lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN

von

English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

EIZO bietet mit dem FlexScan EV2781-BK modernste Anschlussvielfalt inklusive USB-C und exzellenter Ergonomie für Büro und Homeoffice. Darüber hinaus ist er energiesparend und überzeugt mit seiner Bildqualität. Wie er sich in der Praxis schlägt, zeigen wir in diesem Test.

Der EIZO FlexScan EV2781-BK überzeugt mit natürlicher Farbdarstellung und sieht auch noch schick aus.

Immer noch verbringen viele Menschen ihre Arbeitszeit im Homeoffice. Damit heizen sie im Winter in aller Regel mehr, als wenn sie tagsüber im Büro sind, und auch die Stromkosten steigen zu Hause durch den Dauerbetrieb von Monitor, Notebook oder PC. Überdies nehmen die Anforderungen an den Bildschirmarbeitsplatz weiter zu, weil Unternehmen zunehmend auf Einhaltung der Arbeitsplatz-Schutzverordnung achten. Man sollte schon optimal vor dem Display sitzen, damit sich auf Dauer nicht Rückenbeschwerden einstellen. Nun haben aber nicht alle Arbeitnehmer die Möglichkeit, einen zwei Meter breiten Schreibtisch aufzustellen oder gar ein komplettes Arbeitszimmer einzurichten, weil es dafür schlichtweg an Zimmern fehlt. Vielfach steht der Bildschirm unter der Dachschräge, im Schlafzimmer oder in einem Kellerraum. Wer auf der Suche nach einem ergonomischen Monitor ist, der sich flexibel auf schwierige Raumbedingungen anpassen lässt, der den Stromverbrauch an die Nutzung anpasst und überdies eine exzellente Bilddarstellung besitzt, sollte sich den EIZO FlexScan EV2781-BK näher anschauen.

Nicht besonders schön aber überaus praktisch: Der Monitor wird im Karton zusammengesteckt.

Leichte Montage in umweltfreundlicher Verpackung

EIZO macht die Installation wieder mal sehr leicht. Im großen Karton aus Pappe befindet sich gut geschützt der fertig montierte Standfuß. Dieser wird lediglich aus der Verpackung genommen. Darunter liegt der 27-Zoll-Bildschirm mit der Rückseite nach oben. Nun brauche ich lediglich den Fuß in die VESA-Halterung zu stecken und einrasten zu lassen – schon ist der Monitor komplett montiert. Werkzeug ist dafür nicht nötig. Anschließend entnehme ich den kompletten EV2781-BK aus dem Karton und stelle ihn auf den Schreibtisch. Netzkabel und USB-C-Kabel gehören zum Lieferumfang und sind nicht in Plastikfolie verpackt, sondern stecken umweltfreundlich in Zellstofftüchern. Überhaupt ist es lobenswert, dass EIZO an Umwelt und Klima denkt. So ist der Monitor auf eine lange Nutzungsdauer konzipiert. Ersatzteile sind bis zu fünf Jahre nach Produktionsende erhältlich. Der Karton besteht zu 85 Prozent aus recyceltem Papier und die Transportpolster sogar zu 100 Prozent aus recyceltem Material.

Alle Anschlussterminals befinden sich an der Rückseite des EV2781-BK. Sogar ein Netzschalter ist praktischerweise verbaut. Der Monitor verbraucht ausgeschaltet gar keinen Strom.

Anschluss und Inbetriebnahme

Alle aktuellen Schnittstellen sind vorhanden. Der EV2781-BK besitzt Anschlüsse, um Notebook und PC via HDMI, DisplayPort und USB-C zu verbinden. Darüber hinaus sind an der Seite noch weitere USB-Ports und ein Kopfhöreranschluss eingelassen. Letzteren finde ich überaus nützlich, um während Webinaren und Online-Konferenzen die Hände frei zu haben und meine Umgebung nicht zu stören. Gerade wenn die Kinder Hausaufgaben machen oder die Lebensgefährtin anderweitig beschäftigt ist, schließe ich meinen Kopfhörer an, so dass sie von den Inhalten meiner Arbeit nichts mitbekommen. Überhaupt hat es mich beeindruckt, wie gut die Werkseinstellungen des EV2781-BK sind. Ich habe lediglich auf den Bildmodus sRGB umgeschaltet: Schon erhalte ich originalgetreue Farben. Nicht nur meine Fotoaufnahmen sehen auf dem Bildschirm exakt so aus wie in den Fotobüchern, sondern auch die Kleidung, die ich in Online-Shops bestelle. Damit fällt schon mal ein Rückgabegrund weg, weil die Farben der Pullover und Hosen stimmen.

Der EIZO FlexScan EV2781-BK ist höhenverstellbar und besitzt einen integrierten Kabelkanal auf der Rückseite, der auch Kabel mit größerem Durchmesser aufnimmt.

Hohe Auflösung und großes Bild

Das Kürzel „BK“ in der Produktbezeichnung des EIZO FlexScan EV2795-BK steht für Black. Gehäuse, Säule und runder Standfuß sind in Schwarz gehalten. Das 16:9-Display hat eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel (WQHD). Die Pixeldichte beträgt 109 Pixel per Inch (ppi), was dazu führt, dass ich keinerlei Pixelstruktur auf dem Bildschirm erkenne. Schriften, Fotos und Videos sind frei von einem unschönen Fliegengitter. Auf der gesamten Fläche ergibt sein ein homogener Bildeindruck. Mit einer sichtbaren Breite von 59,7 Zentimetern und einer Höhe von 33,6 Zentimetern ist das Bild groß genug, um gleich zwei DIN-A4-Seiten nebeneinander in Originalmaßen abzubilden. Für Texte finde ich das sehr angenehm, weil ich eine Vertragsseite oder einen Brief vollständig sehen kann. Bei Layouts für ein Printmagazin kann ich auf dem EV2781-BK sogar auf Doppelseiten gut bewerten, ob alle relevanten Inhalte auf den Illustrationen und Artworks erkennbar sind.

Für natürliche Farben reicht es aus, den Bildmodus von User 1 auf sRGB zu stellen.

Flexibel einsetzbar

In unserer Schreibstube sind die Arbeitsplätze natürlich optimal und entsprechen den gesetzlichen Vorgaben. Trotzdem finde ich es angenehm, dass der EIZO FlexScan EV2781-BK individuell nach meinem persönlichen Geschmack ausgerichtet werden kann. Er lässt sich in der Höhe variieren und nach vorne/hinten neigen. Da ich den oberen Bildrand gerne auf Augenhöhe habe, kann ich den Bildschirm ein wenig absenken, so dass ich den für mich perfekten Blickwinkel erhalte. Die Ausleuchtung ist bis zu 178 Grad frei von Beeinträchtigungen. Ich kann daher meinen Kollegen schnell etwas auf dem Bildschirm zeigen, wenn diese mir über die Schulter schauen oder neben mir Platz nehmen. Sie sehen dieselben Farben wie ich, ebenso die gleiche Lichtverteilung bis zum Rand. Das ist überaus praktisch, wenn man zu zweit an einem Text arbeitet oder Fotos zur Illustration bearbeitet. Dadurch ist gewährleistet, dass jeder dieselben Bildinformationen und bestens durchgezeichneten Schattenbereiche zu sehen bekommt.

Der EIZO FlexScan EV2781-BK ist flexibel einstellbar, so dass man den Bildschirm sogar nach oben klappen kann, damit stehende Betrachter einen Blick auf die dargestellten Inhalte werfen können.

Klare und gut lesbare Schriften

Bei einem so großen Bildschirm fragt sich der ein oder andere Leser vielleicht: Sind die Texte denn überhaupt groß genug? – Kurze Antwort auf diese Frage: Ja. Der weiße Hintergrund eines Worddokuments wird einheitlich über die gesamte Bildfläche dargestellt. Allenfalls messbar ist ein leichter Abfall zur Seite, der in Praxis aber völlig irrelevant ist. Darauf sind die Buchstaben meines Word-Dokuments klar und deutlich abgebildet. Ich kann sie ganz entspannt davor lesen. Bei einer Armlänge Abstand habe ich den Bildschirm komplett im Blick, so dass ich den Kopf nicht ständig drehen muss, wie es bei noch größeren Displays der Fall ist. Windows bietet mir überdies die Möglichkeit, mehrere Fenster von Programmen zu öffnen und nebeneinander zu legen. Meistens habe ich auf der rechten Seite des Bildschirms Word geöffnet und links Bilder oder Texte, die ich für meinen Artikel benötige. Auf diese Weise kann ich sehr effektiv arbeiten.

Runter bis zur Tischkante lässt sich der Bildschirm des EV2781-BK absenken. Damit eignet sich der Monitor für alle Gegebenheiten wo der Platz nach oben limitiert ist – zum Beispiel unter einer Dachschräge.

Gleiche Farben in Büro und Zuhause

Besonders hilfreich finde ich die präzise Farbwiedergabe des EIZO FlexScan EV2781-BK. Der sRGB-Farbraum wird zu 100 Prozent abgedeckt. Adobe RGB wird allerdings nicht unterstützt. Für die Arbeit im Büro und im Homeoffice reicht der Workflow in sRGB in den allermeisten Fällen aus. Daher kann ich mein Notebook anschließen und meine Arbeit zu Hause ganz entspannt zu Ende bringen. Dafür verbinde ich lediglich meinen Laptop via USB-C-Kabel mit dem EIZO. Fortan werden über dieses Kabel nicht nur Bild- und Tonsignale übertragen, das Notebook wird gleichzeitig vom EIZO über USB-C mit Strom versorgt und der Akku wird geladen. Dadurch ist mein Schreibtisch immer sehr aufgeräumt, weil keine überflüssigen Kabel herumliegen. Wenn meine Arbeit erledigt ist, klappe ich mein Notebook zu. Später in der Redaktion kann ich Bilder und Texte auf den dortigen Bildschirmen weiter bearbeiten, mit identischer Farbdarstellung.

Tiefergehende Einstellmöglichkeiten bieten zwei User-Modi. Die Anpassungen erfolgen auf dem Button Guide. Eine Tastenberührung am Rahmen genügt und der Bildschirm zeigt alle Funktionen und das entsprechende Bedienfeld.

Picture by Picture: Zwei PCs an einem Monitor

Der Picture-by-Picture-Modus erlaubt die Darstellung von verschiedenen Signalquellen auf einem Bildschirm. Das können PC und Notebook sein, um beispielsweise ein Video und gleichzeitig die farblich passenden Werbefotos dazu zu betrachten. Üblicherweise werden für so eine Darstellung zwei Monitore benötigt – also für jeden PC ein eigener Bildschirm. Nicht so beim EIZO FlexScan EV2781-BK. Dieser nimmt die Signale von zwei Zuspielern auf und kann sie gleichzeitig nebeneinander darstellen. Dafür kann ich wählen, welches Signal auf der rechten oder linken Bildhälfte angezeigt werden soll. Ein eigenes Menü gibt es übrigens für das Feature nicht. EIZO hat das Tool ganz logisch in die Eingangswahl hinterlegt. Also dort, wo ich HDMI, DisplayPort und USB-C auswähle. Nun kann ich mir von zwei PCs die Bilder nebeneinander darstellen lassen. Allerdings wird nicht die gesamte Displayhöhe verwendet, sondern nur ein kleiner Ausschnitt davon, so dass beide 16:9-Formate nebeneinander passen.

Nachdem ich das Bildsignal auf der rechten Seite darstellen lasse, das via USB-C zugespielt wird, entscheide ich, dass für die linke Seite das Signal vom PC dargestellt wird, den ich per DisplayPort verbunden habe.

Hell und kontrastreich

Nachdem ich meinen Aartikel für den Test des EIZO FlexScan EV2781-BK verfasst habe, geht es darum, die finale Auswahl der Bilder zu treffen. Schließlich möchte ich veranschaulichen, was ich auf dem Bildschirm wahrnehme. Zunächst fällt mir auf, dass der EIZO hell genug ist, um auch bei Tageslicht am Nachmittag ohne große Beeinträchtigung zu arbeiten. Das entspiegelte Display erleichtert meine Tätigkeit, weil im Gegensatz zu Hochglanz-Displays einfach viel weniger Gegenstände aus dem Raum darauf zu sehen sind. Der große Kontrastumfang zeichnet helle Elemente bestens durch, aber auch dunkle Inhalte laufen im Schwarz nicht zu. Sehr gut! Nach getaner Arbeit möchte ich noch ein paar Kinotrailer schauen. Via YouTube spiele ich die Videos ab. Der Ton über den integrierten Lautsprecher bietet klar verständliche Stimmen, aber tönt nicht sonderlich druckvoll. Daher wechsle ich auf meine Kopfhörer und genieße den Sound nun in wirklich ansprechender Qualität

Ob Fotoaufnahmen oder Wordtexte: Der EIZO FlexScan EV2781-BK bietet ein überaus ansprechendes Bild. Eine Blendschutzhaube gehört hingegen nicht zum Lieferumfang.

Fazit

EIZO bietet mit dem FlexScan EV2781-BK einen schicken 27-Zoll-Monitor, der mit exzellenter Bildqualität überzeugt. Dank präziser Farbwiedergabe, hoher Lichtausbeute und sehr gutem Kontrast ist er gleichermaßen für professionelle Anwendungen im Homeoffice und Büro geeignet. Alle modernen Anschlussmöglichkeiten inklusive USB-C-Konnektivität sind vorhanden und gestatten es, dass brandneue Notebooks und PCs verbunden werden können, ebenso wie betagtere Signalquellen. Nachhaltig ist der Monitor, weil EIZO Ersatzteile bis zu fünf Jahre nach Produktionsende vorhält und auch bei der Verpackung an die Umwelt gedacht hat. Überdies hilft ein On/Off-Netzschalter beim Stromsparen zu Hause und in der Firma, um nach Feierabend Kosten zu reduzieren.

Test, Text & Fotos: Bo Bonner

Gesamtnote: 93/95
Klasse: Spitzenklasse
Preis-/Leistung: sehr gut

93 of 95

91 of 95

94 of 95

Technische Daten

Modell:EIZO FlexScan EV2781
Produktkategorie:Business-Monitor
Preis:713 Euro
Garantie:5 Jahre
Ausführungen:- Schwarz
Vertrieb:Eizo Europe, Mönchengladbach
02161 82100
www.eizo.de
Abmessungen (H x B x T):369-545 x 611 x 230 mm
Gewicht:8,5 kg
Bildschirmdiagonale:27 Zoll
Seitenverhältnis:16:9
Bildauflösung:2.560 x 1.440 Pixel
Bildwiederholrate:max. 60 Hz
Paneltyp:IPS-Panel, LED-Backlight
Kontrast:1.000:1 (Herstellerangabe)
Maximale Helligkeit:350 cd/ m² (Herstellerangabe)
Reaktionszeit (Grau zu Grau):5 ms
Schwenkbarkeit:344 Grad
Maximale Neigung (vorne/ hinten):5/ 35 Grad
Rotation:90 Grad
Eingänge1 x HDMI
1 x DisplayPort
1 x USB-C
4 x USB-A
Ausgänge:1 x 3,5 mm Kopfhörerausgang
Lieferumfang:1 x EV2781
1 x USB-C-Kabel
1 x Stromkabel
1 x Schnellstartanleitung
Pro & Contra:+ 5 Jahre Garantie inkl. Austauschservice
+ ergonomisches Design
+ schnelle und leichte Installation
+ USB-C-Konnektivität
+ sehr gute Farbdarstellung
+ hell und kontrastreich
+ Picture-by-Picture Funktion

- kein Adobe RGB
- keine Blendschutzhaube
Benotung:
Bildqualität (40%):94/95
Ausstattung (20%):91/95
Praxis (40%):94/95
Gesamtnote:93/95
Klasse:Spitzenklasse
Preis-/Leistungsehr gut

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt