lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Nachhaltigkeit ist das Gebot der Stunde – Acer geht hier bereits in vielen Bereichen voran und präsentiert im Rahmen des Acer Green Day einen Zwischenstand seiner Initiativen und fordert auch Partner und Lieferanten auf, sich gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit einzusetzen. Auch die nachhaltige Vero-Produktserie wird um ein neues Chromebook erweitert.

Acer Chromebook Vero 514: Acer präsentiert die neueste Ergänzung der Vero-Reihe umweltbewusster Geräte, die Notebooks, Desktops, Monitore, Projektoren und Zubehör umfasst

Am Acer Green Day stellte das Unternehmen die Fortschritte seiner Bemühungen um ökologische Nachhaltigkeit vor, die Acer gemeinsam mit seinen Partnern, Zulieferern und Mitarbeitenden erzielt hat, in der Hoffnung, andere dazu zu inspirieren, ihren Teil zum Schutz der Erde beizutragen.
Acer hat bereits vor mehr als einem Jahrzehnt damit begonnen, Nachhaltigkeit in seine Geschäftsabläufe zu integrieren. Seit 2008 hat das Unternehmen die CDP1-Supply-Chain-Berichterstattung eingeführt, um Risiken zu erkennen und Chancen in seiner gesamten Lieferkette zu identifizieren, und in diesem Jahr die Abdeckung auf drei Ebenen von Lieferanten erweitert. Im Jahr 2013 begann Acer, den Recyclinganteil seiner Notebook-Verpackungen deutlich zu erhöhen. 2017 rief das Unternehmen das Project Humanity ins Leben, um alle Mitarbeitenden weltweit in die Schaffung eines Nachhaltigkeitsrahmens für umweltfreundliche Initiativen einzubinden und eine grüne Philosophie in der Unternehmenskultur zu verankern.

Mit seinem Engagement für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) startete Acer 2021 das Earthion-Programm und begann eine enge Zusammenarbeit mit Zulieferern und Partnern, um umweltfreundliche Initiativen in das Ökosystem der Lieferkette einzubringen, wobei der Schwerpunkt auf Energie, Produktdesign, Verpackungsdesign, Produktion, Logistik und Recycling lag. Vom Produktdesign bis zur Fertigung ist sich Acer der Umweltauswirkungen dieser Prozesse bewusst. Die treibende Kraft hinter Earthion ist die Überzeugung der einzelnen Mitglieder, dass die Zusammenarbeit einen positiven Einfluss für mehr Nachhaltigkeit haben kann.
Als Ausdruck dieser Bemühungen wurde 2021 die Vero-Linie nachhaltiger Geräte von Acer eingeführt, um den Verbrauchern grünere Optionen zu bieten. Die Vero-Produkte enthalten recycelte Materialien und sind so konzipiert, dass ihre Lebensdauer verlängert wird, um den Materialverbrauch und die Abfallmenge zu reduzieren.

Acer Green Day: Acer präsentiert neues Chromebook Vero 514 und weitere Meilensteine der Earthion-Nachhaltigkeitsinitiative

Vero-Linie umweltbewusster Geräte

Acer hat mit dem Aspire Vero das erste „grüne“ Notebook auf den Markt gebracht, das zu 30 Prozent aus recyceltem Kunststoff (PCR) im Gehäuse und zu 50 Prozent aus PCR-Kunststoff in den Tastaturkappen besteht, um die Umweltbelastung durch die Produktion von neuem Kunststoff und Abfall zu reduzieren. Das Gerät wurde auch entwickelt, um Reparaturen oder Upgrades zu vereinfachen und die Lebensdauer des Geräts zu verlängern, ohne Kompromisse bei der Rechenleistung und Qualität einzugehen.

Die Ankündigung des Acer Chromebook Vero 514 ist die jüngste Ergänzung des Vero-Portfolios, das inzwischen auch Commercial Notebooks, Monitore, Projektoren, Desktops, Zubehör und vieles mehr umfasst und den Einsatz von recycelten Materialien in seinem Produktportfolio weiter vorantreibt.

Auch die Verpackung des Aspire Vero wurde bereits mit dem Red Dot Brands & Communication Design Award für Verpackungsdesign ausgezeichnet. Die Außenverpackung besteht zu 80 Prozent aus recyceltem Zellstoff, und die Verwendung von Papierhüllen zum Schutz des Adapters reduziert die Verwendung von Plastikbeuteln. Darüber hinaus bestehen die Notebooktasche und die Folie zwischen der Tastatur aus 100 Prozent recyceltem PET (Polyethylenterephthalat). Die restliche Verpackung ist vollständig recycelbar, und ihre innere Trennwand ist sogar wiederverwendbar: Mit wenigen Handgriffen lässt sie sich in einen verstellbaren Notebookständer verwandeln.

Es war schon immer eine Herausforderung, ein Gleichgewicht zwischen Nachhaltigkeit, der Verwendung von recycelten Materialien und der Langlebigkeit der Produkte zu finden. Acer hat mit seinen Designern und Partnern intensiv daran gearbeitet, innovative Wege zu finden, um umweltfreundlichere Materialien zu verwenden, ohne dabei Abstriche bei der Haltbarkeit und Robustheit zu machen. Während Acer sich seinem Ziel nähert, bis 2025 bis zu 30 Prozent PCR-Kunststoffanteil in seinen Kernprodukten zu verwenden, sucht das Unternehmen weiterhin nach neuen und umweltfreundlicheren Materialien für die zukünftige Produktentwicklung.

Das Ziel: 100 Prozent erneuerbare Energie bis 2035

Die Acer Gruppe ist 2021 der RE100-Initiative beigetreten und hat sich verpflichtet, bis 2035 ausschließlich erneuerbare Energie zu beziehen. Auch in der deutschen Niederlassung von Acer wurden im Sinne der grünen Initiative mehrere Projekte zum Schutz der Umwelt gestartet: Auf dem Dach des Hauptsitzes in Ahrensburg wurden im letzten Jahr Photovoltaikanlagen installiert und damit über 220.000 kg CO2 eingespart. Für einen nachhaltigen Arbeitsweg sorgen die Umstellung des Fuhrparks auf E-Fahrzeuge sowie die firmeneigenen E-Bikes. Zudem gab es einen internen Fahrradwettbewerb, bei dem innerhalb von drei Monaten mehr als 6.000 km mit dem Fahrrad zurückgelegt wurden.

Acer ist davon überzeugt, dass Nachhaltigkeit ein globales Unterfangen ist, bei dem alle an einem Strang ziehen müssen, um einen echten Unterschied zu machen. Acer möchte nicht nur Verbrauchern die Möglichkeit geben, sich für umweltfreundlichere Produkte zu entscheiden, sondern auch Unternehmen dazu ermutigen, sich anzuschließen.

Quelle: Presemitteilung Acer vom 26.08.2022

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt