English (Google Translate)

WERBUNG | Ob absoluter Gamer oder Gelegenheitsspieler, heute gibt es zahlreiche Spiele, die eine große Bandweite an Geschmäckern und Altersgruppen abdecken. Bei der großen Auswahl geraten viele Spiele mit der Zeit in Vergessenheit, während andere schnell einen Kultstatus erreicht haben und selbst nach einigen Jahren noch zu den Favoriten und Bestsellern der Spielindustrie gehören. Das Jahr 2018 hat jetzt schon eine Vielzahl an Spielen hervorgebracht, die die Herzen der Zocker höher schlagen lassen. Darunter sind auch wieder alte Namen zu finden, beispielsweise Final Fantasy XII: The Zodiac Age oder das aufgearbeitete Age of Empires: Definitive Edition. Denkt man aber an die kultigsten Games, dürfen zwei Namen auf der Liste nicht fehlen: Tetris und Super Mario.

Kultgames spielt man idealerweise auf einer Kult-Konsole.

Beginnen wir mit Tetris: Das fesselnde Puzzlespiel inklusive eingängiger Melodie, die ursprünglich von einem russischen Volkslied stammt, ist der Klassiker schlechthin. Der Grundstein des Klassikers aus den 80ern wurden von einem Computeringenieur namens Alexey Pajitnov in Russland gelegt, der in Moskau, in der Akademie der Wissenschaften arbeitete. Inspiriert von dem Spiel Pentomino, erlangte Tetris im Ostblock innerhalb kürzester Zeit große Beliebtheit, was dazu führte, dass zahlreiche westliche Unternehmen schnell Jagd auf die Lizenzrechte von Tetris machten. Der Kampf endete schließlich vor Gericht und endete mit einem Sieg von Nintendo, was später den weltweiten Erfolg von Game Boy in die Wege leitete. Der Erfinder selbst konnte dagegen erst 1996 vom Erfolg seines Spiels profitieren. Das Casual-Spiel Tetris ist heute eines der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit.

Einen weiteren Klassiker erschuf der japanische Hersteller Nintendo mit Super Mario. Der Erfinder Shigeru Miyamoto, der später auch die Spiele The Legend of Zelda und Star Fox entwarf, entwickelte im Jahr 1981 zunächst Donkey Kong – in Form eines Jump’n’Run-Spiels. Im Laufe der Zeit entstand daraus das beliebte Super Mario. Viele Änderungen wurden vorgenommen, der Klempner aus Donkey Kong wurde zum Zimmermann Mario. Später kam noch der grün gekleidete Luigi hinzu. Die zu rettende Prinzessin Pauline wurde kurzerhand in Peach umbenannt. Der süße Dinosaurier Yoshi wurde zum neuen Sidekick. der Grundgedanke hat sich allerdings nicht verändert: Durch die Erfüllung verschiedener Aufgaben, die hauptsächlich auf Springen und Rennen basieren, wird die Rettung der Prinzessin Level für Level eingeleitet. Bis zum heutigen Tag hat sich Super Mario den technischen Erneuerungen der Zeit angepasst, ohne dass die Grundidee des Spiels verändert werden musste. Dazu wurde die Beliebtheit des Spiels auch in andere Branchen übertragen. So hatte Super Mario Kino- und Fernsehauftritte, beispielsweise in der von Fox ausgestrahlten Super Mario Bros. Super Show! Daneben wurde eine Mini-Serie im Bereich der Sportspiele veröffentlicht und ein Brettspiel unter der Kooperation von Monopoly und Super Mario in den Verkauf gebracht.

Das Erfolgsgeheimnis der Spiele Tetris und Super Mario liegt sowohl in ihrer Einfachheit, im intuitiven Verständnis und dem daraus folgenden Entertainment-Potential. Der Spaßfaktor wird mit der historischen Rolle der Spielebranche kombiniert. Retro-Liebhaber, die sich nach den alten Spielekonsolen sehnen, lieben auch diese Spiele. Als Grundbausteine der heutigen Gamingwelt lassen sie Spielefans in Erinnerungen schwelgen und verbinden Altes mit Neuem.

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt