lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

HARMAN Luxury Audio präsentiert im Rahmen der High End 2022 gleich vier Heimkinoprodukte unter seiner prestigeträchtigen Marke ARCAM. Mit dem AVR11, dem AVR21, dem AVR31 und dem AV41 läutet die britische Marke eine neue Modellgeneration ein und ermöglich es Nutzern, die neuesten Audio-Video-Technologien in vollem Umfang zu erleben und zugleich jene aufregende Musikalität zu genießen, für die die ARCAM-Designs mehrfach ausgezeichnet wurden.

Hersteller aus Cambridge bringt drei neue AV-Receiver sowie einen Hochleistungsprozessor auf den Markt.

Die Spezifikationen treffen auf den Punkt: Alle vier Modelle unterstützen 8K@60fps, AURO-3D, Dolby Atmos, Dolby Vision, DTS:X, HDMI 2.1 mit HDCP2.3 sowie HDR10+. Sie sind zudem kompatibel zu Apple AirPlay2, Bluetooth mit aptX HD, Google Chromecast, MQA, Spotify Connect, Roon und TIDAL Connect. Wenn es um die Digital-Analog-Wandlung geht, stattet das ARCAM-Designteam jedes Gerät mit zwei audiophilen ESS9026PRO-DACs in Verbindung mit ESS-Referenzspannungsreglern aus. Damit sind alle Modelle im Umgang mit Audioinhalten ebenso versiert und leistungsfähig wie in der Ausgabe von Bildinhalten.

Da sich der Raum immer auf die Klangqualität des gesamten Systems auswirkt, verfügen alle vier ARCAM-Modelle über ein Raumkalibrierungsmikrofon und die weltweit führende Software für Raumkorrektur, Dirac Live. Dabei arbeitet das Quartett harmonisch mit Dirac Live zusammen und liefert einen größeren Sweet Spot, präzises Staging sowie ein Höchstmaß an Klarheit und Sprachverständlichkeit. ARCAM bereitet seine Maschinen auch für Dirac Live Bass Control vor. Dirac Live Bass Management baut auf Dirac Live auf und maximiert automatisch die Niederfrequenzleistung all ihrer Lautsprecher.

Der AVR11 und der AVR21 versorgen jeweils sieben Kanäle der Class-AB-Leistungsverstärkung mit 7 x 85 Watt (alle Kanäle angesteuert) bzw. 7 x 110 Watt (alle Kanäle angesteuert). Die AV- Entschlüsselungsleistung beider AVRs ist umfangreich, wobei der AVR11 über eine native 12-Kanal- Decodierung verfügt und sein größerer Bruder weitere vier Kanäle hinzufügt. Der AVR21 verfügt gegenüber dem AVR11 auch über einen weiteren HDMI-Ausgang, wodurch die Option einer Zone-2- Einrichtung eröffnet wird.

Das ARCAM-Designteam stattet den AVR31 mit sieben Kanälen der Klasse G-Verstärkung aus – auch bekannt als „die ultimative Verstärkertechnologie“. Die Klasse G implementiert mehrere Stromversorgungen wie einen Hybridautomotor und nicht nur eine einzige Stromversorgung. Empfängt der AVR31 ein dynamisches Signal das die Kapazität dieser ersten Stromversorgung übersteigt, so wird die Sekundärversorgung je nach Bedarf schrittweise auf die volle Nennleistung gebracht. Das Ergebnis ist ein leistungsstarker und dennoch effizienter Flaggschiff-AVR, der nur bei Bedarf zusätzliche Energie verbraucht.

Arcam AVR31.

Der ARCAM AV41 ist ein leistungsstarker AV-Prozessor, der unglaubliche Heimkinoerlebnisse ermöglicht. Die bedeutende Sammlung von Logos auf der Vorderseite vermittelt ein Gefühl für seine vielen Talente – alles, was die AVRs unterstützen, unterstützt dieser Prozessor – und seine Rückseite bietet symmetrische XLR-Ausgänge für alle 16 Kanäle, um die hochwertigste analoge Verbindung zu Leistungsverstärkern bereitzustellen. Der AV41 wurde, wie alle ARCAM AV-Geräte, für Musik und Filme entwickelt und passt perfekt zu seinen stabilen Leistungsverstärkern PA720, PA240 und PA410.

„Die Audio- und Videoleistung der neuen AVR-Reihe ist einfach spektakulär“, so Jim Garrett, Senior Director, Product Planning and Strategy, HARMAN Luxury Audio. „Die Kombination aus aufregender Leistung und einem erstklassigen Funktionsumfang, einschließlich vollständig unkomprimierter 8K- HDMI-Videofähigkeit und der neuesten immersiven Audiodekodierung bietet einen echten Mehrwert, der auf dem Markt seinesgleichen sucht.“

Preis und Verfügbarkeit
Die vier Filmstars von ARCAM sind ab dem zweiten Quartal im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 3.199 Euro für den ARCAM AVR1 sowie 4.599 Euro für den ARCAM AVR21 und 6.899 Euro für den ARCAM AVR31. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Hochleistungsprozessor ARCAM AV41 liegt bei 5.399 Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.arcam.co.uk.

Quelle: Pressemitteilung Harman Luxury Audio /Arcam vom 19.05.2022

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt