Edition.

Das neue Display ist ideal an die Anforderungen während einer Golfrunde angepasst und zeichnet sich durch eine branchenführende Bildqualität sowie ein hohes Kontrastverhältnis aus, das für Karten, Spielstände und Statistiken auch bei strahlendem Sonnenschein eine einwandfreie Lesbarkeit gewährleistet.
Sämtliche technischen Eigenschaften der Uhr wurden optimiert. Mit 30 Prozent mehr Akkulaufzeit als bei vorherigen Connected-Modellen ist die Datenaufzeichnung während des gesamten Spiels reibungslos möglich. Nach jedem Ladevorgang hält der Akku einen kompletten Tag – selbst wenn die Golffunktionen fünf Stunden lang genutzt wurden.

Die Uhr besitzt ein komplett neues sportliches Erscheinungsbild im 45-mm-Design.

Die TAG Heuer Connected Calibre E4 – Golf Edition wird im Rahmen einer Kampagne mit dem Slogan „Connected By Golf“ von drei Botschafter*innen beworben: dem European Tour-Profi und Ryder Cup-Teammitglied Tommy Fleetwood, der amerikanischen Golfexpertin und Journalistin Alexandra O’Laughlin und der koreanischen LPGA Tour-Profispielerin In Gee Chun. Die Kampagne richtet sich sowohl an versierte Spieler als auch an Kunden mit einer Leidenschaft für stilvolles Design und Eleganz.

TAG Heuer Connected Calibre E4 – Golf Edition
Preis: 2.500 Euro
Verfügbarkeit: Ab April 2022

Quelle: Pressemitteilung TAG Heuer vom 07.04.2022

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt